1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von deepbluesky, 7. Dezember 2008.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    Servus,

    klar jede Verbindungsstelle dämpft, hier kann man mit etwa 1db rechnen.
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    Herzlichen Dank. Den Verdacht hatte auch ein Freund von mir der das kürzlich installiert hat.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    Das eine dB merkst du aber nicht. Sollte irgendwas wegen der Schiene nicht gehen, ist grundsätzlich irgendwo etwas faul.
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    1dB ist bei starken Satelliten irrerelant sofern die notwendige Mindestspiegelgröße nicht unterschritten wird. In diesem Fall macht sich das wahrscheinlich minimal bemerkbar da der OP125 im Lkr. Traunstein noch EB2/25.5E im 3° Offset empfängt und der ist bekanntlich grenzwertig. Da dieser aber unwichtig ist, besteht kein Grund zur Sorge. Wollte nur eine Bestätigung ob und wieviel maximal verloren gehen.
     
  6. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    NRW
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    Das 1 dB geht nicht vom Signalrauschabstand weg, sondern von der Gesamtleistung. Heisst in etwa, das ist als ob du deine Antennenleitung um einige Meter verlängern würdest.
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Signaldämpfung durch Erdungsschiene ?

    Ach so. Ja dann, in der Tat irrelevant. Vielen Dank Byti und KlausAmSee. :)
     

Diese Seite empfehlen