1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke okay aber die Qualität nicht!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ubstar, 28. April 2004.

  1. ubstar

    ubstar Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    hallo ich brauche mal Hilfe, ich habe schlechts Bild und Ton an meiner Sat-Anlage. Die Signalstärke beträgt 99%, ein denke ich guter Wert. Aber die Signalqualität wird nur mit z.T. 30 - 40 % angezeigt, was zu grossen Störungen bei Bild und Ton führt. Habe es schon mit einen Inlineverstärker versucht, aber negativ. Was taugt hier nichts? Das LNB oder der Receiver?
    Ich habe eine Anlage folgenden Typs: Skymaster 80 cm Schüssel mit Doppel-LNB und Receiver von Skymaster Typ DX 22 FTA.
    Wie verstärkt man die Signalqualität an so einer Anlage, grübel.
    Ich danke euch recht herzlich.
    Grüsse aus Berlin ubstar
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Bei ner 80er Schüssel brauchst Du eigentlich nichts mehr verstärken. Da muß irgendwo ein anderer Fehler in der Anlage sein. Oder das Kabel ist extrem lang und damit die Dämpfung zu stark. Also, mal die Kabel überprüfen. Empfang mal an beiden LNB Anschlüssen überprüfen.
     
  3. ubstar

    ubstar Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    also der Empfang ist bei beiden Receivern schlecht, die Leitungslängen liegen so bei 10- 15 m.
    Gruss ubstar
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Eine 80cm Schüssel muss schon recht genau ausgerichtet werden. Da spielen wenige 1/10tel Grad schon eine entscheidende Rolle über Empfang, wenig Empfang oder guten Empfang.
     
  5. ubstar

    ubstar Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    das ist schon richtig, habe sie auch mit Satfinder justiert, aber wieso habe ich eine Signalstärke von 99% und nicht mal die hälfte an Signalqualität, das verstehe ich nicht, sie wird ja nicht rapide mit dem fehlenden Prozent ansteigen....grübel....
    Gruss ubstar
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Irgendwo sitzt nen F-Stecker nicht richtig
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Oh doch, das kann durchaus sein, die 99% Signalstärke sagen gar nichtws aus, das hängt nämlich daavon ab, wo sie gemessen wird. Viel entscheidender ist die Signalqualität. Aber auch diese Anzeige ist von Receiver zu Receiver unterschiedlich.
    Übrigens hast du mit Sicherheit den Spiegel mit dem Sat-Finder nach "maximum" eingestellt. Das ist grundfalsch. Eingestellt wird immer auf die Mitte zwischen den Positionen, wo das Signal stark abfällt, alles andere ist viel zu ungenau.
     
  8. ubstar

    ubstar Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    habe gerade auf 67% Signalqualität nach justiert, und nach 5 min, habe ich wieder totalausfall mit 0% Signalstärke und Qualität, nach ein paar Sekunden ist es wieder da, das verstehe mal einer.
    Gruss ubstar
     
  9. ubstar

    ubstar Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    die Fstecke habe ich nochmals alle kontrolliert, die sind i.O.
    Gruss ubstar
     
  10. Boerny

    Boerny Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Harthausen
    Technisches Equipment:
    Humax CI 8100 (DVB-S) + Hirschmann CSR-X69 FTA
    Hallo,

    hat der Recceiver vorher richtig Funktioniert?, das heisst das schlechte Bild bzw. die Aussetzer kamen erst später, dann könnte es an einer Mangelhaften Signalverarbeitung im Recceiver handeln. Evtl. könnte man das Problem durch einen Softwareupdate lösen, wenn nicht am besten beim Hersteller nachfragen.

    Gruss Bernhard
     

Diese Seite empfehlen