1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

simpliTV in Österreich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von misteranonymus, 5. Februar 2013.

  1. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    Anzeige
    AW: simpliTV in Österreich

    Der Kabelmarkt ist der reinste Kindergarten… über Sat frei, über Kabel/DVB-T2 als PayTV deklariert… wo ist da der Mehrwert. Ich sehe ein, dass man für die Kabelweiterleitung als solches bezahlt (Infrastruktur usw.)
    Komisch und manche Programme, die über Sat verschlüsselt sind, insbesondere Österreich und Schweiz sind in deren Kabelnetzen im Grundangebot. ORF HD ist bei der Cablecom im Grundangebot.

    Heutzutage, um alles frei empfangen zu können, braucht man Sat und Kabel und manchen Regionen. - In Deutschland ist Kabel-TV zum größten Teil unnötig…

    Zurück zu SimpliTV: ein denkbar schwieriges Geschäftsmodell, da die deutschen Programme über sämtliche Wege, insbesondere Sat, frei empfangbar sind… In der Slowakei, wo das tschechische Fernsehen nicht per Sat empfangbar ist, wird Plustelka schon wieder interessant…
     
  2. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: simpliTV in Österreich

    Mit dem kleinen Unterschied,das zumindest bei den RAI-Programmen
    nicht wenige Sendungen via Sat verschlüsselt sind.HD ist da komplett zu.
     
  3. alealdata

    alealdata Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: simpliTV in Österreich

    Hallo Leute,


    möchte gerne mit dem Sundtek III also DVB-T2 Stick und einem SimpliTV Modul in einer Dreambox 7020HD ORF1 und ORF2 in HD empfangen.
    Die Sender sind bereits in der Senderliste. Das Modul wurde bereits angemeldet für die ORF Sender. Wenn ich auf das Freischaltsignal warte höre ich alle paar Minuten kurz den Ton des jeweiligen Senders.


    Hat jemand Tipps für mich!


    Grüße Alealdata
     
  4. tvjunkie88

    tvjunkie88 Guest

    AW: simpliTV in Österreich

    Hallo!

    Ich glaube nicht dass das funktionieren wird, da die Dreambox nur CI Module unterstützt. SimpiTV vertreibt aber nur CI+ Module.
     
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: simpliTV in Österreich

    Das ist im Prinzip richtig.

    Mit so einer Lösung kann er alle CI-Sender empfangen, das sind fast alle SimpliTV-Programme, aber nicht die 4 privaten HD-Programme von Mux F, die sind als einzige Programme in CI+. Das funktioniert nur für 1 Sekunde.

    Ich selbst hab eine (günstige) Triple-Tuner-Box von einem dt. Versandhandel, da ist nur ein CI-Slot, daher gehen nur die o.g. 4 Privaten HD-Sender nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2014
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    12.356
    Zustimmungen:
    3.114
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: simpliTV in Österreich

    Da gibt es schon eine Logik:

    Alles was im analogen Kabel zu empfangenist, ist via DVB-C auch unverschlüsselt zu empfangen, z.B. ORF

    Programme wie ZDFneo sind analog nicht zu empfangen, deshalb sind sie via DVB-C verschlüsselt weil eben ein digitales Zusatzprogramm.
     
  7. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: simpliTV in Österreich

    Kommt ganz auf den Kabelbetreiber an… was ist das für eine Aussage, nur weil analog empfangbar auch bei dvb-c frei :p
     
  8. truthy

    truthy Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: simpliTV in Österreich

    Hallo zusammen,

    ich hab mir jetzt nach einiger Zeit wieder mit DVB-T/simpliTV und Empfangsstörungen beschäftigt. Grund war der Eigenbau einer besseren Antenne die genau auf meinen Empfangsbereich (490-706 MHz) abgestimmt ist + gutes 10m langes Antennenkabel um den optimalen Aufstellort zu finden. Bild: Doppelquad+Reflektor+Kondensator

    Mein Empfang hat sich im Vergleich zur Kathrein BZD 30 doch um einiges verbessert, aber gegen die verkehrsbedingten Störungen hilft das leider auch nichts. Heisst weiterhin untertags, gerade bei viel Verkehr sehr starke Signalqualitätsschwankungen/einbrüche. Bei den gratis Sendern auf 490 & 540 Mhz bricht dadurch das Signal nur sehr kurz ein was zu so gut wie fast keinen Bild/Tonaussetzern führt. Bei den 3 gratis 'HD'-Sendern + allen Abo-Sendern auf 618/682/706 Mhz sind längere Einbrüche auf bis zu 10 und ständig Aussetzer was das normale fernsehen unmöglich macht. Ausrichtung/Aufstellort in meinem Zimmer spielen dabei keine Rolle (je näher am Fenster, also zum Verkehr hin, desto schlechter; relativ hoch oben in einer Ecke in Richtung des Sendemasts (keine direkte Sichtverbindung zum Sendemast, Entfernung Luftlinie 500m) sei angeblich am besten ...). Interessanterweise habe ich den subjektiven Eindruck, dass wenn ich im Receiver (T2112 aktuelle FW V1.1.1) die Antennenspannung ausschalte, die Aussetzer noch häufiger vorkommen als mit (wesshalb ich den Kondensator dazugelötet habe).

    Am Abend und in der Nacht - sprich bei wenig bis keinem Verkehr - habe ich absolute Top Signalqualität und keine Aussetzer auf allen Frequenzen. Die einzige Lösung: eine Passivantenne am Hausdach ist bei mir leider nicht möglich. Nachdem ich das alles einem simpliTV-Techniker erzählt habe kommt jetzt in nächster Zeit ein Techniker mit Messgerät vom ORF Störungsdienst vorbei und wird sich das ganze mal ansehen. Ich glaube aber eher nicht, dass der mir mehr sagen kann, als ich eh schon weiss. ;)

    Filter gegen Verkehrsstörungen gibts nicht und LTE-Filter bringen nichts (und funktionieren lt. conrad ja auch nicht mit simpliTV). Irgendwo habe ich gelesen, dass die Störungen vl mit der Lichtmaschine/Zündung von Fahrzeugen zusammenhängt ... naja, schade. Hab ich halt weiterhin meine paar gratis TV-Sender, weil Abo kaufen und nur in der Nacht störungsfrei fernsehen können zahlt sich definitv nicht aus. Hab den Roman jetzt nur geschrieben, weil ich glaube, dass ich sicherlich nicht der einzige mit Zimmerantenne bin, bei dem der Verkehr den Empfang stört.

    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt ... vl kann mir der Techniker ja doch irgendwie noch helfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2014
  9. Antenne

    Antenne Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Topfield TF5300K, UFT 671, MF4T, HP8568B
    AW: simpliTV in Österreich

    Sehr interessant! Aber DVB-T2 hat doch die besten Noten in sachen Fehler korrektur?
    Vielleicht hat die Fehlerkorrektur schon (zu) viel zu schaffen mit Reflexionen. Mit Messgeräte sind reflexionen gut zu bewerten.
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: simpliTV in Österreich

    Ja, Zündkerzen speziell von Mopeds oder Mofas oder Rasenmäher/Trimmer sind der reinste Horror. Da nutzt auch eine Dachantenne nichts (bzw. muss man sie von der Straße weiter weg montieren).

    Aber hab das bei DVB-T2 jetzt noch nicht überprüfen können.

    Ein DVB-T2 Signal von SimpliTV ist gleich gut wie österreichisches DVB-T. Ein Kollege in Lienz bekommt auch den Dobratsch über Reflexionen rein, alle 5 Muxe.
     

Diese Seite empfehlen