1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bernd Bareis, 6. Oktober 2010.

  1. Bernd Bareis

    Bernd Bareis Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe kürzlich von Kabel auf Sat-Empfang umgerüstet und mir von Samsung den TV UE-37 C6800 gekauft. Die Bildqualität in DS und HD ist gut, allerdings sagen die angezeigten Werte etwas anders.

    Samsung gibt folgende Zahlen vor:
    Signalstärke >65%
    Signalqualität >80%
    Bitfehlerrate < 3

    Im TV angezeigt werden jedoch:
    Signalstärke 100%
    Signalqualität 28 bis 55% (je nach Sender)
    Bitfehlerrate 280 bis 880 (je nach Sender)

    Welche Gründe kann es für diese Abweichungen geben?
    Vielleicht zeigt der LNB nicht ganz exakt auf die Mitte des Spiegel ?

    Habe eine 85 cm Schüssel von Fuba (auf Astra 19,2° ausgerichtet) mit Fuba LNB und gutes Sat-Kabel (120dB) sowie kurze Wege.

    Für eine Erklärung wäre ich dankbar.
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    4.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    So lange du keine Empfangsprobleme hast,ist doch alles okay,oder.:D
    Es kann aber auch so sein dass,die angezeigte Werte so schlecht sind,weil Tuner von deinen Samsung übersteuer wird.(Signal zu stark)In diesen Fall könnte man mit einen Dämpfungsregler Abhilfe schaffen.
    Dämpfungssteller Dämpfungsregler 20dB - Berlin-Satshop
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Ganz gewiss ist die Antenne nicht perfekt ausgerichtet, die Signalqualität sollte schon höher liegen.

    Dass das Bild trotzdem gut ist, liegt am Digitaleffekt: Bild oder kein Bild, mit einer sehr engen Übergangszone mit Klötzchenbildung.

    Die mangelhafte Ausrichtung merkst du erst bei schlechtem Wetter: Regen - Bild weg.

    Gruß
    th60
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Es gibt aber durchaus receiver bei denen 80% schon sehr gut ist... Man kann das nicht generell sagen. Hast du denn bei schlechten wetter probleme?
     
  5. Bernd Bareis

    Bernd Bareis Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Zunächst danke für die Vorschläge. Habe mir heute einen Dämpfungsregler bestellt; wenn das nicht hilt, werde ich den Spiegel neu ausrichten.

    Schwalbe: ja, bei schlechtem Wetter (starker Wind und Starkregen) habe ich ab und an für kurze Zeit Totalausfall.
     
  6. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Eine Nachjustierung (auch mal die Elevation testen) wird noch ein paar Punkte bringen !
     
  7. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    @Schwalbe: Er hat aber, sagt er, 28%-55% Signalqualität; das läuft, glaube ich, bei keinem Receiver unter "gut".

    Gruß
    th60
     
  8. Bernd Bareis

    Bernd Bareis Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Ich habe heute den Dämpfungssteller 45...2400MHZ, 20 db, eingebaut und auf Maximalwert eingestellt. Die Daten haben sich jetzt wie folgt verändert (ARD & ZDF):

    Signalstärke: 95%
    Signalqualität: knapp über 50%
    Bitfehlerrate: 0

    Bei RTL und SAT1 liegt die S-Qualität bei gleicher S-Stärke (95%)
    nur etwas über 30 %.

    Da die S-Stärke nur etwa 80 % betragen soll, könnte ich noch einen weiteren Dämpfungsstelle anschließen; oder ist es besser, gleich einen 40 db Dämpfungssteller, sofern es einen solchen gibt, zu nehmen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die S-Stärke zu reduzieren um die S-Qualität anzuheben?
     
  9. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Signalstärke, Signalqualität u. Bitfehlerrate

    Samsung´s Sattuner sind was das Signal betrifft sehr merkwürdig, sie funktionieren nämlich mit vernünftig eingestellten Satanlagen nicht. Ich hatte das Problem bereits bei 2 Kunden und auch bei meinem eigenen Fernseher. Das zieht sich übrigens über alle möglichen Geräteserien ( PS, Le und Ue). Ich habe schon mal einen Kunden der es nicht glauben konnte geraten sich im nächsten Baumarkt 50m möglichst minderwertiges Satkabel zu kaufen und dazwischen zu hängen dann würde es nämlich funktionieren. (ein 10 db Dämpfungsregler tuts übrigens auch). Die Tuner sind offensichtlich für deutlich leistungsschwächere Satelliten konstruiert und mit den Signalpegeln die handelsübliche Lnb´s in Verbindung mit unseren Highpowersats (Astra, Eutelsat) auswerfen total überfordert.
     

Diese Seite empfehlen