1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juni 2012.

  1. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Ort:
    Remscheid + Los Angeles, CA
    Anzeige
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Bei der technischen Entwicklung im TV-Bereich hinkt D -wie so oft- hinterher. Die meisten deutschen TV-Sender zeichnen sich eher durch eine vorsätzliche Verhinderung oder Behinderung von technischen Innovationen aus.
    Während regelmäßige HD-Sendungen in den USA und GB bereits seit Anfang des 21. Jahrhunderts zunehmend zum Standard wurden, strahlen die wichtigsten deutschen TV-Sender erst seit Herbst 2009 (HD+) bzw. Seit Februar 2010 (ARD, ZDF) HDTV aus (wenn man die nicht dauerhafte Ausstrahlung durch P7S1 von Oktober 2005 bis Februar 2008 nicht berücksichtigt).
    Während sich HDTV hierzulande mühsam etabliert, denken andere Stationen wie NHK Tokio bereits über dessen Nachfolger nach.
    Und 3D gibt in D außer bei SKY und der Übernahme eines US-amerikanischen 3D-Senders bei Unitymedia (ob es 3D-Sender auch bei KabelBW oder KDG gibt, weiss ich nicht) nicht.

    Wieder einmal erweist sich das Pay-TV, in Form des Unternehmens Sky Deutschland, als Schrittmacher in Sachen Nutzung moderner Techniken wie HD oder 3D. Regelmäßiges HDTV strahlt SKY seit Ende 2005 aus. Nur ist die Akzeptanz des Bezahlfernsehens in D begrenzt...
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.479
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Während das bei HD durchaus richtig ist, sehe ich es bei 3D anders. Das ist immer noch reine Experimentierei, selbst die BBC hat zugegeben, dass man das zwar macht, aber so recht überzeugt ist man dafür nicht, weswegen das weiterhin nebenher läuft.
    Ich bin von 3D überhaupt nicht überzeugt.
    Man sollte lieber endlich ordentliches HD senden, damit wäre mehr erreicht.
     
  3. greattk

    greattk Neuling

    Registriert seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    1
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    @Terranus:

    Also ganz abschreiben würde ich die 3D-Technologie dann doch nicht:
    Ich habe gerade auf meinem Sony 3D Fernseher das Finale Spanien-Italien in 3D geschaut (mit aktiver Shutter-Brille) auf TVP HD (dank "Telewizja N" Abo...), hier ein kurzer Bericht:

    Die ersten 10 Minuten dachte ich, mir wird schlecht und ich muss auf "normales" HD umschalten, was nicht daran lag, dass das Spiel schlecht gewesen wäre (ganz im Gegenteil!); allerdings hat es wirklich extrem geflimmert - doch dann schoss Spanien das erste Tor und kurze danach wurde es deutlich besser! Ich hatte den Eindruck, dass irgendjemand in der Technik das Problem wohl auch bemerkt und korrigiert hatte, denn auf einmal waren sowohl der Ball als auch die Spieler selbst bei schnellsten Bewegungen exakt scharf. Das hat mich wirklich überracht und es ist ein ganz anderes Sehvergnügen geworden, vor allem bei den tiefen Aufnahmen "von unten" in Kniehöhe von den Seitenlinien.
    Es war das allererste Mal, dass ich überhaput die Chance hatte, echtes 3D zu schauen, und ich würde es wirklich gerne viel öfter tun können, bei dieser Qualität. Versuchsweise habe ich beium Spiel auch umgeschaltet und 3D simulieren lassen... der Effekt war bei weitem nicht so stark, da würde ich tatsächlich normales HD auf jeden Fall vorziehen.

    Gruß
     
  4. J Wilson

    J Wilson Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    7.925
    Ort:
    hier
    Technisches Equipment:
    Der gerät
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Ich meine, dass sich die ARD schon einmal deutlich gegen 3D beim Fußball entschieden hat. Ich meine sogar, das war euer Steffen Simon(, den ich als Kommentator persönlich schrecklich finde).
    Wird wohl dann schwer für euer 3D.
    Habe auch noch nie einen 3D Film gesehen, der durch 3D besser wurde. Im Gegenteil, hat eher meine Augen gestört.
     
  5. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.097
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Unser Steffen Simon? :confused:

    Abgesehen davon hat ein Kommentator vermutlich nicht so den Einfluss auf technische Entscheidungen!
     
  6. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.118
    Ort:
    Chemnitz - KNB: enviaTEL
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: 3D-Angebot im Nicht-Pay-TV

    :confused: KEINER in Full-HD, mit Ausnahme von 'arte HD' ist der Anteil von echten, also nicht nur hochskalierten HD-Sendungen noch beschämend.
    Die Parallelbegegnungen der EM auf 'ZDFinfo HD' waren so grottenschlecht, das einem binnen 5 Minuten die Tränen kamen und man wieder auf das andere Spiel umschalten musste. :(

    Bei 3sat HD, BR HD ... ist noch absolut nix mit HD-Bild, alles blanker Etiketten-Schwindel, wo HD dran steht ist noch lange nicht HD "drin". :wüt:
    Die ÖR sollen erst mal ein ordentliches 2MPixel HD bei über 80% des Programminhaltes auf ihren als "HD-Programme" deklarierten Kanälen anbieten. :eek:
    Bei ServusTV HD, Eurosport HD, Sky Sport HD, NGC Wild HD kann man geniessen und sehen, wie ein HD-Bild auszusehen hat!

    Diese "3D-Experimente" für eine handverlesene Anzahl notorischer Brillen-Freaks kann für die nächsten 6 Jahre noch das Pay-TV, d.h. 'Sky' vornehmen. :winken:
     
  7. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.342
    AW: 3D-Angebot im Nicht-Pay-TV

    Komisch. Selbst die BBC - Mutter aller ÖR - strahlt 3D aus (Wimbledon Ladie's und Herren Finale) bei gerade einmal zwei HD-Sendern der BBC (Olympia mal außen vor) wird auf dem einen ganz normal 2D und auf dem anderen 3D ausgestrahlt.

    Ansonsten brauchst du mich mit deiner Fettschrift nicht (virtuell) anbrüllen. Mir ist wohl bewusst, dass die meisten der HD-Sender aktuell für die Katz sind (komischerweise tut sich da gerade der Ki.Ka positiv hervor). Aber es gäbe genug Sendeplätze für ein solches Experiment. Und ins PayTV kann das nicht abgeschoben werden, da unser PayTV (Sky) keine Rechte an der UEFA Euro 2012 hielt.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.000
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Kommt darauf an woher Du das Bild beziehst! Von Kabelkiosk zumindest kann ich bestätigen ist NGC Wild ein negativ Beispiel wie HD nicht aussehen sollte, da ist sogar das SD Bild von Sky noch besser.
     
  9. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.118
    Ort:
    Chemnitz - KNB: enviaTEL
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: 3D-Angebot im Nicht-Pay-TV

    Im Grunde wollte ich mehr die ÖR "anbrüllen", Du solltest das eigentlich nicht so sehr zu Herzen nehmen ... :D

    Ich hoffe, dass von den ÖR hier jemand mitliest. ;)
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.377
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-HD-Receiver
    AW: Skandinavier übertragen EM-Finale in 3D

    Leider ist Simon m.W. "nebembei" auch der ARD-Sportkoordinator, also mit VIEL Einfluss versehen. Solche Leute können allerhand kaputt machen, ich denke nur z.B. an den ehemaligen WDR-Computerclub...
     

Diese Seite empfehlen