1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalprobleme bei DBox 2

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mgfmichel, 22. Dezember 2001.

  1. mgfmichel

    mgfmichel Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit einem halben jahr PW mit einer DBOX 2.

    Seit ca. 1 Monat habe ich immer mehr Signalprobleme.

    Ein Techniker sagte mir, dass die Schüssel optimal ausgerichtet ist und mein Vater 1. OG auch Dox2 hat kein Problem. Seine Box hat bei mir das gleiche Problem.

    Kann das an den Stückelungen des Kabels liegen?

    3 Teile; 1 m von LNB bis zum nächsten Stück auch ca 1 m, dann letztes Stück ca. 11 m.

    Außerdem hat mein Vater alle Sender auf Transponder 69 und ich alle auf 108.

    Einrichtungshilfe ist aber beinahe bei Vollanschlag (ca. 80%).

    Können die Probleme damit zu tun haben, oder nur an den Stückelungen des Kabels.

    Was sagt Ihr dazu?

    Danke für Eure Meinungen.
     
  2. NullNix

    NullNix Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    118
    Ort:
    HH
    Hi,
    ein paar Fragen zum Verständnis:
    Hängst du und dein Vater am gleichen LNC?
    Was für ein LNC benutzt du?

    Wenn du ein Singel-LNC hast, dann verursacht jede Stücklung des Kabels Verluste.
    Die Pegelanzeige der d-box ist ein Schätzeisen und deswegen nicht ganz genau.
    Bei dir kann ein zu hoher Pegel anliegen oder/und das LNC nicht ganz sauber ausgerichtet sein. Ich meine damit nicht die Ausrichtung der Schüssel, sonder wie das LNC in seiner Halterung befestigt ist.
    Hat dein Händler das Signal mit einem Digi-Meßgerät überprüft? Wenn nicht hat er nur Ahnung vom anlogen Empfang.

    CU
     
  3. mgfmichel

    mgfmichel Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2001
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ja mein Vater und ich hängen am gleichen LNC, denn
    es ist ein vierfacher.

    Der Techniker hat es mit einem Digitalmessgerät geprüft.

    Was meinst Du mit zu hohem Pegel? Wie kann das sein? Was kann ich tun?

    Gruß

    mgfmichel
     

Diese Seite empfehlen