1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yugi2007, 10. September 2013.

  1. Yugi2007

    Yugi2007 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42VT30E
    HUMAX PR-HD3000
    TechniSat DigiDish 45
    SKY Welt, Extra / Film / Bundesliga / HD / HD+
    Vertrag bis 07.03.2014 alle BuLi HD Feeds, aber kein Sport HD1&2 mehr als Vollzahler und Rabattler mit gleichen Konditionen sehen trozdem Sport HD1&2 und alle BuLi HD Feeds aus Kulanz
    Anzeige
    Guten Morgen liebes Forum,

    ich habe mir im März diesen Jahres endlich eine SAT Anlage zugelegt.
    Hatte auch keine Probleme beim aufbau oder der Einstellung, doch jetzt ein gutes halbes Jahr später habe ich Probleme mit der Einstellung der Signalstärke.

    Zur Info, ich besitze eine Technisat DigiDish 45.
    Es ist kein runder Spiegel sondern dieser leicht viereckige.

    Am Anfang beim Aufbau hatte ich eine Signalstärke von gut 82%, dieser Wert ist aber mit der Zeit gefallen ohne das ich weitere Einstellungen am Spiegel vorgenommen habe.
    Der Wert viel von 82% auf irgendwan 70% und nun steht er immer zwischen 60-62% und ich bekomme diesen Wert nicht mehr höher !

    Die Signalstärke ist ja auch für die Schlechtwetter Reserve und ich hätte den Wert gern etwas höher, weil mir bei schlechtem Wetter, dunkle Wolken und teils stärkerer Regen, der Empfang total ausfällt.
    Ich habe schon probiert am LNB einen anderen Winkel einzustellen, habe den Spiegel Vertikal, sowie Horizontal leicht verändert, aber nichts tut sich der Wert bleibt STUR bei 60% stehen.
    Außer wenn ich den Spiegel zu weit Vertikal / Horizontal bewege fällt der Wert runter.

    Ich hoffe jemand hat eine Idee oder kann mir einen Tipp geben das wäre schon klasse.

    Gruß
    Yugi
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Signalstärke ist nicht der primäre Wert für die Empfangsqualität der Sender, sondern die Signalqualität. Also die Sender immer nach Signalqualität justieren.

    Zu Signalstärke könnte ein Kontaktproblem des Satkabels zwischen LNB und Receiver die Ursache sein. Am besten beide Anschlussseiten etwas kürzen und neu montieren.
     
  4. Yugi2007

    Yugi2007 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42VT30E
    HUMAX PR-HD3000
    TechniSat DigiDish 45
    SKY Welt, Extra / Film / Bundesliga / HD / HD+
    Vertrag bis 07.03.2014 alle BuLi HD Feeds, aber kein Sport HD1&2 mehr als Vollzahler und Rabattler mit gleichen Konditionen sehen trozdem Sport HD1&2 und alle BuLi HD Feeds aus Kulanz
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Erst einmal Danke für die schnellen Antworten.
    @satmanager
    Den Spiegel hab ich sogar nach dem Satellite finde ausgerichtet, habe mir das Program damals auch zur hilfe genommen.
    Büsche oder Bäume hab ich nicht, wohne im 2.Stock und habe dann mindestens 100 Meter komplett freie sicht auf einen Acker.

    @Gecko_1
    Das weiß ich, die Signalqualität ist bei mir immer bei 100% nur bei schlechtem Wetter fällt diese mal.
    Die Kabel kann ich nicht kürzen da ich Kabel gekauft habe die schon fertig waren und diese direkt Anschlussbreit waren (hab die also nicht selber bearbeitet).
    Wie gesagt anfangs hatte ich eine Signalstärke von 80-82% warum diese dan mit der Zeit aber gefallen ist, ist mir ein absolutes Rätsel und ich bekomme diese partou nicht mehr höher, nicht einmal um einen Prozent.

