1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalverlust nach Verlängerung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Berndchen, 11. Oktober 2009.

  1. Berndchen

    Berndchen Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu heir auf dieser Seite und elektrotechnisch nur Anwender.
    Wir haben einen Kabelanschluss von Unitymedia. Im Keller sitzt der Verstärker und Verteiler und in vier Räumen haben wir eine TV-Dose. In zwei Räumen stehen Digital-Receiver. Der Receiver im Wohnzimmer hat guten Empfang (Verlängerung von der Dose 1,5 m). Im anderen Zimmer stehen Fernseher und Receiver leider in der falschen Ecke. Deshalb habe ich dort ein 08/15 Verlängerungskabel verlegt. Bei analogem Empfang gab es auch keine Probleme. Wenn ich den Receiver an diese Verlängerung anschließe, dann bekommt er nur ein schwaches Signal und die Bilder ruckeln und hängen. Schließe ich den Reciever mit einem 1,5 m Kabel an die Dose an, ist das Bild top. Der Verlust kommt also durch das Verlängerungskabel. Und jetzt kommen meine Fragen:
    Soll ich ein hochwertiges Antennenverlängerungskabel verlegen?
    Wenn ja, welches würdet ihr empfehlen?
    Oder soll ich irgendwo einen Verstärker zwischensetzen?
    Wenn ja, welchen und wohin?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signalverlust nach Verlängerung

    Hallo Berndchen,

    <<<habe ich dort ein 08/15 Verlängerungskabel verlegt...> und

    <<<Schließe ich den Reciever mit einem 1,5 m Kabel an die Dose an, ist das Bild top.>>>

    => <<<Der Verlust kommt also durch das Verlängerungskabel. >>>

    <<<Soll ich ein hochwertiges Antennenverlängerungskabel verlegen?>>>

    => Diese Frage hast D u doch bereits selbst beantwortet! Meine Empfehlung: Kathrein LCD 95 bzw. Kathrein LCD 111 (ist allerdings etwas steif) und das 95er ist ausreichend. Ansonsten nimm die Daten dieser Kabel als Vergleichsbasis.

    Bist Du Eigentümer dieses Hauses?

    <<<Oder soll ich irgendwo einen Verstärker zwischensetzen?>>>

    Nein!

    <<<Im Keller sitzt der Verstärker und Verteiler und in vier Räumen haben wir eine TV-Dose.>>>

    Hier gibt es bestimmt eine Lösungsmöglichkeit: gezielt den Pegel an der entsprechenden Dose (oder an allen?) etwas anzuheben.
    Nenne mal die Bezeichnungen der eingesetzten Bauteile und deren Versorgung (von Dose zu Dose o. getrennte Zuführungen?), denn damit läßt sich u.U. eine gezielte Hilfe geben.

    Der Falke
     
  3. Berndchen

    Berndchen Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalverlust nach Verlängerung

    Schönen Dank für die schnelle Auskunft.
    Also irgendwo am Verteiler die Leistung erhöhen möchte ich eigentlich nicht, da an der Dose das Signal ja gut ist. Werde mir mal das empfohlene Kabel besorgen und dann hoffen, dass es damit erledigt ist.
    Auf die Sache mit dem Verstärker bin ich nur gekommen, weil ich irgendwo im web gelesen habe, dass das auch das beste Kabel ordentlich Signalleistung schluckt und es deshalb sinnvoll wäre einen Zusatzverstärker einzubauen.
     
  4. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Signalverlust nach Verlängerung

    Es gibt natürlich auch noch andere gute Kabel zu vernünftigen Preisen.
    Ich finde es aber genau so wichtig dazu vernünftige Stecker zu verwenden, die gibt es bei MM und Co. nämlich nicht!
    Z.B. hier oder in anderen Shop`s:Media Seller OHG | Stecker | Audio | Video | Zubehör
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signalverlust nach Verlängerung

    >>>Meine Empfehlung: Kathrein LCD 95 bzw. Kathrein LCD 111 (ist allerdings etwas steif) und das 95er ist ausreichend. Ansonsten nimm die Daten dieser Kabel als Vergleichsbasis.<<<


    <<<Also irgendwo am Verteiler die Leistung erhöhen möchte ich eigentlich nicht, da an der Dose das Signal ja gut ist.>>>

    Wie hast Du das festgestellt? Nur mit dem R e c e i v e r per Augenschein?

    Wenn D u dies erlebst:

    <<<Deshalb habe ich dort ein 08/15 Verlängerungskabel verlegt.>>>

    so ist das Kabel äußerst schlecht oder viel zu lang oder das Signal bereits an der unteren Grenze, die bis hier

    <<<Der Receiver im Wohnzimmer hat guten Empfang (Verlängerung von der Dose 1,5 m).>>>

    noch ermöglichen.

    Nebenbei: 1,5m Anschlußkabel sind nicht nennenswert, sondern eher normal (auch 3 m).

    Die gestellten einfachen Fragen sollten ursprünglich helfen eine vernünftige Lösung zu finden, aber das scheint so nicht gewollt zu sein (bisher nicht beantwortet).
    Viel Erfolg mit einem neuen Verlängerungskabel.

    Der Falke


    Das ist ja wirklich mal eine erfreuliche Nachricht. Danke für Deine Rückmeldung. Es ist stets ein gutes Gefühl einen kleinen Beitrag zur Lösung eines Problems leisten zu können.

    Entscheidend ist letztendlich, dass der gewünschte Erfolg sich damit eingestellt hat! Viel Spaß bei der weiteren Nutzung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2009
  6. Berndchen

    Berndchen Neuling

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalverlust nach Verlängerung

    Hallo Falke,

    hier nun meine Antworten.

    Ich habe die Daten des empfohlenen Kathrein-Kabels genommen und mir ein gleichwertiges Kabel besorgt. Damit ist der Empfang so gut wie ich es mir erwünscht habe.

    Zum Thema, wie ich denn den Empfang an der Dose festgestellt habe, kann ich nur sagen, das ging eigentlich ganz einfach. 1,5m Kabel an die Dose, Receiver dran, mit scart an den kleinen Fernseher und dann Testlauf. Da hat er dann 270 Sender mit gefunden und die für mich interessanten waren alle empfangsmäßig ok. Aber wir konnten den Fernseher eben nicht in der Ecke der Dose stehen lassen. Deshalb kam dann das 10m Kabel zum Einsatz. Bei dem Anfangs analogen Empfang ist das auch nicht aufgefallen. Erst später bei Digital-TV.

    Aber das ist jetzt, Dank der Hilfe, Vergangenheit. Jetzt hab ich da auch über 270 Sender.

    Nachmals Danke für die Antworten.
     

Diese Seite empfehlen