1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SES will Position auf italienischem Markt ausbauen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin, Luxemburg - Der Satellitenbetreiber SES kooperiert mit dem italienischen Anbieter Milano Teleport und stellt für lokale und regionale Sender in Italien Kapazität auf der Orbitalposition 23,5 Grad Ost bereit.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SES will Position auf italienischem Markt ausbauen

    Na viel Spass SES! Italien ist in der Hand von Eutelsat. Den Massenmarkt wird ASTRA da wohl nie erreichen. Dient wohl eher als leichtes Druckmittel für Eutelsat.

    Juergen
     
  3. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SES will Position auf italienischem Markt ausbauen

    ah, deshalb läuft dort schon seit Wochen der HD-Demo-Trailer der RAI :eek:
     
  4. AW: SES will Position auf italienischem Markt ausbauen

    SES kann doch die ganzen billigen Italo-Sender, die kaum mit 1mbit über Hotbird senden aufnehmen...:D
     

Diese Seite empfehlen