1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von catalpa, 7. März 2011.

  1. catalpa

    catalpa Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend, ich habe Empfangsprobleme mit meinem HTPC (MePo 1.1.3 auf win7-64). Nachdem ich recht lange erfolglos in Richtung Software die Fehlersuche betrieben habe, habe ich in einem Log-File der Tunerkarte feststellen müssen, dass die Signalstärke bei 48-52 liegt, S/N bei 160 aber Qualität angeblich 100. Das hat mich dazu getrieben mir die Sat-Anlage genauer anzusehen. Aber der Reihe nach. Die Probleme äußern sich in Bildstockern (mal kurz, mal sekundenlang) bis zum Zerfall des Bildes durch Kompressiosartefakte. Das Tunerlog sieht so aus, als ob der Tuner teilweise die Verbindung verliert, und neu aufbaut. Die TV-Karte ist eine digitaldevices cineS2 und soll recht gut sein. Die Satanlage sieht so aus: Kathrein cas75 mit unbekanntem LNB - ca. 7m Kabel 4xKathrein LCD Multischalter Boca 5/6 - ca. 25m DoppelSat-Kabel. Bitte nicht zu sehr über das Doppelkabel meckern, ich weiß das ist nicht toll, aber was anderes passte nicht durchs Wellrohr (22m). Folgendes habe ich gemacht: Schüssel mit Satfinder neu ausgerichtet und einige F-Stecker richtig angeschlossen (vorher teilw. Geflechtquetscher, Multischalter umgangen brachte Signal +10, InLineVerstärker eingebaut, direkt hinter Switch Erfolg Signal +23 Ich bin also in der Spitze auf ca. 72 Signalstärke gekommen, Qualität immer 100, S/N zw. 140 u. 170 Aber ein anständiges Bild hat mir das nicht gebracht :-( Besonders schlimm ist es bei ARD HD. Dagegen sind ZDF HD oder alle SD besser (nicht fehlerfrei, nur besser). Was kann ich noch tun? Das Doppelkabel würde ich ungerne tauschen, ist nicht so einfach. Den LNB tauschen und/oder den Multischalter? Einen Fachmann noch mal an der Schüssel feilen lassen? Ach ja, auf normalen Empfängern gibts im ganzen Haus keine Probleme, nur der HTPC ist sehr empfindlich :-/ vielen Dank für jeden Tip
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    Optional gehen auch 20-30m Kabel

    Erfüllen den gleichen Zweck, dass das Signal schwächer wird.

    Anscheinend liegt hier eine Übersteuerung vor.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    Frage, was ist nun teurer??
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    Wenn der TE noch Kabel hat, ist das definitiv die günstigere Variante:winken:
     
  6. catalpa

    catalpa Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    folgendes hat die Bastelkiste ergeben: 20m LCD Kabel 3m ??? Kabel 1 Kupplung 1 Fensterdurchführung alles zusammengedängelt, müsste eine gute Dämpfung ergeben haben :D hat aber nix gebracht :-(
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    Dan Post 2 probieren
     
  8. catalpa

    catalpa Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    Wie viel Einfluss hat denn der LNB auf die ganze Sache?
    Wenn ich eh was bestellen muss, wäre da sinnvoll einen
    "besseren" LNB gleich mit zu bestellen? Oder geht ihr
    eher davon aus, dass ein Wechsel nichts bringt?
     
  9. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    es kann was bringen, aber wenn dein Receiver jetzt schon übersteuert, wie es scheint, ist es ungewiss was passiert.

    Ich würde eher raten, den Dämpfungsregler zu nehmen und gut ist.

    Mit dem LNB ist es immer schwierig bei einer Übersteuerung. Es kann genauso gut ins Gegenteil umschlagen.
     
  10. catalpa

    catalpa Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke verantwortlich für Artefakte?

    o.k. dann bestelle ich nur die dämpfer. brauche ja eh
    zwei wegen doppelkabel und kann dann auch zur not
    mal in serie schalten zum testen.

    frage: warum denkt ihr dass es eine übersteuerung ist?
    das signal ist mit 48 doch recht schwach und ein langes,
    schlechtes doppelkabel hängt auch dran...
     

Diese Seite empfehlen