1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sirius in Spanien empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von doktorbecks, 26. Mai 2008.

  1. doktorbecks

    doktorbecks Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    Ich möchte den Sirus-Satellit in Spanien empfangen. Welchen Durchmesser muss der Spiegel haben und wo steht der Satellit genau? 5° East oder 31,5° East?
    Im voraus Danke.
     
  2. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Um eine Info zu erhalten, solltest Du die lyngsat-maps aufsuchen und Dir den foodprint des Sirius anschauen, natürlich des Sirius auf 5 Ost; denn auf 31,5 Ost befindet sich der neu benannte Astra 5A mit derzeit 2 altbekannten Sendern auf 4 Frequenzen.
    Weitere TP wurden dort noch nicht aufgeschaltet.

    schönen Gruß
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Kleinraisting, erlaube mir bitte etwas zu ergänzen:

    Zunächst mal würde ich auf http://www.flysat.com/sirius4.php schauen. Geht es wirklich um diesen Satelliten ? Wenn ja, sind es die European oder die Nordic Frequenzen die empfangen werden sollen ? Denn erstere sind relativ einfach zu bekommen.

    Oder ist etwa http://www.flysat.com/1west.php die gewünschte Position ?
    Falls ja, sind die gesuchten Frequenzen etwa auf dem Thor 5 T1 Beam oder auf Thor 3 ? Der Rest ist auch relativ einfach.

    Dies nämlich und der genaue Standort in Spanien bestimmen wie groß der Spiegel mindestens sein muß. Grob gesagt gilt: Je weiter im Nordosten desto einfacher der Empfang.

    Desweiteren empfehle ich mittels http://www.dishpointer.com/ auf etwaige Hindernisse zu analysieren und in welche Richtung die gewünschte Sat-Position abhängig vom Empfangsort befindet.

    Ist das alles geklärt, kommen wir zur Kernfrage zurück:
    Es ist fast unmöglich einen exakten Mindestdurchmesser anzugeben wenn es um die schwer zu emfpangenen Frequenzen geht. Die Lyngsatmaps o.a. sind nur theoretischer Natur die oft die Praxis nicht abdecken. Manchmal ist der Empfang weit außerhalb viel einfacher als erwartet (z.B. bekommt man in Zypern mit 2.10m den ganzen Sirius 4 was aber nicht unbedingt auch für Spanien gelten muß aber kann) oder er ist wesentlich chaotischer wie beim Thor 5 wo die Vertikalen stärker sind als die Horizontalen. Was also machen ? So hart es auch klingt: Ausprobieren. Klar, wer legt sich schon einen teuren 3m Spiegel zu um festzustellen daß dieser doch nicht ganz ausreicht ? Also bleibt nur sich umzuhören bei Leuten die das ganze am Laufen haben. Und am wahrscheinlichsten ist es daß man in spanischen boards genaue Auskunft bekommt wie z.B. diesen hier:
    http://nowsat.mforos.com/26359-nowsat-satelite/
    http://www.diesl.com/foro/

    Trotzdem möchte ich nicht ausschließen daß hier einige über den Out of footprint Empfang in Spanien genauer bescheid wissen.

    Ach abschließend sollte ich noch hinzufügen, daß gerade jetzt in der heißen Jahreszeit der Empfang extrem erschwert wird. Bei starken Frequenzen mag das nicht auffallen, aber bei schwächeren beobachtet man dies jeden Sommer im Mittelmeerraum. Erst ab Oktober-November schaut's dann wieder besser aus.
     
  4. doktorbecks

    doktorbecks Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Danke für die schnellen Antworten.

    Es handelt sich um Svilla.
     
  5. doktorbecks

    doktorbecks Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Sevilla muss es heißen.
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Du schreibst leider nicht um welche Programme es geht. Die Skandinavier oder Rumänen/Ukrainer ? Bei ersteren kann ich leider keine weitere Aussage machen außer daß es höllisch schwierig wird.
     
  7. doktorbecks

    doktorbecks Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    5
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Zunächst mal möchte ich von dem Spiegel abraten denn
    1.) Ist die Konfiguration für D gedacht und das auch nur noch bedingt da 13E zentral empfangen wird und 19.2E, 4.8E, 4W schielend. Bei letzteren 2 muß mit Abstrichen gerechnet werden. In Spanien und speziell im Süden sehe ich daß der FSS Europe Beam des Sirius 4 mit 41dbW ankommt was den Spiegeldurchmesser etwas ansteigen läßt. Da ist mit 1m und 4.8E schielend nichts rauszuholen. Ich vermute 1.20m, wenn nicht gar 1.50m mit 4.8E zentral. Da ich die reale Empfangslage vor Ort nicht kenne, habe ich die Frage erneut auf http://nowsat.mforos.com/26359/7608376-sirius-4-bss-fss-europe-beams-in-sevilla/ gestellt. Irgendwer aus der Region wird diese bestimmt kompetent beantworten können.
    2.) Der Spiegel ist aus Stahl was nicht gerade optimal ist. Da kann Rost schon mal seinen Weg finden, sollte er nicht gut behandelt worden sein. Hier empfiehlt es sich entweder auf Alu oder auf Epoxidharz zu setzen. Durch die relative Nähe zum Meer ist das Korrosionsverhalten ein ganz anderes als im Binnenland Mitteleuropas. Ferner ist ein Onlinekauf von Spiegeln mit Risiko verbunden derart daß diese beim Transport Stöße abbekommen. Diese können die Leistung drücken.
     
  9. doktorbecks

    doktorbecks Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Vielen Dank für die Mühe
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Sirius in Spanien empfangen

    Das ging aber fix bei den Kollegen in Spanien, herzlichen Dank auch an dieser Stelle :)

    Mit 1.10m ist der Empfang so weit ich es verstanden habe stabil in Sevilla. Jetzt bleibt bei dir die Entscheidung, ob du auf Nummer Sicher gehen und noch etwas an Durchmesser zulegen (1.20m) willst für Schlechtwetterreserve oder zum etwas günstigeren kleineren Spiegel tendierst.

    Ferner besteht noch die Möglichkeit außer den Spiegel zu motorisieren, diesen fix auf 4.8E auszurichten und einige benachbarte Positionen schielend zu empfangen. Mit einem Tecatel 1.10m hat z.B. jemand außerhalb von Athen das hier realisiert: http://users.otenet.gr/~adagiann/Parakentrh_Tecatel_100X120.htm. Du könntest damit beispielsweise 13E und 19.2E ohne Probleme schielend empfangen und wenn dir es zusagt noch z.B. 5W. Allerdings muß ich dazu sagen, daß der Hersteller nichts Fertiges anbietet. Da muß man selbst handwerken.
     

Diese Seite empfehlen