1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signalpegel - ab wann bedenklich?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von temproh, 6. September 2011.

  1. temproh

    temproh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich nutze zwei TechniSat-Receiver, einen MF4-S und einen HD8+. Den MF4-S trennen ca. 25m Kabel vom LNB, den HD8+ ca. 35m. Logischerweise zeigt mir der HD8+ daher weniger Signalpegel an als der MF4-S. Da ich neulich mein Wohnzimmer umgestellt habe, musste ich an die 35m Kabel nochmal 10m per F-Verbinder anhängen. Bei relativ klarem Himmel sieht das Signal wie folgt aus:

    MF4-S (25m):
    Pegel: 85%-95%
    Qualität: 9dB-10dB

    HD8+ (35m):
    Pegel: 75%-85%
    Qualität: 10dB-11dB

    HD8+ (45m):
    Pegel: 55%-65%
    Qualität: 10dB-11dB

    Die 10m Kabel (und wohl auch der F-Verbinder) haben den Pegel also nochmal deutlich runtergesetzt. Muss ich mir bei solch niedrigen Werten schon Sorgen machen, oder ist noch alles ok, da die Qualität stimmt?

    Danke im Voraus!

    :winken:
     
  2. Ragret

    Ragret Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Digicorder HD S2 plus
    AW: Signalpegel - ab wann bedenklich?

    Genau umgekehrt.
    Einzig der Wert bei 45 m liegt im grünen (empfohlenen) Bereich.
    Alle Werte "um die 60 %" sind hervorragend.
     
  3. temproh

    temproh Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Signalpegel - ab wann bedenklich?

    Ach, so ist das! Dann ist ja alles paletti. Wegen 95% muss ich aber auch noch nicht an Signaldämpfer denken, oder? Nach dem, was man hier so liest, kommt's ja erst bei über 100% zu Problemen.
     
  4. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Signalpegel - ab wann bedenklich?

    Ich hatte bei meinem HD8-S öfters schon mal 102 (gelber Bereich) und es ging auch alles problemlos.

    Also das ist schon okay und schließe mich den Vorrednern an
     
  5. Honda Steffen

    Honda Steffen Gold Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Signalpegel - ab wann bedenklich?

    solange alles "grün" angezeigt wird isses gut.
     
  6. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal ISIO HD für DVB-T2
    Diverse DAB+ Radios
    AW: Signalpegel - ab wann bedenklich?

    Entscheidend ist sowieso die Qualität und die ist sehr gut bis hervorragend. Trotzdem kann es bei Wetterextremen auch mal Ausfälle geben, dies kann auch am Sender liegen. Diese zu hohe Signalqualität war mal ein Problem beim HD S2 ohne Plus. Der geht dann bei schlechten Antennen geringfügig besser, kann aber bei sehr guten Werten über 100% Signalstärke übersteuern. Wenn ich meinen HD S2 und den HD S2 Plus vergleiche (Nachfolgegerät) ist der schon dabei. Auch bei gelben Werten hatte ich noch nie Probleme.
     

Diese Seite empfehlen