1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalqualität kleiner 40%

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ado, 15. Februar 2004.

  1. Ado

    Ado Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe letzte Woche bei den Galaxis easy world Receiver in Betrieb genommen.

    Wenn ich mit die Signalstärke und -qualität anschaue, habe ich einen riesen Unterschied zwischen Stärke und Qualität. Die Signalstärke liege bei größer 95%, aber die Qualität bei kleiner 40%.

    Woran kann das liegen?
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    leider schreibst du nicht, welchen Satelliten du empfängst. Bei Astra wären die 40% Signalqualität in der Tat sehr wenig.
    Mögl. Ursachen:
    Die Schüssel ist nicht optimal ausgerichtet.
    Die Kabelwege sind sehr lang bzw. es wurden minderwertige oder geflickte Kabel eingesetzt.
    Evtl. wurden die F-Stecker nicht sauber montiert oder irgendein Bauteil (Diseqc-Schalter, Mulitschalter), das sich in der Ableitung befindet, arbeitet nicht einwandfrei.
    Wird evtl. ein Inline-Verstärker eingesetzt?

    gruss
    smart
     
  3. Ado

    Ado Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Stuttgart
    Sorry, ich habe einen Fehler gemacht.

    Die Signalstärke ist kleiner 40 % und die Qualität größer 95%.

    Ich empfange Astra 19,2, habe eine 85 cm Schüssel ein Teil des Kables von Sat Schüssel zu Receiver ist anscheinen ziemlich alt. Gesamtlänge des kabels dürfte ca. 9-10m sein.
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    auch die 40% Signalstärke erscheinen mir etwas wenig, vor allem bei einem 85er Spiegel.
    I.a. sind diese vom Receiver angezeigten Werte aber wenig aussagekräftig. Während der eine eine Signalstärke von 90% anzeigt, zeigt ein anderer möglicherweise nur 70% Signalstärke auf dem selben Transponder.
    Möglicherweise bringt dir ein hochwertiges Koxialkabel (aus einem Guss, also nicht gestückelt) eine Verbesserung.
    Letzlich hilft wohl nur ausprobieren.
    Die 9-10m Gesamtlänge sind natürlich absolut kein Problem, es sei denn, das Kabel wurde aus unterschiedlichen Kabelstücken zusammengesetzt, was nicht gerade ideal wäre. Dadurch kann es schon mal zu Signaldämpfungen kommen.

    gruss
    smart
     
  5. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Kannst auch mal den Receiver direkt ans LNB anschliessen, also mit möglichst kurzem Kabel. Wenn die Werte dann besser sind wirds am Kabel liegen.

    mfg
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Also die Signalqalität ist mit 95% sehr gut.

    Das bei der Signalstärke nur 40% ankommt, da wird das Signal sehr stark gedämpft, warscheinlich hängt es an der Verteilung.

    Entweder zu lange Kabel, keine hohe Qualität der Kabel, oder eine passive Verteilung die viel schluckt, oder zwei der aufgeführten Punkte.

    Wie Lange sind die Kabel, und wie wird das Signal verteilt, mit oder ohne Multischalter usw. .

    digiface
     
  7. Ado

    Ado Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Stuttgart
    ich vermute auch dass es am Kabel liegt. Ein Teil des Kabels ist unter Putz Verlegt und wahrscheinlich fast so alt wie das haus. Ich habe dann noch einmal 5 m Kabel drangehängt um den Fernseher auf die andere Seite des Zimmers zu stellen.

    Würde ein Sat-Verstärker das Problem mindern?
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Kommt drau an, wenn die Verbindung mit einem F-Verbinder ordentlich gemacht ist,der richtige Platz gefunden ist, dann ja, wenn nicht verstärkst Du nur das Rauschen mit, und die Signalqualität fällt.

    Wie sieht das an der Schüssel aus, wieviele Kabel gehen da weg, wiviele Wohneinheiten/Receiver sind da angeschlossen, und wie Lange sind die Kabel ?

    digiface
     
  9. Ado

    Ado Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Stuttgart
    Es ist ein EFH und nur ein Receiver hängt an der Schüssel. Demnächst möchte ich noch per multifeed halter Eutelsat mit empfangen. Die Frage ist wie sich die schlechte Signalstärke auswirkt wenn ich nun auch noch eutelsat empfange.
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    10m sind ja nich so lang. Das währe einen versuch wert.
    Störungen hast du ja noch nicht im Bild, oder?

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen