1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Screenshot der OAK-Codierung?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Kreisel, 12. Juni 2005.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.059
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Wie ja die alten Hasen hier sicherlich wissen, sendete der Sky Channel bis 1988 via 13 Grad Ost verschlüsselt, und zwar in OAK. Gibt es irgendwo davon nen Screenshot? Würde gerne mal sehen, wie das damals ohne Decoder auf dem TV-Schirm aussah.

    Gibt es eine Übersicht über alle jemals entwickelten analogen und digitalen Verschlüsselungsverfahren, am besten mit ausführlichen Erklärungen?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Screenshot der OAK-Codierung?

    Oje, da hast Du uns ja was aufgetragen... :rolleyes:

    Bekanntschaft mit Sky (One) habe ich erstmals unverschlüsselt auf Astra gemacht. Was fällt mir denn zu Codiersystemen bzw. Verschleierungsverfahren ein ?

    PayView III.............(Teleclub).......................Line invert, Änderung an H- und V-Sync
    SatBox (?)..............(RTL 4, FilmNet)
    Discret12...............(RAI, Canal Plus)...............Phasensprungverfahren
    Nagravision.............(Spanier auf 10° Ost)........Zeilenschnitt
    Videocrypt I+II........(BSkyB u.a.)....................Zeilenschnitt und -tausch (Line Cut & Rotate)
    Syster...................(Teleclub, Premiere)..........Zeilentausch (Line Shuffle)
    ?..........................(Red Hot Dutch)...............Änderung an H- und V-Sync

    D-MAC/D2MAC:

    Eurocrypt-M/S/S3....(TV1000, TV3 u.a.)
     
  3. germankid

    germankid Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    539
    Technisches Equipment:
    Gigablue HD Quad, Gigablue HD 800 UE, Maximum T85 (4,8°, 7°, 13°, 16°, 19.2°, 23.5°, 28.x°, 39°, 42°)
    AW: Screenshot der OAK-Codierung?

    Interessant, würde auch gern mal ein paar Bilder von alten analogen Verschlüsselungsverfahren sehen !

    MFG Peter
     
  4. bg85

    bg85 Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2003
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Troisdorf
    AW: Screenshot der OAK-Codierung?

    red hot durch, rtl4 und co haben in invertierten pal gesendet! sogar heute noch kann man receiver darauf umschalten

    hier im forum gab es schon mal das thema! da sind auch screenshots zu finden. ich suche mal!
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Screenshot der OAK-Codierung?

    Die Aussage stimmt so nicht vollständig. Die Synchronisation war zusätzlich auch geändert, man konnte bei Loewe TV´s durchaus mit deren VT-Decoder die Synchronisation wiederherstellen. Invertierung stimmt aber.
     

Diese Seite empfehlen