    EDIT: Der Elevationswinkel ist doch dieser mit der man den Spiegel Vertikal leicht nach vorn bzw nach hinten in einem bestimmten Winkel ausrichten kann, oder irre ich mich da ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2013
  5. King W.

    King W. Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    CAS 90
    Giga-Switch 11/20
    IRCI 5400
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Es liegt in der Natur der Sache, daß eine kleine Antenne weniger Empfangsreserve hat und bei schlechtem Wetter früher ausfällt.

    Mach dir keine Sorgen wegen der Signalstärke, solange die Signalqualität bei 100% ist. Im Gegenteil: Zu hohe Signalstärken, bis an die 100% können zum Übersteuern des Receivers und damit verbundenen Empfangsstörungen führen. TechniSat und Samsung Geräte sind dafür bekannt, bereits am oberen Ende des zulässigen Bereichs (47 - 77 dBµV) Probleme zu bereiten. Die Anzeige 60 - 62% ist für deine Anlage vollkommen OK. Warum es mal höher war, kann ich dir aber auch nicht sagen, vielleicht ist die Verstärkung des LNB im Laufe der Zeit geringer geworden (wäre aber kein Nachteil).
     
  6. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Ist zum Feinjustieren nicht hilfreich, da bei 100% nichts zu optimieren geht. Am besten ein feuchtes Tuch auf den LNB legen und mit reduzierten Wert den max. Ausschlag einstellen.
     
  7. Yugi2007

    Yugi2007 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42VT30E
    HUMAX PR-HD3000
    TechniSat DigiDish 45
    SKY Welt, Extra / Film / Bundesliga / HD / HD+
    Vertrag bis 07.03.2014 alle BuLi HD Feeds, aber kein Sport HD1&2 mehr als Vollzahler und Rabattler mit gleichen Konditionen sehen trozdem Sport HD1&2 und alle BuLi HD Feeds aus Kulanz
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Den Trick mit dem nassen lappen kenne ich, aber wenn ich diesen über das LNB lege und dann den höchst möglichen Prozentwert einstelle und den nassen lappen dann wieder vom LNB entferne liegt dieser doch auch im endeffekt bei 100%.

    @King W.
    Danke für deinen Hinweis das auch die Signalstärke mit 60-62% ausreichend ist, dann bin ich erst einmal soweit zufrieden, das wenn beide Signale an die 100% gehn und es dann zu Problemen kommen kann ist mir soweit bekannt, hatte allerdings nicht bedacht das es auch ein einem kleineren Spiegel liegen kann das mal schneller das Bild ausfallen kann, Danke nochmal für den Hinweis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2013
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Les dir ganz in Ruhe noch einmal durch warum der Lappen zum ausrichten drauf gelegt werden soll !
     
  9. Yugi2007

    Yugi2007 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42VT30E
    HUMAX PR-HD3000
    TechniSat DigiDish 45
    SKY Welt, Extra / Film / Bundesliga / HD / HD+
    Vertrag bis 07.03.2014 alle BuLi HD Feeds, aber kein Sport HD1&2 mehr als Vollzahler und Rabattler mit gleichen Konditionen sehen trozdem Sport HD1&2 und alle BuLi HD Feeds aus Kulanz
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    DAnn erzähl mir doch mal wozu der gut ist, wenn du hier schon so klugscheißern tust ;)
     
  10. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalstärke nicht vernünftig Einstellbar

    Also mein Receiver zeigt nur 53% Signalstärke, weil eben die Programmierung dieses Receiver eben so den Wert definiert hat. Für Bildausfälle hat nur die Ausrichtung nach Signalquali und eben Schüsselgrösse Auswirkungen. Mit 45er Schüssel sind bei schweren Sommerunwetter Ausfälle normal, beim normalen Regenwetter und Schneefälle wie jetzt kommend wird diese kleine Schüssel,topausgerichtet, trotzdem bestehen.
     

Diese Seite empfehlen