1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von KaneDF, 29. März 2009.

  1. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo.
    Ich habe seit einer Woche einen PVR und bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet. Ich habe schon ein Programm gefunden mit dem ich Video-DVDs erstellen kann. "DVD Flick" damit kann man aber keine Aufnahmen schneiden. Funktioniert aber ganz gut, schnell und einfach. Ist aber für mich nur geeignet für Aufnahmen ohne Werbung...

    Was suche ich? Ich würde gerne je nach Content 2 verschiedene Wege gehen.

    1) Originalmaterial SDTV MPEG2 schneiden und als Video-DVD brennen. (Wäre dann wohl die beste Qualität?)

    2) Originalmaterial SDTV MPEG2 schneiden und in ein Divx oder MPEG4 Format konvertieren/komprimieren damit ich 3-4… Filme/Folgen auf eine DVD-SL bekomme und diese dann mit der PS3 oder Divx Player abspielen kann.

    Mein Receiver nimmt im DVR Format auf. Die Aufnahmen kann ich am PC ohne Probleme in .ts umwandeln.

    Vielleicht habt Ihr einen Tipp für mich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2009
  2. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Warum nicht auf Festplatte? Die Kosten in €Cent/GB sind inzwischen deutlich niedriger als bei Rohlingen. Der räumliche Platzbedarf liegt bei 1/100, Löschen und Wiederbeschreiben ist problemlos und HD-Videos kann man auch problemlos speichern. HD-taugliche Abspielgeräte gibts ab 100 €. Auch für das Nachfolgeformat von Bluray ist die Festplatte schnell genug und der Platz wird auch reichen.
     
  3. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Ja das wäre auch eine Möglichkeit. Trotzdem sind mir Festplatten etwas zu unsicher (gehen kaputt, Datenverlust, kann man nicht mit jedem Player abspielen, kann man nicht ausleihen oder mitnehmen usw. usw.

    Die Aufnahmen könnte ich natürlich auch zuerst schnell in .ts umwandeln und dann auf der Festplatte in Unterordnern (HDTV/SDTV - Filme, Serien, Music…) unterteilt archivieren. Diese Aufnahmen lassen sich dann mit der PS3 oder einem PC problemlos abspielen. Besonders bei HDTV Aufnahmen die mehr als 8,5GB groß sind bin ich sowieso gezwungen die auf HDD zu archivieren (Zumindest bis die Blu-ray Rohlinge annehmbare Preise erreichen).

    Trotzdem würde mich das schneiden von Aufnahmen, umkodieren, auf Video-DVD brennen, auf AVCHD (miniBD) usw. interessieren...
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Schau am besten mal ins Gleitz DVD Forum

    Die Materie ist doch sehr umfangreich und eigentlich nicht in 2-3 Sätzen erklärt.
    Dort m Forum geht's ausschliesslich um capturing/authoring von BR/HD/DVD/TV/HDTV
    Da bekommst du bestimmt besser geholfen.
     
  5. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Also wenns um SDTV Aufnahmen geht, hab ich mit der "AV-Suite" von Lostech hervorragende Erfahrungen gemacht!
    Das ist eine Sammlung von Freeware-Programmen, mit denen man eigentlich fast alles machen kann...
    Angefangen vom framegenauen Schnitt (mit Smart Rendering!) per "MPEG2Schnitt" bis hin zum Authoren von DVDs per "ProjectXSimpleGUI".

    Wenns um AVCHDS geht den Thread weiter unten lesen, da hab ich auch eine Empfehlung für abgegeben :)
     
  6. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Erst mal danke für die Tipps zur Videobearbeitung.
    An sich ne gute Idee. Wollte mich jetzt auch darauf einstellen aber musste leider feststellen dass das Archivieren auf Festplatte sich als nicht so einfaches Problem herausstellte.
    Problem ist dass die PS3 nur FAT32 Festplatten annimmt, somit ist die Dateigröße auf 4,5GB beschränkt. Damit fällt die PS3 als potentieller Player für alle meine Aufnahmen aus.

