1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von ktimo, 8. Dezember 2010.

  1. ktimo

    ktimo Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo. :)
    Hab mich jetzt schon ewig "durchgegoogelt" und hier im Forum gesucht und noch leider nichts Passendes gefunden.Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen!
    Ich habe mir letzte Woche einen neuen Fernseher mit integriertem Dvb-c HD Tuner gekauft (Samsung LE-32 C 650 L1WXZG).
    Jetzt habe ich das Problem,dass meine Signalstärke bei den digitalen Regionalsendern(BR,SWR BW,MDR,NDR) nur 51% Prozent hat und somit das Bild ruckelt und streifen auftauchen. Bei ZDF HD,ZDF neo...,ARD HD,Ard info... ist das Bild Top aber die Signalstärke auch nur 61%.Andere Sender wie Pro7 usw. kann ich noch nicht testen da ich noch kein CI Modul habe.
    Im Keller haben wir einen Astro verstärker mit 30dB installiert (Frequenzbereich 47-862 MHz,Ausgangspegel 100 dbmikroV).Die Kabellänge beträgt ungefähr 8-9 m und wir haben noch 2 andere angeschlossene Fernseher im Haus. Jetzt frage ich mich natürliche woran das liegen kann.
    Schonmal vielen Dank!
     
  2. TPAU65

    TPAU65 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo² DVB-C
    AW: Signalstärke

    Also die Werte für die Signalstärke sehen schonmal gut aus. Kann man zwar nicht 1:1 übernehmen die Werte, aber bei meinem Topfield-Receiver liegen die so ca. zwischen 42% und 55%.
    Entscheidender ist die Signalqualität und die sollte immer so um 100% sein für fehlerfreien Empfang!

    Was bei dir nun die Ursache für die Empfangsprobleme sind... k.A.
    Können die Dosen sein, Kabelanschluss nicht "ausgebaut" (keine höheren Frequenzen), schlecht eingestellter Verstärker, usw. usw. :eek:
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signalstärke

    Hallo @ktimo,

    vom HAV her bist D u mit dem
    frequenzseitig (Arbeitsbereich) gut ausgestattet. Ob allerdings bei derart wenigen Anschlüssen 30 dB Verstärkung sinnvoll/ zweckmäßig sind, das soll hier nicht bewertet werden.

    Deine Werte halte ich persönlich nicht besonders gut. Wenn ich mich richtig erinnere, so ist die Bezeichnung dort doch nicht "Signalstärke"? Ist auch egal, überprüfen könnte ich dies ohnehin erst in einigen Tagen bei einem LE 40 C650.;) Die Anzeige hier ist ohnehin sehr spärlich und nur mit baugleichen G e r ä t e n vergleichbar, schon gar nicht mit einen externer Receiver!

    Deine Störungen vermute ich ursächlich im Hausverteilnetz. Das können ein nicht richtig eingestellter Hausanschlußverstärker (Bezeichnung interessant), fehlerhafte Kontakte/ Kabel sein.

    Will man der Fehlerfindung auf den Grund kommen, so ist es ratsam systematisch vorzugehen. Willst D u gezielt Hilfe bekommen, so liste ab dem HAV alle verbauten Bauteile auf.;)

    Der Falke
     
  4. ktimo

    ktimo Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke

    Okay dann danke für deine Antwort.Die Signalqualität kann ich leider nicht an meinem Fernseher ablesen.Jedoch die Bitfehlrate.Die liegt bei den Sendern mit Rucklern und Tonaussetzern bei 170-200.Bei den Sendern die funktionieren bei 40-55.
     
  5. ktimo

    ktimo Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke

    Also das nächste Bauteil wäre ein Axing 6-Fach verteiler (BVE 6-01; Frequenzbereich:5-1000 MHz ; Dämpfung 11db)

    Danach wäre das Kabel bis zur Dose und dann zum Fernseher.Die Dose ist ungefähr 3 Jahre alt.Danach folgt dann der Fernseher.

    Vielleicht ist es noch wichtig,dass das Signal im Erdgeschoss gut ist.Ich habe meinen Fernseher aber im 1. Stock.
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Signalstärke

    Die Auflistung soll aber die Bezeichnungen auch für die Anschlußdose beinhalten, ohne dass dies ausdrücklich geschrieben wurde.;)

    für

    das ist schon etwas ...!:(

    Die von Dir genannten BER sind in einer Darstellung mit der ich wenig anfangen kann. Mir sind eher solche A n g a b e n: BER 0E-8 (fehlerfrei) oder 1,64E-7 bzw. ...E-6 usw. geläufiger (aus der Meßtechnik).

    Der Falke

    P.S. Habt ihr den HAV selbst eingestellt (ohne Meßgerät)?
     

Diese Seite empfehlen