1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwierige Antennenfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tuvok, 16. März 2002.

  1. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    Anzeige
    ich bin in WIen
    habe einen 125 er Spiegel
    und möchte wissen welche Ausleuchtung ich habe.
    also bis zu welchem Land oder Grenze ich in Europa oder darüber hinaus komme, im Gegensatz zu einem 95 er Spiegel. Und wieviel mehr würde ich mit einem 150 er oder 180 er Spiegel erreichen, ebenfalls von Wien aus ?
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Das kommt darauf an, welchen Satelliten du empfangen möchtest. Dann kannst du dir die Ausleuchtzonen für die Satelliten auf den Seiten der Betreiber anschauen und siehst, was du mit welcher Schüsselgröße empfängst.
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Theoretischerweise kannst du in Wien(bin von 16°Ost/48°Nord ausgegangen) von 58° West(PAS9) bis 90° Ost(Yamal 102) empfangen. Nicht alle Satelliten haben ihre Footprints auf Mitteleuropa ausgerichtet, ebenso ist die Sendeleistung der Satelliten verschieden.
    Schau mal unter http://www.satcodx.com/ die haben für fast jede Satellitenposition eine kleine Footprintgrafik, daraus ist auch die Schüsselgröße für die verschiedenen Satelliten ersichtlich.
     
  4. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    danke
    aber auf der seite kann ich nicht erkennen
    wieviel ich mit einer 120 er schüssel in wien aus empfangen kann.
    habe derzeit nur astra und hotbird.
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Mit einer 1,20 m-Schüssel kannst du Satelliten empfangen die ungefähr mit 42 dbW einstrahlen. Desto kleiner der Wert, desto größer die Schüssel.
     
  6. Tuvok

    Tuvok Silber Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2001
    Beiträge:
    644
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Roli]Mit einer 1,20 m-Schüssel kannst du Satelliten empfangen die ungefähr mit 42 dbW einstrahlen. Desto kleiner der Wert, desto größer die Schüssel.</strong><hr></blockquote>

    aha danke
    und was heißt das ?
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Jessas naa .... [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen