1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Happy-Phantom, 17. Mai 2006.

  1. Happy-Phantom

    Happy-Phantom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Hallo Leute,

    erstmal viele Grüße von mir an alle Forumsmitglieder, ich habe mich gerade erst angemeldet.
    Ich möchte gerne meine Erfahrung mit dem oben genannten LCD-TV teilen, da es wohl noch mehr Leute gibt, die das gleich Problem haben könnten.

    Also, bei Signalen, die über SCART oder S-Video eingespeist werden, kommt es häufig vor, dass bei auf 16:9 vergrößertem 4:3 Bild ein quer verlaufender Bildversatz bzw. eine Bildverschiebung zwischen der oberen und unteren Hälfte entsteht. Vor allem wenn sich viele Bildinformationen ändern (z.B. Kameraschwenks).
    Ich hatte das Gerät nun bei der Reparatur. Die hatten keinen Plan und haben sich mit Sharp in Verbindung gesetzt. Herausgekommen ist, dass die Software fehlerhaft ist. Nun muss ich warten bis Sharp eine verbesserte Software hat - dann das Gerät wieder einschicken um die Software aufspielen zu lassen.
    Bei YUV und HDMI tritt das Problem nicht auf. Habe meinen Receiver jetzt über YUV angeschlossen - aber dadurch auch keinen Videotext (nur über Receiver FB) und bei den öffentlich rechtlichen wird nicht automatisch auf Vollbild geschaltet, wenn das Signal entsprechend ist - YUV eben.

    Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen mit dem gleichen Fernseher :)

    Tschö,
    Happy-Phantom
     
  2. Pezzetommy

    Pezzetommy Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Hi,

    Happys Erfahrungen kann ich bestätigen. Ich habe aber den Eindruck, dass der Fehler bei gutem Quellmaterial seltener auftritt.

    Über YUV funktioniert's einwandfrei.

    Ich werde mir eh' in kürze nen HD-Reciever zulegen, dann sollten bei HDMI-Zuspielung auch keine Fehler mehr auftreten.

    Trotzdem natürlich ziemlich ärgerlich das Ganze...

    Pezzetommy
     
  3. Happy-Phantom

    Happy-Phantom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Stimmt, immerhin funktioniert alles bei HDMI und YUV aber akzeptabel ist das trotzdem nicht.
    Ich habe erstmal wieder eine Mail an Sharp geschrieben - die sollen entweder das Ding sofort reparieren, mir einen neuen funktionierenden TV dafür schicken oder den Fernseher komplett zurücknehmen.
    Ich warte jetzt schonwieder fast 3 Wochen auf eine Antwort wegen der neuen Software - gibt wohl noch keine.
    Einen neuen Receiver wollte ich mir eigentlich nicht extra kaufen - bin immernoch voll zufrieden mit meinem Topfield TF 4000 PVR.
    Schade nur, dass es keine PAL-Optimal Alternative gibt - sonst hätte ich sofort auf Rückgabe bestanden.
    Tschö,
    Happy-Phantom
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Hmmm... Dieser Fehler klingt so, als stimme die Synchronisierung zwischen Videosignal und Panel-Frequenz nicht. Sowas kenne ich eigentlich nur von PCs, die man an den Fernseher anschließt. Da ist es auch immer knifflig, die Bildwechselfrequenz des wiedergegebenen Videos auf die Frequenz der Grafikkarte zu synchronisieren.

    Es ist aber definitiv ein Software-Problem.
     
  5. ApuXteu

    ApuXteu Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    58
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Gleiches Problem hier mit 37" TFT Pal Optimal. Wir werden ihn übermorgen zurückbringen und einen Philips mit Ambilight bestellen.
     
  6. ApuXteu

    ApuXteu Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    58
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Also ich hab bei Sharp angerufen und sie haben gemeint ich soll mich mit dem IP Modus spielen. Nachdem das auch genau garnichts brachte hab ich nochmal angerufen und her hat "rumgedruckst". Ich hab ihm gesagt ich werde mir das Ausstellungsstück ansehen und wenn das den gleichen Fehler hat dann kauf ich eine andere Marke. Darauf hat er (freundlich) gemeint, ja - das können sie natürlich auch machen.

    Dieses ausgesprochen Freundliche Gespräch (ehrlich!) hat bei mir den Eindruck erweckt das Sharp davon weiss aber nichts machen kann.
     
  7. Happy-Phantom

    Happy-Phantom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    @ApuXteu
    Sharp weiß definitiv davon. Bevor ich meinen Sharp nun endgültig beim Händler zurückgegeben habe, habe ich nochmal mit Sharp in Hamburg telefoniert (PN. wenn jemand die Nummer möchte - keine 01805). Der nette Herr hat mir ganz klar erklärt, dass jeden Tag mit einer Nachricht aus dem Werk in Spanien (wo die endmontiert werden) gerechnet wird, was nun mit der neuen Software los ist. Vor ca. 5-6 Wochen sollte die eigentlich schon verfügbar sein - bis jetzt hat sich da noch nichts getan. Außerdem sagte er mir, dass Sharp auf der ganzen Welt von dem Problem unterrichtet wurde und an einer Lösung gearbeitet wird.
    Leider fiel mir erst danach ein mal zu fragen, warum es keine Rückrufaktion gibt, wenn ein P55E ganz klar eine eingebaute Macke hat. Naja, das kann ja der Nächste tun :)
    Tschö,
    Happy-Phantom
     
  8. Pezzetommy

    Pezzetommy Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Ich hatte mittlerweile in einem anderen Erfahrungsbericht von einer Empfehlung der Sharp-Hotline gelesen, man solle bei seinem SAT-Receiver das Bildformat ändern. Ich wusste vorher gar nicht, dass man dort eine Umstellung vornehmen kann und habe gestern bei meinem Humi von "4:3" auf "auto" und bei meinem Technisat von 4:3 auf 16:9 umgestellt.
    Und siehe da :eek:: Während des darauffolgenden Films ist keine Zeilenverschiebung mehr aufgetreten. Ich hoffe jetzt mal, dass das nicht die Ausnahme von der Regel war, sondern so bleibt.

    Pezzetommy
     
  9. ApuXteu

    ApuXteu Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    58
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    Also ich hatte beim Technisat S2 auf 16:9 gestellt und es kam trotzdem vor. Jetzt bin ich stolzer besitzer eines 40" Samsung TFTs. Argh ist das Ding gross :) - und die Zeilenverschiebungen bin ich jetzt auch los.
     
  10. Happy-Phantom

    Happy-Phantom Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Serienfehler beim Sharp LC32 P55E

    @Pezzetommy

    Die automatische Formatumschaltung funktioniert leider nur bei Sendungen die als Vollbild ausgestrahlt werden. Das gibts nur bei den Öffentlich Rechtlichen. Da tritt natürlich keine Zeilenverschiebung auf, das Bild wird ja 1:1 wiedergegeben.
    Die Filme mit schwarzen Balken oben und unten sind ja im 4:3 Format ausgestrahlt. Um die Balken wegzukriegen muss man natürlich aufzoomen. Dann entstehen auch die Bildfehler.
    Ich erwarte am Montag meinen Toshiba 32 WL 66 Z - dann hat sich das mit den Bildfehlern wohl auch erledigt :)
    Der soll übrigens ein genauso gutes PAL-Bild haben wie der PAL-Optimal von Sharp (dank Pixel-Processing III+ o.ä.).

    Tschö,
    Happy-Phantom
     

Diese Seite empfehlen