    PC als Player kommt für mich nicht in Frage weil es zu umständlich ist (Der PC ist nicht am Fernseher angeschlossen).
    Die Lösung mit dem Receiver find ich auch nicht gut da es sehr unübersichtlich wird bei mehr als 100 Aufnahmen... (Keine Ordner Struktur) Außerdem gibt es anscheinend ne Grenze. Mehr als 200-300 Aufnahmen akzeptiert der Receiver nicht.

    Bin daher total verwirrt. Was meint Ihr? Wie könnte ich am besten meine Aufnahmen archivieren?

    Kombi aus allem? Je nach Content/Aufnahme (PS3 HDD \/ DVD \/ Receiver HDD \/ PC)
     
  7. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Meine SD-, HDTV-Aufzeichnungen und vieles mehr sichere ich auf Festplatte und zum Abspielen nutze ich den WD TV, der ist ein HD Media Player von Westen Digital für 100 €.

    Das Gerät ist klein, leicht zu bedienen und spielt fast alle Video- und Audiocodecs in verschieden Containerformaten ab, wie z.B. H.264 in den Containern ts, m2ts und mkv.

    Die Zeit des Brennens ist bei mir vorbei.

    Zum Schneiden (und Umwandeln in VOB-Struktur) von SDTV nutze ich den Mpeg Video Wizard DVD seit mehreren Jahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2009
  8. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Danke für den Tipp, an sowas hätte ich nicht gedacht.

    Das wäre vielleicht ne Lösung, mit dem SL100HD aufnehmen und mit dem WD HDTV Media Player archivieren. Und das sonstige Zeug das ich habe könnte ich damit auch bequem am TV abspielen. Kann ja FAT32 und was noch wichtiger ist NTFS.

    Auf Youtube gibt es zwar viele Videos zu dem Teil aber diese Frage konnte ich mir damit nicht beantworten.

    Kann man den für Video auch Ordnerstruktur erstellen? Wie z.B

    SD Filme
    HD Filme => Action,...
    Dokumentationen
    Show
    Musik => Konzerte, Clips…
    Serien => Simpsons, King of Queens, …,
    Sport => Formel 1, Fußball…
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2009
  9. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    Bitte, habe mir das Teil zu Weihnachten zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Du wirst den Kauf sicher nicht bereuen.

    Die Ordnerstruktur musst du natürlich am PC anlegen, aber der WD TV kann sie selbstverständlich nutzen. Er ist halt ein reiner Abspieler. Also die Antwort lautet: JA.
     
  10. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SDTV Aufnahme bearbeiten und dann auf DVD?

    @Axel2007X
    Wie bekommst du den den AC3/5.1 Ton der SL100HD Aufnahmen zum laufen?
    Ich kann beim WD TV keine andere Tonspur wählen bei HDTV Aufnahmen.
    Das hat mich schon beim ersten testen geärgert als ich die BBC HD Aufnahme Wallace and Gromit: A Matter of Loaf and Death abspielte. Da lief nur die Tonspur für Blinde und ich konnte die andere Tonspur nicht anwählen.

    Hab das gleich mal mit tsMuxeR neu gemuxt ohne Stereo Ton. Nun läuft zwar die richtige Tonspur aber immer noch kein 5.1 Ton. Komischerweise kann ich bei der Originalaugnahme mit der PS3 auch keinen AC3 Ton auswählen. Allerdings gibt mir die PS3 die neugemuxte Aufnahme mit 5.1 Ton aus???

    Beim SDTV Aufnahmen wie z.B der Film Departed kann ich zwar 3 Tonspuren wählen doch mein AV-Receiver erkennt keine als 3/2.1 (5.1).

    Ich habe 2 Divx HD Filme die gibt der WD TV als 5.1 aus. Also von daher ist schon mal richtig eingestellt und 5.1 scheint darauf zu laufen, nur die SL100HD Aufnahmen wollen sich wohl nicht in 5.1 ausgeben. Auch die neuste Firmware 1.02.06 hilft nicht weiter.

    Wenn ich den 5.1 Sound nicht zum laufen bekomme, werden ich den WD TV wohl leider wieder Rücksenden müssen.
     

Diese Seite empfehlen