1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Martyn, 24. September 2012.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.770
    Zustimmungen:
    2.568
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Ähnlich wie damals in Bayern hat auch in der Schweiz ein Initiative ein weitesgehend totales Rauchverbot gefordert.

    Die Schweizer Wähler haben jedoch die Initiative mit einer Mehrheit von mehr als 65% abgelehnt. Damit gelten weiterhin die kantonalen Regelungen zum Nichtraucherschutz.

    >> Übergroße Mehrheit der Wähler gegen Vorschlag: Schweizer Volksabstimmung zu strikterem Rauchverbot gescheitert - Diverses - FOCUS Online - Nachrichten

    Finde es gut das in der Schweiz die Vernunft gesiegt hat. Zwar finde ich ist Nichtraucherschutz durchaus wichtig. Aber man darf es nicht so übertreiben, das der Nichtraucherschutz zu einer Bevormundung Dritter führt.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.303
    Zustimmungen:
    1.681
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Was an Rauchen vernünftig??
     
  3. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Ach, aber eine gesundheitliche Schädigung der Nichtraucher durch die Raucher ist ok? Na toll... :mad:
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.770
    Zustimmungen:
    2.568
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Ich hab nicht gesagt das Rauchen unbedingt vernünftig ist.

    Aber es ist vernünftig wenn man jeden die Entscheidung selber überlässt.

    Bei Einrichtung die jeder nutzen muss, z.B. Schulen, Krankenhäuser, öffentliche Verkehrsmittel, ... macht natürlich ein Rauchverbot Sinn, um die Nichtraucher zu schützen.

    Aber in eine Kneipe oder eine Disco wird ja niemand gezwungen reinzugehen.
     
  5. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.542
    Zustimmungen:
    1.535
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Tja die Schweizer, warum wundert mich das nicht?
    Grüße an alle Eidgenossen.
     
  6. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Warum überlässt man den Leuten dann nicht auch z.B. Entscheidungen über das Einhalten vor Parkverboten oder Parkzeiten oder von Geschwindigkeitsbegrenzungen?

    Dann sprichst du also den Nichtrauchern das Recht ab, ungestört und ohne drohende gesundheitliche Nachteile in eine Kneipe oder Disco zu gehen?
     
  7. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Im Beobachtungszeitraum von 1953 bis 1997 war das Kabinenpersonal extrem Passivrauch und Feinstaub ausgesetzt, denn damals durfte im Flieger noch geraucht werden, und die Luft war teilweise schlimmer als in einer Raucherkneipe, denn lüften konnte man ja nicht.;)
    Normalerweise müsste die Sterblichkeitsrate bei Flugbegleitern doch wesentlich höher sein, scheint aber nicht so wie man in der Studie des DKFZ lesen kann. Ähnliche Studien innerhalb der EU und USA kommen zum gleichen Ergebnis.

    "Für die deutsche Teilstudie standen den Bielefelder Wissenschaftlern um Professor Maria Blettner die Daten von mehr als 6000 Piloten und 20 000 Flugbegleitern zur Verfügung, die zwischen 1953 und 1997 bei den beiden deutschen Fluglinien Lufthansa und LTU beschäftigt waren. Bei der Auswertung stellten sie fest, dass in Deutschland Krebs als Todesursache unter dem fliegenden Personal nicht weiter verbreitet ist als im Bevölkerungsdurchschnitt.

    Bei den Piloten und Stewardessen ist sogar ein „healthy worker„- Effekt zu beobachten: Sie sind im Durchschnitt gesünder als altersgleiche Gruppen in der Bevölkerung. Vergleichsweise wenige Personen starben an Herz- Kreislauf-Erkrankungen."

    http://www.dkfz.de/de/presse/veroeffentlichungen/einblick/download/2003/einblick_02_2003.pdf

    "Von den insgesamt 6.000 Piloten und Flugingenieuren starben im Untersuchungszeitraum 255, 29 davon bei Flugzeugabstürzen. Die Lungenkrebs-Fallzahlen waren deutlich niedriger als im Durchschnitt, die Leukämiezahlen zeigten keine Abweichung. Selbst nach 30-jähriger Tätigkeit im Cockpit liege die Krebshäufigkeit im allgemeinen Durchschnitt. Gleiches gelte für die Kabinenmitarbeiter. Von diesen 20.551 Beschäftigten starben 311, davon 44 an Krebs, 62 an Aids und 21 bei Flugzeugunfällen."

    Krebsgefahr im Flieger: Kein erhöhtes Risiko durch Höhenstrahlung - NetDoktor.de
     
  8. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus


    Finde ich auch gut und das als Nichtraucher.
    Wir brauchen auch in Deutschland keine Bevormundung
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Wenn es eine gute Trennung zwichen Raucher und Nichtraucher im Restaurant gibt, ist das doch ok.

    Die Schweizer sind eben ein tolerantes Volk.
    Ich bin oft in der Schweiz.

    Es gibt in Basel ein großartiges und großes Sushi-Restaurant.
    Ich war dort leider längere Zeit nicht.
    Schon vor 2/3 Jahren gab es dort einen Raucher und Nichtraucherbereich.

    Im vollbesetzen (90 Gäste) Raucherbereich pulsierte das Leben.
    Schweizer, Chinesen, Japaner, Afrikaner, Amerikaner und ua. Deutsche saßen dort.

    Ich habe mir dann mal den Nichtraucherbereich angesehen.
    Gähnende Leere.
    Da gab es allenfalls 6 besetzte Zweiertische.

    Ich habe dann den Maître des Restaurants befragt, warum das so ist.
    Antwort:
    Die im Raucherbereich sitzenden Gäste sind zu 50% Nichtraucher.:winken:

    Hast du eine Peilung warum das so ist?
     
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Schweizer sprechen sich gegen totales Rauchverbot aus

    Wenn sich Nichtraucher freiwillig in den Raucherbereich setzen ist es ihre Sache. Es wird aber auch dort genug Nichtraucher geben, die das nicht tun wollen. Außerdem ist Deine Erfahrung in diesem einen Lokal sicher nicht repräsentativ.
     

Diese Seite empfehlen