1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärken für DVB-C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Tolo, 20. Februar 2007.

  1. Tolo

    Tolo Neuling

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe Probleme mit meinem DVB-C Empfang und bin bei der Lösungssuche auf dieses Forum gestoßen - ich hoffe, es kann mir jemand helfen...
    Das Problem:
    Ich habe ish-digitv mit einem Humax PR-FOX C - alles ganz korrekt, bezahlt, legal usw.
    Zu Beginn funktionierte alles einwandfrei, seit einigen Wochen bekomme ich aber nur manchmal ein Bild und wenn es dann funktioniert, kommt nach ein paar Minuten "Programm verschlüsselt oder nicht verfügbar".
    Nachdem ich alles versucht habe - smartcard online nochmal Freischalten, auf Werkseinstellungen zurück, Reset durch alle Stecker raus - habe ich die ish-Technikhotline bemüht. Der führte mich durchs Menü zum "manuellen Suchlauf", um dort Signalstärke und Qualität abzulesen. Ergebnis bei 13th-street: 40 % Signalstärke, 100 % Signalqualität.
    Tja - sacht er - dann ist das Signal zu schwach und ich müsse einen neuen Antennenverstärker/ Hausverteiler anschaffen - die Signalstärke müsse bei 60 % liegen.
    Das würde ich ja verstehen, wenn es NIE funktonieren würde. Es geht aber manchmal - und manchmal wieder nicht...
    Eben schalte ich ein - alle Programme da - Signalstärke z.B. bei RTL und 13th-Street 39 % -- aber bei ARD und ZDF nur 8 % ???????? Und alles funktioniert. Und jetzt - 5 Min. später - wieder "Der Kanal ist verschlüsselt oder nicht verfügbar.
    Kann mir das jemand erklären ? Ist ein neuer Hausverstärker wirklich die Lösung ? Oder kann es doch an der smartcard liegen und ish macht es sich einfach und etwas anderes verantwortlich ?

    Beste Grüße aus Düsseldorf - der Tolo
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Signalstärken für DVB-C

    Was hat die Smartcard mit der Empfangsstärke zu tun?..................Richtig! Nichts.

    Der Fehler liegt offensichtlich am Hausverstärker.
     
  3. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Signalstärken für DVB-C

    Zumindest teilweise ist das Problem systembedingt - Kabelschlamassel.

    Inzwischen wird im digitalen Bereich die Senderverteilung neu organisiert, in Nicht-Ausbaugebieten von 113 - 466 MHz, in den ausgebauten sogar bis über 800 MHz.
    Da physikbedingt das Kabel höhere Frequenzen stärker dampft, wird das eingespeiste Signal verstärkt, mit dem Effekt, daß es 'unten' zu stark ist, wenn es oben ausreicht - genannt Schieflage/Schräglage.
    Die kann nur ein Techniker mit geeignetem Meßkoffer aum Hausverstärker auszugleichen suchen.

    Außerdem stecken Receiver Signalunterschiede (zu stark / zu schwach) in ihrem Frequenzbereich unterschiedlich gut weg. Einer kanns, der andere nicht.
    Zuerst ist also der Hausverstärker ggf. neu zu justieren.
     
  4. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: Signalstärken für DVB-C

    Hallo,

    also ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Humax PR-FOX C selbst bei nur 8% Signalstärke / 100 % Signalqualität noch einen störungsfreien Empfang schafft.

    mfg hcwuschel
     
  5. de1stb

    de1stb Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    39
    AW: Signalstärken für DVB-C

    vielleicht sogar schwarze magie :))) das kann an allen dingen liegen , verfolge dein kabel ganz genau ... vom hausanschluss bin hin zum reciever .. ist es unter einer vertäflung schau ob da ne schraube ist ect ... dann liegt es noch daran .. wie dein kabel selber ist , stecker , buchsen .. oxidiert .. oder so .. hasst du ein verstärker über 600mhz und buchse in 600 mhz bereich .. wenn dein kabel defekt ist . so ebend kontakt hat kann ea auch an der temperatur liegen .. ausdehnung ect .. schau alles nach .. gegebenfalls kabel erneuern ..

    für mich klingt dein problem nach kontakt fehlern ..
     

Diese Seite empfehlen