1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

senioren-tauglicher Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sashxx, 22. Februar 2006.

  1. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor einigen Monaten (nach Abschaltung der Privaten ueber Terrestrik) meiner Nachbarin einen digitalen Sat-Receiver gekauft.
    Ich habe mich fuer den Technisat Digit PR-S entschieden, da ich dachte, dieser sei einfach zu bedienen.

    Nur sie scheint damit nicht klar zu kommen. Immer wenn irgendwelche Meldungen (z.B. neue Senderliste verfuegbar oder Software Update) erscheinen, dann weiss sie nicht, was sie tun soll.
    Ich habe ihr das schon mehrmals versucht zu erklaeren, aber sie versteht es wohl nicht.

    Kann man vielleicht die automatische Suche nach neuen Sendern/ neuer Software abschalten? Ich habe schon im Konfigurationsmenue nachgesehen, aber nichts derartiges gefunden.

    Sie schaltet nur zwischen den Rrogrammen anhand ihrer Speicherplatznummern um. Sowie die Lautstaerkeregelung nutzt sie. Alles andere wie Teletext, EPG, Senderliste ist schon zu viel.

    Weiss jemand von einen Receiver, der vielleicht besser geeignet ist?
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    also das abstellen des updates sollte funktionieren. ich kenne diesen receiver von TECHNISAT selbst nicht glaube aber, dass du das ihr abstellen kannst.
    softupdate abstellen und ISIPRO abstellen im menü unter einstellungen. das SFI update lässt du hingegen eingeschaltet zu einer zeit, wo sie das überhaupt nicht bemerkt.
    PS wenn das SW update auf früh 4 uhr eingestellt wird, merkt sie das auch nicht. lediglich das ISIPRO geht nicht in der nacht. es kommt, wenn eine neue liste vorhanden ist beim einschalten und muss bestätigt werden. ich habe das aber bei mir aus.
    menü--> einstellungen---->service einstellungen--->programmliste aktualisieren---> dann auf aus stellen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2006
  3. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Das Abstellen der Updatefunktion (auch für die Programmliste) ist in der Software möglich, aber der Receiver wird sich nicht dran halten.... damit habe ich auch schon meine Erfahrungen sammeln dürfen ;)

    Trotzdem, ich finde, von der Bedienung her gibt es nichts besseres als Technisat...

    Alternativ könnte ich da Humax empfehlen. Einmal ne vernünftige Programmreihenfolge eingestellt, sollte die Dame damit zurechtkommen.

    Fernbedienung ist auch ziemlich groß (insbesondere die Tasten)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2006
  4. kaw

    kaw Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Ha, endlich mal was, wo ich auch mal einen richtigen Tip geben kann. :cool:

    Ich habe seit ca. 1/2 Jahr den TechniSat Digital PR-S.
    Mich hat auch die Programmlisten- und die Softwareaktualisierung genervt. Auch wenn die Scan-Zeit auf nachts 4 Uhr eingestellt ist, fragt er mich beim einschalten, ob ich die Software wirklich aktualisieren möchte usw.

    Unter dem Menü "Einstellungen->Service-Einstellungen->Software aktualisieren" kann man "Aktualisierung" auf "aus" schalten. Die dumme Kiste hält sich nur nicht dran. Geht man neu in das Menü, ist wieder "an" eingestellt :mad:.

    Man kann sich aber mit einem Trick behelfen:
    • Notier Dir erstmal alle Einstellungen.
    • Dann ändere einfach die Transponderfrequenz, die Symbolrate und die Polarisation (ich habe 12000, 20000, horiz. genommen).Die PID und Service-ID läßt sich nicht ändern.
    • Danach bleibt die "Aktualisierung" auf "aus".
    • Analog unter "Programmliste aktualisieren".
    Meine Grundidee war ursprünglich: wenn er schon unbedingst scannen will, dann findet er unter den angegebenen Daten nichts.
    Da der Receiver mit der aktuellen Software reibungslos läuft, sehe ich auch nicht ein, warum er eine neue bräuchte.
     
  5. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Hallo,

    danke fuer die Tips. Ich werde sie gleich morgen mal probieren!
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Meine Nachbarin ist Mitte 80 und ihr habe ich 2 D-Boxen2 mit Linux/Neutrino und verschiedenen Images für eine Woche überlassen. Dazu hatte sie den teuersten Technisatreceiver zum ausprobieren. Leihgabe einer Fachfirma.

    Sie hat die D-Boxen genommen bzw. ich habe ihr 2 besorgt. (je 90 Euro und dazu Premiere Film) Habe die dann auf Neutrino umgerüstet und gut isses.

    Wer damit nur fernsehen will, ist damit bestens bedient.

    Eigenmächtige Updates? Dann ändere einfach die Transponderfrequenz? Usw, usw?:confused: :( Nix da.

    Bouquet-Verwaltung / Senderwahl / Sendersortierung /- Verschiebung / -Hinzufügung / - Löschung ist doch sowas von simpel, dass es besser kaum noch geht. Und auch nicht schneller.

    Volterra
     
  7. kaw

    kaw Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Wieso "eigenmächtiges Udate"? Da hast Du wohl was falsch verstanden. :) Ich habe lediglich unter einem Menüpunkt einige Einstellungen geändert, welche jederzeit wieder rückgängig gemacht werden können.

    Ja für unsereins sicherlich. Aber ich habe auch eine Oma in den 80ern. Die will auch nur das Gerät einschalten, zwischen den Programmen umschalten und die Lautstärke vielleicht noch regeln.
    Wenn eine neue Programmliste oder Software kommt, verlangt er von mir eine Entscheidung bevor er mich fernsehen läßt. Dies ist für technisch unversierte Menschen manchmal schon zuviel.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: senioren-tauglicher Sat-Receiver

    Unter dem Menü "Einstellungen->Service-Einstellungen->Software aktualisieren" kann man "Aktualisierung" auf "aus" schalten. Die dumme Kiste hält sich nur nicht dran. Geht man neu in das Menü, ist wieder "an" eingestellt...

    Schön und gut:

    Also keine eigenmächtige Updates macht die Box....

    Aber bei näherer Betrachtungsweise wäre das eigenmächtige Update ja sogar noch simpler als obrige Schritte - die vermutlich selbst der schlaue Affe Charly nicht beherrschen würde.:confused:

    Mit zu Anfang einiger Bananen als Lockmittel und Belohnung, würde Scharly die Bedienung der D-Box2 per FB unter Neutrino aber garantiert schaffen.:)

    Aber ich habe auch eine Oma in den 80ern. Die will auch nur das Gerät einschalten, zwischen den Programmen umschalten und die Lautstärke vielleicht noch regeln.

    Genau das geht geht eben mit Neutino geradezu in Perfektion.:winken:

    Volterra
     

Diese Seite empfehlen