1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Veita, 1. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Veita

    Veita Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe seit Mittwoch Entertain Comfort und bin mit allem sehr zufrieden (bis jetzt :)).
    Nun zu meiner Frage, wir nehmen sehr viel Serien auf, kann ich bei einer Serienaufnahme irgendwie das so einstellen das die Aufnahme 5 min vorher beginnt? Bei der Einzelaufnahme ist das ja kein Problem aber bei der Serienaufnahme bekomme ich das nicht hin, da steht dann nur Start ungefähr 19.40 Uhr.
    Ich hoffe das das irgendwie geht, denn wir haben gestern Serien programmiert / aufgenommen und da fehlen vom Anfang so ca 30sek-1min. Denn gerade nachts sind die anfangszeiten ja nun nicht so pünktlich wie tags.

    Vielen dank schonmal
    LG Veita
     
  2. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    welche Sender waren das?

    Ich habe meist das umgehrte Problem, dass ich mir vor jeder Startrek-Serie die unerträgliche Werbung (immer dieselbe) anschauen soll
     
  3. Veita

    Veita Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    War alles auf RTL, insgesamt 2 Serien.
    Wenn er zu früh aufnehmen würde, wäre es ja OK, denn Werbung oder andere Sachen lassen sich ja schnell vorspulen.
     
  4. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Bei RTL habe ich die gleichen Probleme wie du, scheint am Sender zu liegen. Vielleicht kann THT dazu was schreiben
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.365
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Ich helf Dir. THT wird schreiben, das das EPG die Sache der Sender ist.
    Bei den KNBs haben die Leute nämlich ähnliche Beschwerden.;)
     
  6. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Danke, dachte ich mir
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.365
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Tja, irgendwann kennt man seine Pappenheimer halt...;)
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Jup, um Ausreden sind sie nie verlegen ;) Ist halt nur wichtig das generell die anderen Schuld sind.

    Bei richtigen Receivern kann man generell einen Vor-/Nachlauf festlegen. Dann gibt es solche Probleme auch nicht.

    cu
    usul
     
  9. kugel

    kugel Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2006
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    MR300B, Humax9800C
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Wie soll das gehen? Der Sender bestimmt, wann die Sendung tatsächlich startet. Dann müsste der MR ja schon seherische Fähigkeiten haben, um 5 Minuten vor unbekannt anzufangen ..
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Serienaufnahme bei T-Home mit MR 300

    Der Sender kündigt aber per EPG an wann die Sendung eigendlich starten sollte.
    Also ist es möglich in einem Receiver einzustellen das Aufnahmen generell XX Minuten vor dieser angekündigten Startzeit mit der Aufnahme beginnen. Ferner das die Aufnahme generell YY Min. länger läuft als die angekündigte Laufzeit der Sendung.

    Glaube mit, sowas geht. Mit meinem Receiver habe ich noch nie Anfang und Ende einer Sendung verpasst. Es sei denn das EPG des Senders lag generell daneben (z.B. weil eine Sendung auf nen anderen Sendeplatz verschoben wurde ohne das das EPG angepasst wurde).

    Hier fehlt einfach im MR 300 ne grundlegende Funktion.

    BTW:
    Auch das gibts, nennt sich VPS und wird von den Öffendlich Rechtlichen über Sat genutzt. Hier kennt dann ein Receiver wirklich die tatsächliche Startzeit einer Sendung, auch wenn sie sich verschiebt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen