1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.374
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Gerade erst hatte SVP-Nationalrätin Natalie Rickli eine Petition zur Senkung der SRG-Rundfunkgebühren eingereicht. Jetzt fordert eine neue Initiative in der Schweiz die komplette Streichung des Obolus für den Zuschauer.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Ich zahle gerne Rundfunkgebühren! Auch wenn ich mir einen sorgsameren Umgang mit den 7,6 Mrd. € wünschen würde.
     
  3. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Naja, gern Rundfunkgebühren zahle ich nicht, aber sagen wir mal so, ich habe ein Einsehen. Wo soll´s sonst herkommen, und nur Sky und die Privaten, grausame Vorstellung.
    Aber 463 Franken, da zahlen die ja noch mehr als bei uns.
    Und ich frage mich wieder mal, warum dieser wirklich nicht bedeutsamen Splittergruppe in der Schweiz ein Artikel gewidmet wird. Hat man heute keine zwei Pennner auf der Parkbank gefunden, die sich für nen Kasten Öttinger positiv zu HD+ äußern oder behält man sich das für nachmittag auf?
     
  4. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    An der Stelle würde ich es begrüßen, wenn Frau Merkel schreit:
    "Es kann nicht sein, dass... Schweiz, ... Rundfunkgebühr abschafft... bla bla... dann kann Deutschland das auch... bla bla..."

    Sollen doch die Parteien selbst ihre Propagandasender finanzieren.
    ARD wird dann von der SPD gezahlt und ZDF von der CDU.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2011
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Zur Erinnerung:
    Die Schweiz hat nur etwa 10% der Gebührenzahler von Deutschland.
    Weiter haben wir drei (oder vier) Landessprachen.
    Aus "Fainess" bekommen die Tessiner auch zwei Sender - sie zahlen ja den gleichen Betrag.

    Schade, dass solche stumpfsinnigen Anliegen so populär sind.
     
  6. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Populisten... SVP wie PSS

    Würde ich meine Gebühren für den SF zahlen, würde ich mich mir auch nicht so grob verar***t vorkommen, wie in Deutschland.

    Natürlich ist auch bei der SRF einiges im Argen und das Modell sollte auch mal der Realität angepasst werden, aber im Endeffekt ist das jammern auf extrem hohem Niveau.
     
  7. Superernie

    Superernie Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Natürlich fordere ich das auch für Deutschland. Ich brauche die nicht und will sie auch nicht!! Für mich ich das geld für die ÖR reine Verschwendung, da könnte ich es auch verbrennen, wäre sinnvoler!
     
  8. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Prima, da darf Superernie schreiben, dass er die Rundfunkgebühr für Verschwendung hält und das Geld lieber verbrennen würde, aber wenn ich schreibe, dass ich es mit der HD+-Gebühr ebenso handhaben würde, bekomme ich eine Verwarnung wegen "Sinnlosposting", sogar mit roter Karte und einem Punkt. Unfassbar, wie sehr sich der Verlag jetzt auch durch die Zensur im eigenen Forum von Werbepartnern abhängig macht.
     
  9. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Ich beneide die Schweizer sehr um ihre Volksabstimmungen. Auch wenn manchmal über etwas fragwürdigere Themen als jetzt die Rundfunkgebühr abgestimmt wird, muss man doch die Mehrheitsmeinung der Schweizer respektieren. Das fällt mir bei unseren Regierungsentscheidungen schwerer.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    2.095
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Schweiz: Wirbel um Abschaffung der Rundfunkgebühren

    Dann würden wohl auch die Schwarzmarktpreise für SRG SatAccess Karten sinken :cool:
     

Diese Seite empfehlen