1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von amsp2, 24. November 2007.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    Anzeige
    welt.de

    Wer hätte das gedacht. Die Sesamstraße ist schädlich :rolleyes:
     
  2. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    AW: Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

    Scheint wohl Satire zu sein. :rolleyes:
     
  3. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

    Wobei den Irren jenseits des Atlantiks traue ich viel zu ;)
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

    Keine Satire. Leider und das Problem sind die Erwachsenen. Kinder denken jedenfalls nicht so verquer.
     
  5. dieweltist

    dieweltist Senior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Thüringen
    Technisches Equipment:
    Wenn ich wüsste, was digitales Fernsehen überhaupt ist, könnte ich meine Geräte hier angeben.
    Ur-Folgen der Sesamstraße jetzt mit Warnhinweis - WELT ONLINE - www.welt.de

    Gemeint sind wohl Ernie und Bert. Was hier für prekäre Umstände gemeint sind, ist mir ein völliges Rätsel. Die dargestellte Wohnung war stets sauber und aufgeräumt. Siehe hier!

    Die Sesamstraße ist überhaupt nicht für Erwachsene bestimmt, obwohl diese Serie so genial ist, dass sie auch von Jugendlichen und Erwachsenen gern gesehen wird. Grundsätzlich gilt meiner Meinung: "Kinderfernsehen ist das, was Kinder sehen." Und was für Kinder nicht gut ist, sollten sich Erwachsene am besten auch nicht ansehen.

    Ach ne; kaum zu glauben.

    Könnte es sein, dass der Schreiberling so einer Aussage was getrunken hat, was bspw. nach einem nichtalkoholfreien Bier aussieht?

    Erst recht von dieser Figur war ich am meisten begeistert, weil sie doch lehrt, dass man auch solche Menschen achten soll, die aufgrund eines unabänderlichen psychischen Problems oft schlecht gelaunt sind, deren unausstehliches Verhalten bei den Mitmenschen oft bis an die Grenze des Erträglichen geht; die sich aber im Grunde niemals menschenverachtend benehmen (wollen); bzw. das zumindest nicht (wirklich) wollen, auch wenn es manchmal so aussieht.

    So gesehen ist doch gerade diese Figur der Sesamstraße pädagogisch eine sehr wertvolle. Aber heutzutage hat man es ja nicht mehr nötig, eben das den jungen Menschen beizubringen. Stattdessen wird überall lieber toleriert, dass die Gewalt unter Kindern und Jugendlichen eskaliert; weil heutzutage viele Kinder, aufgrund mangelnder Erziehung glauben, bei jeder Kleinigkeit sofort zuschlagen zu müssen.

    Ach ne; ich fasse es nicht. Als ob es nicht auch gesunde mit Honig oder Fruchtzucker gebackene Vollkornkekse geben würde. Der Ruf nach Keksen ist deswegen in Wirklichkeit überhaupt nicht problematisch. Siehe dazu auch hier! Wie man hier sieht, wird (auch) bei der amerikanischen Version der Sesamstraße zu gesunder Ernährungsweise ermuntert. Krümelmonster isst hier am Ende übrigens eine ganze Bratpfanne auf. Oh nein. :D

    Und wo ist hier das Problem? Ich erinnere mich, dass es zur DDR-Zeit Pfeifen aus essbarem Material als Süßigkeit zu kaufen gab. Außerdem müsste eigentlich jedem Kind doch klar sein, dass man Pfeifen nicht essen kann und dass so eine Szene nur als Spaß gemeint sein kann. Siehe auch diese Szene mit "Professor Hastig": Klick!


    Schlimm finde ich aber die deutsche Version der Sesamstraße. Diese öden Folgen, die fast jeden Witz und Humor vermissen lassen; wo man vor Langeweile kaum zuschauen mag, war zudem in aller Regelmäßigkeit menschenverachtend und somit (auch) für Kinder völlig ungeeignet und höchst gefährlich.

    Die Figur der Puppe Bödefeld war quasi stets sozusagen der Hackklotz, auf den sich die abfälligen und somit bösartigen Attacken der anderen Figuren und der beiden Erwachsenen entluden; obwohl man jeweils nichts oder kaum was Kritikwürdiges am Verhalten der Figur Bödefeld erkennen konnte.

    Wenn Kriminalität unter Kindern und Jugendlichen überall zunahm, so hatte das meines Erachtens auch in dieser deutschen Version der Sesamstraße ihre Ursuche, die regelmäßig auf diese Weise ihr mediales Gift unter den jungen Zuschauern verstreute.

    Aber von der amerikanischen Version der Sesamstraße war ich stets ein großer Fan und ich lasse auf diese Folgen nichts Schlechtes kommen. Aber auch in Deutschland ist man in der Lage, prima Kinderfernsehen zu produzieren. "Hallo Spencer", war nicht nur hier in Deutschland ein Erfolg, sondern auch im Ausland. Siehe bspw. hier: Klick!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2007
  6. crazyleg

    crazyleg Junior Member

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Berlin
    AW: Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

    Das wird so schon richtig sein.
    Man sieht ja, was aus uns geworden ist.;)
     
  7. ThaiChi72

    ThaiChi72 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Erkrath
    AW: Sesamstraße nicht für Kinder geeignet - Warnhinweis auf US-DVDs

    Versteh ich nicht, diese Entscheidung.
    Durch diese Charakterdarstellungen (depressives Monster (wohl Oskar), Diabetesmonster (Krümel)) lernen Kinder doch die Vielfalten der gesellschaftlichen Struktur kennen.
    Die Entscheidungen der US-Zensoren sind sowieso nicht nachzuvollziehen. Da ballern die sich täglich im TV die Rübe weg, aber die Sesamstrasse ist gefährdend.
    So ein Schmarrn.

    Das Psychoprofil der Zensoren:
    Die Zensoren sind wahrscheinlich nur neidisch, weil die als Kind niemals Sesamstrasse gucken durften. Das hat sich als tiefes Kindheitstrauma in ihrer Seele festgefressen, weswegen die anderen Kindern den ungezügelten Genuss dieser Sendung vermiesen wollen.
    Ganz armes Kino. :eek:
     

Diese Seite empfehlen