1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sender Wesel vertikal 150°

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Freakie, 5. April 2006.

  1. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Anzeige
    Was bedeutet vertikal 150°?
    Vertikal ist klar, aber was meinen die mit 150°? Ist das der Abstrahlwinkel des Senders?

    Kann mir jemand sagen, welche Sender ich in 46325 Borken anpeilen muß? Wesel oder Münster?
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    150° bedeutet, dass der größte Teil der Sendeleistung nach 150° (Südost) rausgeht. Genauer aufgedröselt sieht es dann so aus, dass von 60 bis 240° die volle Leistung von 50 kW rausgeht, von 280 bis 20° aber nur 5 kW und dazwischen irgendwas zwischen 5 und 50. Zu dir nach Borken (etwa 40°) gehen dann maximal 25 kW raus, was aber im Vergleich zu 50 kW kaum was ausmacht (um eine doppelte Reichweite zu erzielen braucht man schon die vierfache Sendeleistung).
    Anpeilen musst du definitiv Wesel für DVB-T, da Münster zur Zeit nur analog sendet. In Borken dürfte stellenweise sogar noch Zimmerantennen-Empfang möglich sein (in einem höheren Haus mit freier Sicht nach Südost). Aber: Die WDR Lokalzeit Münster ist so nicht zu empfangen, dazu muss weiterhin analog Münster angepeilt werden.

    Und eine Frage zurück nach Borken: Im UKW-Bereich ist auf 92,5 MHz noch nichts zu hören, oder? Das Deutschlandradio Kultur soll da demnächst wohl starten.
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Danke, das hört sich ja gut an. Werde am WE mal das DVBT Signal mit in meinem Multiswitch einspeisen...
    Habe gelesen, daß Bocholt auch einen Sender bekommt, der wäre dann ja nur 10 km entfernt...
    Dann geht die Zimmerantenne bestimmt.
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Wer sagt denn sowas? Es gibt theoretisch Planungen, dass auch Bocholt eventuell einen Kanal bekommen könnte - das kann dann aber nur für das WDR-Bouquet sein. Grund: Zur Zeit wird Bocholt analog von Münster nicht ausreichend versorgt, liegt aber im Sendegebiet der Lokalzeit Münsterland - also hat man dort einen analogen Füllsender für die Stadt. Digital könnte das auch passieren, falls Münster dann immer noch nicht ausreichend stark dort ankommt. Vermutlich aber eher nicht und wenn doch, dann wirklich nur für die vier Kanäle WDR, SWR, MDR und NDR. Der Rest wird nur von Münster kommen, die Privaten sogar ausschließlich von Wesel.
     
  5. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Hmpf, eigentlich geht mir dieser DVBT Strunks ja am allerwertesten vorbei, aber beim letzten "Chaos"-Wochenende ENde November hätte ich DVBT gut gebrauchen können, weil beide Schüßel vereist waren...
    Also brauche ich wohl einen Antennenwald für Wesel, Bocholt, NL und Ms...
    Na gut...:D
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Hat er gleich eingesehen..... :winken:
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.991
    Ort:
    Hamburg
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Hoffentlich wird das Überallfernsehen nicht zum Überallnichtssehen. :eek:
     
  8. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Ich habe gestern meine DVBT-Antenne auf Wesel ausgerichtet ( ist eine 7,5 dB Kombiantenne für VHF/UHF, die horizontal montiert (!) wird) und empfange nur das RTL Paket halbwegs stabil, ARD, WDR und ZDF sind am unteren Limit, SAT1 und privat kommen gar nicht.

    Ich bin Luftlinie exakt 36 km von Wesel entfernt (Burlo). Reicht das noch für diese relative kleine Antenne (75 cm lang)?

    http://www.afterbuy.de/Afterbuy/shop/storefront/start.aspx?seite=/Afterbuy/shop/storefront/storefront.asp%3Fshopid%3D49441%26katalogID%3D156226

    [​IMG]
    Ist es ratsam, einen Verstärker zu benutzen?
    Die Antenne ist unter dem Dach montiert, allerdings ist das Dach nicht mit Metallfolie isoliert.

    Auf K09 kommt analog die ARD voll rein. Welcher Sender ist das? Ich kannte bislang nur K32 aus Münster...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2006
  9. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    K09 ist Langenberg, der bleibt auch noch länger aktiv. Wenn der glasklar reinkommt, dann könnte DVB-T auch von dort bei dir besser ankommen als über Wesel.

    Der Link zur Antenne funktioniert nicht, aber die Größe ist eigentlich auch erstmal egal. Nur: Warum montierst du bitte horizontal? Dadurch gehen dir im ungünstigsten Fall 20 dB Signal verloren - und das ist im Außengebiet dann wohl zu viel. Deswegen geht auch nur RTL gut, was auf der niedrigsten Frequenz (je höher die Frequenz umso höher die Dämpfung) liegt. Sat.1 und die restlichen Privaten liegen recht weit oben und gehen deswegen gar nicht. Also: Erstmal vertikal ausrichten. Und dann eventuell noch einen Verstärker drin, wobei der nicht aus "Nichts" was herzaubern kann. Der sollte eigentlich nur dafür gut sein, die Verluste auf dem Weg von der Antenne zur DVB-T-Box (und eventuell bei der Durchleitung durch Verteiler u.ä.) auszugleichen - daher gehört der auch direkt hinter die Antenne und nicht erst nach 10m Kabelweg.
     
  10. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Sender Wesel vertikal 150°

    Hm ist ja interessant. Langenberg kommt glasklar analog rein, obwohl die Antenne auf Wesel ausgerichtet ist. Dies liegt ja nicht gerade auf einer Linie von mir aus....

    Habe heute endlich meinen Receiver bekommen, mit dem kann ich vor Ort auf dem Boden probieren. Gestern mußte ich immer runterrennen zum Plasma mit eingebautem DVB-T.
    Dann schauen wir mal. Erst mal danke.
     

Diese Seite empfehlen