1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.082
    Anzeige
    Las Vegas - Gerade scheint der Streit um die DVD-Nachfolge zugunsten von Blu-ray auszugehen, da verkündet Bill Watkins, CEO des Festplattenherstellers Seagate, das Ende physischer Filmträger wie DVD oder eben Blu-ray.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Und er hat recht. DVD haben bei mir bspw. schon verloren. Ich kenne nichts Unzuverlässigeres. Nach nur zwei Jahren sind viele der selbstgebrannten DVDs in keinem Player mehr vernünftig abspielbar und schon gar nicht im Computer kopierbar.

    Ausserdem sind Festplatten wesentlich flexibler und der Komfort von HDD-Playern nicht mit dem ewigen rumhantieren mit DVDs vergleichbar. DVD ist das Format der Vergangenheit.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.267
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Wenn man am falschen Ende sparrt dann passiert sowas schon mal, ich habe meine DVDs von 2001 immernoch und seit dem brennen haben sie keine Qualitätseinbußen. Nur einmal habe ich auch ins "Klo" gegriffen weil ich auf mir geschenkte Sky Rohlinge gebrannt habe. Aber wenn man Markenrohlinge und einen vernünftigen Brenner nimmt sollten Ausfälle auch nach 10 Jahren nicht passieren.
    Festplatten sind da nicht so zuverlässig, denn diese sind nicht als Langzeitspeichermedium geeignet.
     
  4. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Ausgereifte On-Demand-Lösungen?Das glaube ich erst,wenn ich die sehe.Bisher gibt es alberne Angebote,die sogar teurer sind als die Videothek um die Ecke,von Angeboten wie von Amazon/Amango und co ganz zu schweigen.
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.123
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Auch fehlt vielerorts einfach die benötigte DSL-Leitung bzw. Bandbreite, um VoD sinnvoll zu nutzen.
     
  6. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Wie kommt ihr denn jetzt von FP vs. DVD zu VoD? Das ist OT :)
     
  7. meech

    meech Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    229
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Nein.Gerade die mit langsameren Zugängen werden Filme nicht streamen können.Die können sich dann eine Drm-Datei auf ihre Festplatte laden,die nach einer gewissen Zeit(auf jeden Fall nach dem Ende der Mitgliedschaft bei einem Anbieter) verfällt.
     
  8. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    es wird keine ohne den anderen existieren können werder bluray ohne festplatte noch umgekehrt. "wir" wollen immer die vielfalt. sogenannte flashkarte mit 30gb oder ähnlichem wär das optimale.
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Aber das hat doch mit dem Thema überhaupt nichts zu tun :confused:

    30 GB sind ja läscherlich. 30 TB müssten es schon sein :)
     
  10. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.405
    AW: Seagate-CEO prophezeit Blu-ray einen Flop

    Der gute Mann ist Chef eines großen Unternehmen welches Festplatten herstellt. Ist doch klar dass er gegen andere Speichermedien wettert. Wenn weniger andere Speichermedien verkauft werden dann besteht die Chance dass die Nachfrage nach Festplatten steigt.
     

Diese Seite empfehlen