1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eike, 29. März 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. penti

    penti Guest

    Anzeige
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Und das ist das Fernsehen von heute (Antennekabel umschrauben)?
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    46.278
    Zustimmungen:
    18.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Musst halt das Signal durchschleifen :D
     
  3. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Nicht ohne weiteren Aufwand (umstöpseln).

    Es sei denn, Sky erklärt sich bereit, die Sat-Anlage zu erweitern.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    46.278
    Zustimmungen:
    18.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)


    Lässt du halt das Sat-Signal von deinem Hightech-Receiver zum Sky-Receiver durchschleifen
     
  5. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    ...was aber nur funktioniert, wenn der durchschleifende Receiver ausgeschaltet wird, d.h. wenn man dann auf Sky (zum Sky-Receiver) umschalten will, muß man den anderen Receiver ausschalten.

    Das "Zappen" wird dadurch erschwert.
     
  6. kjz1

    kjz1 Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Oder man baut eine aktive Weiche ein. Das habe ich sogar aus anderen Gründen so gelöst, ohne Sky-Hardware zu besitzen.
     
  7. EinBenutzerName

    EinBenutzerName Senior Member

    Registriert seit:
    26. September 2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Das habe ich hier auch schonmal geschrieben: Laut Sky reiche ein Zwangsreceiver aus, um das Programm zu empfängen. Was einfach nur absurd ist: Ohne Sat-Anlage und Verkabelung ist ein Empfang nicht möglich.

    Wenn Sky sich also plötzlich in der Verpflichtung sehe den Empfang zu gewährleisten, müssen sie auch für die Kosten der Installation aufkommen, wodurch die Klausel in den AGB hinfällig wird.
     
  8. stoepsel71

    stoepsel71 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Und die bezahlt Sky dann ?
     
  9. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Ich sehe (für mich!) nur eine akzeptable Lösung wenn Sky das mit mir machen will...Mail habe ich ja schon bekommen das ein Leihreceiver kommt:
    - Gerät nicht annehmen, ohne Nachricht an Sky
    - Wenn dann eine solche Mail von denen kommt, Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen
    - Weiterhin jede Zusendung von Hardware seitens Sky die Annahme verweigern
    - Nach Ablauf des Abos einfach ohne Sky weiterleben!
     
  10. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sky AGB, Pairing, Neue Hardware (III)

    Oh, das ist ja schön. Dann hat man ja keine Probleme, wenn man bereits eigene Geräte mit NDS und HD-Tauglichkeit hat... :D

    Außer den 290 Euro Haftung, wenn der Receiver verloren/runterfällt und den neuen 250 Euro für die dann folgende "Leihpauschale" zum Ersatz des Geräts... :eek:

    Von Sky so hart schriftlich formuliert höre ich das zum ersten Mal. Könnte Kartell-rechtlich ja interessant sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen