1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Signal zu schwach für neuen Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ducksburg, 6. Dezember 2004.

  1. ducksburg

    ducksburg Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Ich habe mir für meine digitale Satellitenanlage einen neuen Reveiver mit Premiere zugelegt, empfange aber nur eine beschränkte Programmwahl, es fehlen alle öffentlich-rechtlichen sowie einige private, Premiere funktioniert überhaupt nicht. Bei der Hotline wurde mir gesagt, daß Signal von der Schüssel sei zu schwach, mit dem Original-Receiver hat es allerdings einwandfrei funktioniert, die Signalstärke liegt bei 90%, die Signalqualität bei 70-75%. Kann es wirklich sein, daß unterschiedliche Geräte so unterschiedliche Anforderungen haben?
     
  2. Mr. Unknown

    Mr. Unknown Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Hallo,

    ja es ist wirklich so.
    Bei mir funktioniert die dbox2 mit toller Qualität, hingegen reicht die Signalstärke für meinen neuen Kathrein UFD 590 nicht aus.

    Also Einfallswinkel für die SAT-Schüssel haargenau verändern oder per Meßgerät (bis Signalqualität konstant auf 98% steht).

    Habe z. Z. noch das gleiche Problem (siehe meinen Beitrag), glaube aber jetzt die Lösung gefunden zu haben.

    Grüße

    Mr. Unknown
     
  3. ducksburg

    ducksburg Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Hi,
    werde auf jeden Fall nochmal nachjustieren, fürchte aber, daß da nicht mehr viel rauszuholen ist, habe schon so exakt wie möglich mit Sat-Finder eingestellt, leider ist eine Hausecke im Weg.
    Gibt es eventuell irgendwelche Zusatzgeräte, die das Signal verstärken?
    Wie meinst Du das Problem lösen zu können?
    Gruß, ducksburg.
     
  4. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    hi... größere schüssel? :)
     
  5. ducksburg

    ducksburg Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Wäre natürlich eine Möglichkeit, aber leider nicht machbar, hatte so schon größte Mühe, meiner Vermieterin die Erlaubnis für eine 60cm-Schüssel aus dem Kreuz zu leiern (denkmalgeschützter Altbau).
     
  6. Meph

    Meph Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    versuch's mal mit einem hochwertigen LNC(Hirschmann Hit CS 404) und Dämpungsarmen Kabel Hirschmann Koka 799 Digital)
     
  7. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Ein Normales Marken LNC von Alps, Philips,Samsung, u.a sollte den Job auch machen. plus gutes Kabel ( wichtig ab 20 Meter ).Enventuell ist auch der Receiver defekt.
    Welchen Receiver hast du ? Welche LNB ? Etwa Humaxreceiver ? Alle F- Verbindungen ok ?
     
  8. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Servus,

    falscher Satellit ??? Wirklich ein Digitales LNB?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2004
  9. Oetzi_01

    Oetzi_01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hagen
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Hai,

    die Quali von 70-75% sollte aber trotz allem ausreichen. Ich habe manchmal nur 60% Quali und habe keinerlei Probleme mit dem Empfang, auch nicht mit Premiere. Fehle liegt wohl woanders.

    Ciao
    Oetzi_01
     
  10. ducksburg

    ducksburg Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Signal zu schwach für neuen Receiver?

    Der Satellit ist auf jeden Fall Astra, das LNB digital, war eine Komplett-Anlage von Tevion (Aldi) und hat mit dem Original-Receiver bestens funktioniert, ich hatte ca. 120 Programme in prima Qualität. Der neue Receiver ist ein Pace DS 210 von Lidl, also alles günstige Discounter-Geräte, das sollte aber meiner Meinung nach kein Grund sein, warum es nicht richtig funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen