1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sensationeller Wechsel: Raab macht Show für RTL

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2020.

  1. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ja...aber was bleibt mir übrig? Diese Welt geht immer mehr den Bach runter! Es ist alles sinnlos! :(

    Na wenn dir das US-System so viel besser gefällt, dann bist du da wohl besser aufgehoben! Dann ist Deutschland der falsche Ort für dich! Sowas hast du dir SELBST zuzuschreiben, wenn man dir sowas "sagt"!
     
  2. Insomnium

    Insomnium Gold Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    1.048
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE 55" KS 7090 UHD TV
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick und
    XBOX One Leihgabe als UHD Player
    Du klingst ja ganz schön deprimiert. Die Welt ist nicht nur ying oder yang, sondern es gibt auch immer noch mehr als genug positive Eigenschaften. Diese muss man im Leben halt hervorheben. Selbst wenn es nur 30 % Positives gibt, dann muss man diese 30 % intensiver betrachten. Genieße jeden Tag, als ob er dein letzter wäre oder so ähnlich und lass nich jeden Scheiß an Dich heran.
    Genauso solltest Du nicht alles wörtlich nehmen oder Dich angegriffen fühlen. Vielleicht solltest Du seinen Beitrag etwas genauer durchlesen? Er ist viel subtiler, als Du denkst. Solche pauschalen Aussagen hier sind nicht gerade förderlich für die Diskussion und klingen nach "Angriff". Nicht jeder, der Dir nicht sagt "Ich bin links" ist dein Feind.
     
    -Rocky87-, KL1900 und dj_ddt gefällt das.
  3. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Klar, aber ich kann es einfach nicht verstehen, wenn jemand wie in den USA leben will. Das ist doch die Hölle, wenn man nicht zu den Topverdienern gehört. Nicht jeder Mensch ist der geborene Leistungsträger. Wie kann man sich diese Verhältnisse wünschen. Und es stimmt doch, daß wenn ihm unser System nicht gefällt, die USA für ihn besser wären, oder nicht!? Mehr habe ich nicht geschrieben. Ich habe nicht geschrieben, daß er sterben gehen soll oder daß er sich ficken soll. Eine solche Kommunikation pflege ich nicht. Es verhalten sich im Internet schon genügend Leute wie die letzten Assis. Das tue ich ja garnicht.
     
  4. Insomnium

    Insomnium Gold Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    1.048
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE 55" KS 7090 UHD TV
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick und
    XBOX One Leihgabe als UHD Player
    Bin ich nicht unbedingt einverstanden, aber was solls. Wenn man die Wahl hätte, warum nicht, jeder wie ER will. Ich finde auch vieles schlecht. Könnte mit dem ÖR anfangen, bis hin zu der Krankenversicherung, die jedem hilft. Ein Bankräuber erschießt Menschen, wird verletzt und dann auch noch behandelt. Warum soll er dies auch noch bezahlt bekommen? Wenn er nicht zahlungsunfähig ist, dann sollte er auch ohne wenn und aber, bei eindeutig geklärter Schuldfrage, zur Kasse gebeten werden. Werde ich nun auch angepampt, dass ich in die USA ziehen soll, weil ich Aspekte vom System nicht mag? Ich bin mir sicher, dass das niemand hier im Forum möchte. Zumindest nicht aus den Gründen, denn andererseits können wir froh sein ein solch wunderbares Grundgesetz zu haben und solche Krankenversicherungen, denn wenn man nicht nachweisen kann, dass man unschuldig ist, würde man ordentlich zur Kasse gebeten. Allein was so ein MRT kostet :eek:. Schluck es doch einfach runter, wenn Dir das nicht in den Kram passt, bevor Du etwas ungehaltenes sagst. Ich klinge nach Moralapostel, aber manchmal ist weniger mehr bzw. die Art des Tones macht einiges aus. Es wurden schon Leute wegen weniger gesperrt.
     
  5. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wer den Sozialstaat abschaffen will, der ist bei mir eh unten durch!
     
