1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverstärkung über 15 m länge??????

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von djkronic, 20. November 2004.

  1. djkronic

    djkronic Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    hallo,

    ich habe mir nen dvb-t reciever und ne aktive zimmerantenne (thomson antd 200) in der metro gekauft. nach langem ausrichten für den empfang habe ich nun den optimalen platz gefunden. seltsamerweise ist der emfang über köln besser als vom bonner-venusberg.

    jedenfalls habe ich das ausrichten mit ner relativ kurzen aus alten antennenkabel zusammengesteckten kombination ausprobiert. ergebniswar ok. nun wollte ich das ganze kabel schön sauber hinter den fußleisten in den raum (ein etage höher) legen, in dem ich halt guten empfang habe. die strecke beträgt ganze 15 m kabel. hab alles schön verlegt, doch nun habe ich keinen empfang mehr. denke, das auf der leitungslänge ganz schön was gedämpft wird. die antenne hat bereits ne 18 db verstärkung.

    wie krieg ich das ganze nochmal verstärkt, damit über die länge ein signal beim reciever ankommt?

    ich bin dankbar für jeden tip!!!!

    p.s. kann man nen extenen verstärker direkt zwischen die antenne und die anschließenden 15m hängen?????
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    Bei der Länge ist die Dämpfung nicht so groß.

    Meine Schätzung (vom Frequenz, Anschluß und Kabel abhängig): 2 bis 4 dB Dämpfung
     
  3. tarzaaan

    tarzaaan Silber Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    813
    Ort:
    5km nördlich Funkturm Braunschweig-Broitzem
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    @djkronic: Die von minzim geschätzte Kabeldämpfung haut ganz gut hin! Ein anständiges Koax-Kabel dürfte bei den üblichen DVB-T-Frequenzen nicht mehr als 20dB Dämpfung auf 100 Meter Länge haben. Das wären dann ca. 3dB Dämpfung bei 15 Metern. Ich Tippe in Deinem Fall auf ein beschädigtes Kabel (man darf Koax-Kabel NICHT sehr scharf knicken) oder eine schlechte bzw. kurzgeschlossene Verbindung an den Steckerenden!

    Gruß, Torge.
     
  4. Archimedes

    Archimedes Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    Wenn ich das richtig verstehe, hast Du das zusammengestückelte Kabel verlegt. Vielleicht ist da eine der Verbindungen nicht mehr einwandfrei. Am besten verlegst Du ein neues, durchgehendes Kabel. Kostet ja nicht die Welt.
     
  5. djkronic

    djkronic Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    schon mal vielen lieben dank für eure anregungen.

    also ich habe es zuerst mit einem gestückelten kabel versucht, daß höchstens 8 m lang ist. nun mit nem 15 m über die fußleisten verlegtes koax-kabel aus nem baumarkt und damit kommt halt kein signal an. das kabel war ein reststück und ziemlich günstig.

    wenn ich das wieder abnehmen müsste, das wäre ziemlich ärgerlich, da es halt bereits mit kabelschellen und hinter regalen verlegt ist. werd das kabel aber mal mit dem nochgeschalteten kabelanschluss ausprobieren. wenn über kabel nix am fernseher ankommt ist es voll das kabel.

    aber was könnt ihr mir in sachen verstärkung empfehelen? ich dachte immer das das signal, das hier in hennef eh schon nicht das stärkste vom pegel ist ab 10 m kabellänge auf jeden fall zusätzlich nochmal verstärkt werden muss?!?!
     
  6. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    Geht gar kein Kanal durch, oder gehen die unteren Kanäle noch etwas?

    achtv
     
  7. djkronic

    djkronic Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    hab gerdae mal die kabellänge mit dem noch vorhandenem kabelanschluss getestet. ergebnis: signal kommt durch, jedoch sind die öffentlich -rechtlichen in der signalqualität recht kräuselig. die privaten sind im emfang besser. scheint also selbst beim babelfernsehen über 15m deutliche dämfung vorzuliegen.

    anscließend habe ich direkt noch mal die dvb-t antenne und den reciever angeschlossen an das 15m kabel. ergebnis: kein signal. kein einziger sender kommt durch!!!
     
  8. achtv

    achtv Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    AW: Signalverstärkung über 15 m länge??????

    Dann liegt wohl offenbar ein Produktmangel vor. Das Kabel kannst du dann zurückgeben.

    Was soll denn ein Verstärker für mind. 50 EUR an einem KAbel, das nichts taugt?

    Das neue KAbel sollte bis 862 MHz geeignet sein, zum Beispiel ein sog. SAT-Kabel. Ein Sat-KAbel hat immer noch eine Dämpfung von ca. 20 dB bei 100 m , wenn du wieder auf ein billiges Kabel zurückgreifst, wirst du eines für Kabelfernsehen (bis ca. 460 MHz) erwischen, mit einer noch mieseren Dämpfung.

    achtv
     

Diese Seite empfehlen