1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sender auf VL Band weg?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mischa_82, 2. August 2017.

  1. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    27.486
    Punkte für Erfolge:
    283
    Anzeige
    Inverto Quattro Black Premium IDLB-QUTL40 0,2 dB | LNB Quattro | LNB | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de
    Leider:(
     
  2. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    1.026
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich würde, weil kaputte ALPS ziemlich exotisch sind, zur Sicherheit noch einmal am LNB das Low-H-Kabel auf Low-V umklemmen und entsprechend der Umbelegung direkt an einen Receiver gehen.

    Der Innenleiter steht viel zu weit über. Damit kann man sich die F-Buchse kaputt machen.
     
  3. Mischa_82

    Mischa_82 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja das mit den Kabeltausch werd ich noch mal mit testen. Zumindestens sehe ich ob das Kabel vlt. ne Macke hat.

    Der Innenleiter sollte knapp über die Verschraubung gehen oder bündig abschließen?
     
  4. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Board Ikone

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    3.026
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bündig muss es nicht sein, ein minimal überstehender Innenleiter der so 1-2 mm über den F-Stecker hinausragt ist in Ordnung; ist der Innenleiter jedoch noch länger "läuft man Gefahr" das er am Ende innen in der Buchse irgendwo anstößt, sich dadurch verbiegt und dieser leicht krumme Leiter dann auf Dauer die Kontakte im Inneren der Buchse verformt so dass die keinen guten Kontakt mehr finden.
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.839
    Zustimmungen:
    3.977
    Punkte für Erfolge:
    213
    2 mm ist für manche Buchsen schon zu lang. Optimal sind 0,5 bis 1,0 mm. Das erreicht man, indem man einfach einen Seitenschneider quer auf den Stecker legt und abschneidet.
    Manche Buchsen bestehen ja nur aus flach gepresstem Stahlblech, da kann sich der zu lange Innenleiter einen Weg suchen. Bessere Buchsen haben entweder ein Rohr mit Federkontakt oder sind wie eine Tulpe ausgebildet. Ein zu langer Innenleiter kann diese Buchsen zerstören.
     
  6. Mischa_82

    Mischa_82 Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde. Hatte Knieprobleme und konnte nicht im / auf dem Dach rumkrabbeln.
    Die Kabel habe ich auch noch mal gedreht. Hat aber nichts gebracht. Also hab ich doch den empfohlenen LNB Inverto Quattro Black Premium gekauft. Hat ja och nich die Welt gekostet.
    Beim Abbau des Alps habe ich gesehen, das sich da wohl Raben oder Krähen oder ähnliches zu schaffen gemacht haben. Und mit hoher Wahrscheinlichkeit war das das Problem. Mit neuen LNB sind alle Bänder wieder vollständig da.



    Der Alps konnte nichts dafür, das war quasi höhere Gewalt.

    Also Problem gelößt. Danke für eure hilfreichen Anmerkungen!

    Gruß Mischa
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    12.742
    Zustimmungen:
    27.486
    Punkte für Erfolge:
    283
    Danke für die Rückmeldung.

    Guten Empfang!:)