  6. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    6.408
    Zustimmungen:
    3.012
    Punkte für Erfolge:
    213
    Du möchtest den Status quo erhalten und allen, die daran etwas ändern möchten, nahelegen, auszuwandern?
    Da frag ich mich, wie du es mit der Mehrparteiensystem und dem Vorhandensein einer Opposition hälst. Schau dir die vier Oppositionsparteien an, wie unterschiedlich deren Weltbilder sind. Willst du denen allen nahelegen, auszuwandern, wenn sie etwas grundlegend ändern möchten in diesem Land?

    Die Welt dreht sich. Staaten, Systeme ändern sich. Der "Sozial"staat ist ein anderer, als zu Beginn bei Bismarck. SPD und Gewerkschaften haben Siege errungen für eine Arbeiterklasse, die es heute so nicht mehr gibt. Also, denken wir neu! (EDIT: Es ist purer Zufall, dass das jetzt ein FDP-Spruch ist. Ist mir erst hinterher beim nochmal lesen aufgefallen)

    Gerade letzten Samstag hab ich ein neues Auto gekauft, diese Woche dann die Versicherung abgeschlossen. Sowohl beim Auto, als auch bei den Versicherungen konnte ich wählen. Basisausstattung/-tarif, dieses Paket, jenes Paket, diese Zusatzleistung, usw.
    Wieso ist das nicht auch bei einem Staat möglich? So funktioniert ein Staat nicht? Okay. Erkläre einem Monarchen vor dem Sturm auf die Bastille die heutige Bundesrepublik. Er wird dir auch sagen, dass ein Staat so nicht funktioniere. ;)

    Nun gut: Öffentiche Sicherheit und bestmögliche Bildung; Voraussetzungen, um aus eigenem Antrieb das bestmögliche zu erreichen.
    Ein Basispaket ohne Sicherheit, aber auch ohne Anspruch auf entsprechende Leistungen.

    Dazu kannst dir alle erdenklichen Zusatzpakete ausmalen. Angefangen vom (ÖR-)Fernsehpaket bis zum Rentenpaket.
    Hier wäre der Staat dann auch gezwungen, konkurrenzfähige, attraktive Produkte anzubieten, was er - um bei der Rente zu bleiben - derzeit nicht wirklich tut. Handlungsdruck gibt es derzeit ja auch nicht. Können ja keine Kunden verlieren.

    Ich persönlich wäre am Krankenversicherungspaket interessiert. Allerdings weder am aktuellen Rentenangebot (als 30jähriger hab ich da das Gefühl, das Geld genauso gut in den Rhein werfen zu können), noch am Fernsehangebot und der staatlichen Arbeitslosenversicherung.
    Werde ich dann trotzdem arbeitslos, ist das mein Problem, denn ich habe vorher eigenverantwortlich entschieden, ob ich diese Versicherung abschließen möchte. Hab ich das Modul nicht gewählt, so hab ich entsprechend auch keinen Anspruch auf Leistung. Ganz einfach.

    Nein, ich möchte nicht wirklich in die USA. Ich möchte hier leben, wie es schon Generationen vor mir gemacht haben - in x Systemen, die bekanntlich alle nicht von Dauer waren. Warum also ausgerechnet dieses?
     
    Insomnium gefällt das.
  7. brid

    brid Talk-König

    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    4.288
    Punkte für Erfolge:
    213
    *räusper*
    Thema?
     
  8. dj_ddt

    dj_ddt Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2020
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nein, obwohl...FDP, NPD und AfD dürften gerne auswandern! Aber hier gehts im Stefan Raab und der von ihm produzierten Late Night Show!

    Weil es das bisher beste ist und wir keine US-Verhältnisse wollen. Aber am besten kommen wir zum eigentlichen Thema zurück. Oder besser frieren wir den Thread ein, bis die erste Show gelaufen ist.
     
  9. multiple_p

    multiple_p Silber Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für Westdeutschland würde ich das deutlich bestreiten.

    Finde eigentlich, dass man aus der Nachkriegszeit heraus den Amerikanern bis in die 70er viel mehr nachgeeeifert hat und sich erst in den letzten Jahren zunehmend davon emanzipiert.
     
  10. brid

    brid Talk-König

    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    4.288
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wer möchte T nacheifern?

    Abgesehen davon, schon mal geschaut, was das Thema für diesen Thread ist?