1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke sinkt.......

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von earl74, 8. März 2017.

  1. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    bin hier in Baden Württemberg Unitymedia Kunde und habe im Dezember meine neue Hausanlage installiert bekommen, da ich ab da auch Internet über UM beziehe (früher Telekom) Kabelfernsehen aber hatte ich schon immer von UM (KabelBW)

    Der Techniker hat alles gemessen damals und als super empfunden. Störungen habe ich auch bis heute keine im Bild, nur ein Phänomen was ich mir nicht recht erklären kann.

    Im Wohnzimmer hab ich einen Pace Sky Receiver: nachdem der Techniker da war, hatte der die Werte: Signalstärke 51 % und Signalqualität 100%
    Über die Monate hinweg nun reduzierte sich die Signalstärke auf mittlerweile 43 %, die SQ ist aber weiterhin bei 100%

    Im Schlafzimmer nutze ich einen TechniSat HD Receiver: anfangs hatte der Signalstärke 58% und SQ 100%, über die Monate nun ging er erst runter auf 57%, dann 55% und seit gestern 54% (im gelben Bereich der Anzeige), die SQ ist aber auch hier weiterhin 100%

    Nun meine Fragen, gibt es da eine Erklärung dafür und wie ist das denn bei euch? Muss ich mir da "Sorgen"machen oder ist einzig und allein die SQ entscheidend? Würde mich sehr über Tipps und Erfahrungen freuen.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Ich denke mal da hat jemand noch weitere Empfänger an die Leitung angeschlossen. Nachbar oder so.
    Solange die Qualität gleichbleibt und es keine Störungen gibt dürfte weiterhin alles OK sein.
     
  3. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke Nelli22.08

    heute morgen hab ich getestet und da war der eine Wert der Signalstärke wieder auf 56% (gestern Abend 54%)....... als der Techniker damals bei mir war, meinte er mein Signal sei perfekt aber viel zu stark. Dann hat er es angepasst und die Stärke etwas reduziert. Muss er diese nun etwa wieder anheben? Wie gesagt: SQ immer 100% bei mir

    Mich würde mal interessieren wie bei so die Stärke aussieht (ich weiß das sind keine geeichten und richtigen Aussagen).
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.342
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... solange die Signalqualität 100% beträgt, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Die geringere angezeigte Signalstärke muss nicht in der Hausverteilanlage, sondern kann auch im Unitymedianetz ursächlich sein.

    Bei zeigte mein Technisat mal eine Signalstärke von 1% (Anzeige deutlich im roten Bereich) und 19% Signalqualität an. Gab zwar vereinzelte Bildstörungen, aber das Programm war noch durchaus brauchbar.
    Da das kein Dauerzustand bleiben sollte, hatte ich den Techniker meines Kabelanbieters gerufen (privater Kabelnetzbetreiber mit Unitymedia-Signalzuführung). Der kam, schaute sich das TV-Bild an und hat anschliessend das Signal an der Kabelanschlussdose gemessen. Dann hatte er Fragezeichen im Gesicht. Hat den Receiver wieder angeschlossen, hat das gut 5m Antennenkabel verfolgt, um zu sehen, ob der Receiver tatsächlich an der Antennendose angeschlossewar, War der Fall, also nochmal gemessen. Anschliessend bezeichnete er meinem Technisat eine "Wunderkiste", die ich nie wieder hergeben sollen, denn mit dem Signal, dass er an der Dose gemessen hatte, wäre gar kein TV-Empfang möglich.

    Die Ursache war ein erhöhter Signalpegel am Übergabepunkt, der zum Übersteuern des ersten Verstärkers in der Kaskade führte ...
     
  5. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hast du mal das HDMI Kabel gewechselt bzw getestet..

    Hatte selber den Fall eines Ungeschirmten "Flat" HDMI Kabels das bei mir Probleme mit DVBT ergab..
     
  6. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    @kingbecher: Antennenkabel hatte ich mal testweise getauscht, nicht aber das HDMI Kabel. Störungen habe ich aber keine im Bild, es geht nur um die sinkenden, angezeigten Signalstärkewerten der Boxen und deren Auswirkungen (falls überhaupt.....)

    @mischobo: danke. Ich denke (als Laie) auch, wenn die SQ 100% ist, kann eigentlich egal sein was die Signalstärke anzeigt.

    Bin halt etwas verunsichert gewesen, als ich diese Werteschwankungen sah...... aber vermutlich ist alles "normal"
     
  7. earl74

    earl74 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    ein weiteres "Phänomen" hab ich auch.

    da wo der Sky Pace Receiver steht, ist die erste Wanddose und der nächste Punkt zur Hausanlage. Der Pace zeigte hier immer 88% Stärke und 100 SQ an. Nach einem update des Receivers zeigte er eines Tage dann plötzlich 56% und 100 SQ an. Nachdem der Techniker da war und meinte das Signal ist viel zu stark und es einstellte, zeigt er nun zwischen 43% und 51% an.

    Komischerweise zeigt der TechniSat an Dose 4, der am weitesten weg ist von der Hausanlage höhere Stärkewerte an wie der Pace.... warum auch immer.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.342
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    ... die Werte für die Signalstärke unterschieldicher Empfänger lassen sich nicht vergleichen, da jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht. Meine Samsung-TV-Geräte zeigen die Signalstärke mit 100% an, während mein Technisat-Receiver nur 50% anzeigt. Diese 50% liegen bei mir, anders als bei deinem Technisat Receiver, im grünen Bereich. Das zeigt, dass man die Werte der Signalstärke selbst bei Receiver gleicher Hersteller nicht vergleichen kann ...
     

Diese Seite empfehlen