1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweiz im ESC-Finale - Buchmacher sehen Deutschland hinten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Mai 2019.

  1. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.407
    Zustimmungen:
    441
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Dass jetzt auch noch quasi gar keine Bühnenshow mehr vorhanden ist war mir bislang noch gar nicht bekannt. Im Vorentscheid gab es ja wenigstens dieses drehende Podest, wenn da aber jetzt gar nichts mehr da ist und die beiden sich nur noch "SISTER!!!" ins Gesicht schreien wird der Beitrag noch eher vergessen. Das mit der Bühnenshow wird der NDR auch nicht mehr lernen... Ja - bei Lena hat das funktioniert, ja bei Roman Lob hat das auch funktioniert, ebenso bei Schulte letztes Jahr - allerdings aus anderen Gründen. Lena war selbst ihre Bühnenshow und bei Roman Lob und Michael Schulte war das ebenso wenig von Nöten und passte einfach. Aber das ist kein Universalrezept. Ich hab damals schon nicht verstanden, wieso man rund um Elaiza nicht ein riesiges Brimborium veranstaltet hat, das hätte super zum Song gepasst. Stattdessen stellt der NDR die drei einfach hin und lässt sie vor der bunten Videowall trällern und schießt am Ende ein bisschen Konfetti. Gleiches Spiel in den Jahren danach, als die Teilnehmer quasi die ganze Zeit stocksteif da standen. Nein, Bühnenshow alleine reicht auch nicht - das haben wir ja 2009 mit Dita von Teese gesehen und Jamie-Lee in ihrem Gruselwald 2016 wirkte auch einfach nur bescheuert. Es ist die Kombination aus allem und das stimmt mit wenigen Ausnahmen schon seit Jahren nicht mehr. Eine Ann-Sophie hatte den letzten Platz ebenso wenig verdient wie Levina, aber so wie man an den Raab-Kandidaten schon im Vorfeld quasi überhaupt nicht vorbeikam so ignorant geht der NDR mit allem, was sie alleine auf die Beine gestellt haben um.

    Und das Traurige ist: Am Ende wurden alle Acts, von denen man sich ja so viel versprochen hatte und die so talentiert waren, wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen. Im Radio gehört hat man die Songs weder vor noch nach dem Contest (zumindest nicht auf SWR3), einzige Ausnahme ist Michael Schulte, der nach dem Erfolg letztes Jahr plötzlich zum Messias wurde und sogar die Nachfolgesingle jetzt im Radio läuft. Aber das "Sister"-Lied habe ich bis auf vereinzelte Male letzte Woche kein einziges Mal im Radio gehört, ebenso war das schon in den Jahren zuvor. Und wenn selbst die Leute im eigenen Land den Beitrag nicht kennen ist das eigentlich schon die Bankrott-Erklärung.

    Wie gesagt: Ich wünsche den beiden nicht den letzten Platz, da gibt es heute Abend noch schlechteres (San Marino, Albanien...). Aber angesichts des frühen Startplatzes und dem Drumherum wäre alles über Platz 20 wirklich schon ein riesiger Erfolg. Vielleicht haben die Jurys etwas Erbarmen, Schweden und Österreich waren letztes Jahr ja z.B. auch bei den Jurys mega erfolgreich und schmierten im Televoting dann total ab. So könnte es zumindest dann doch noch reichen, um an San Marino vorbeizukommen. :D
     
    hvf66 gefällt das.
  2. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für mich gibt es am Ergebnis nur zwei positive Dinge: Italien hat nicht gewonnen auch wenn die Gefahr manchmal greifbar war, dafür hat die Niederlande gewonnen, denen ich den Sieg von ganzen Herzen gönne. Das Abschneiden des hervorragenden deutschen Beitrags ist wieder mal beschämend.

    Madonna war einfach nur zum Fremdschämen. Richtig skurril dieser ganze Auftritt.
     
    Nelli22.08 gefällt das.
  3. jfbraves

    jfbraves Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    9.822
    Zustimmungen:
    4.331
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Nee, die waren besser um 4 Plätze.:winken: Die deutsche Combo hat nur die Weissrussen und die Briten hinter sich gelassen.
    Australien? Wo liegt das in Europa? Oder expandiert die Eurovision?
    Ich hab mir den deutschen Beitrag mal im Web angehört. Ich glaube bei diversen Talenteshows hätten die nicht zu Ende singen dürfen. Wer sucht solche Combos eigentlich aus? Und deutsch singen ist wohl auch nicht mehr.
     
  4. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    PANASONIC TX-50EXW 734
    Zurecht das Deutschland so abschneidet. So ein gejammere....
     
  5. Kapitaen52

    Kapitaen52 Talk-König

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    2.340
    Punkte für Erfolge:
    163
    So wie Madonna in ihrem ersten gejammerten, oh sorry gesungenen, Lied.
     
    KayHawayy gefällt das.
  6. KayHawayy

    KayHawayy Wasserfall

    Registriert seit:
    18. Juli 2013
    Beiträge:
    7.251
    Zustimmungen:
    3.749
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das war wirklich.... beeindruckend. Ich habe in den Achtzigern und Neunzigern ihre Musik geliebt und jede Menge Vinyl gesammelt. Aber live Singen konnte sie NIE. Immer kam auf Ihren Bombastkonzerten alles zu 90% von der Festplatte. Wie sie gestern auf die skurrile Idee kam, live zu singen, ist mir ein Rätsel. Ihr Management wird vermutlich in Kürze mitteilen, sie sei total erkältet und habe sich aufgeopfert.

    NEIN. ES WAR SCHRECKLICH!

    Madonna beim ESC: Ein Tiefpunkt ihrer Karriere - SPIEGEL ONLINE
     
    Nelli22.08 und LucaBrasil gefällt das.

Diese Seite empfehlen