1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Schmunzel, 23. April 2009.

  1. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    Anzeige
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen


    Ich kenne auch eine Fachzeitschrift die keine ehrliche Aufklärung betreibt.. Warscheinlich dürfen die auch nicht :p Die bösen Anzeigenkunden :rolleyes:

    Gruß
    b+b
     
  2. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    Der Hersteller hat kaum Handlungsspielraum entweder er unterstützt CI+ oder muss zumindest auf einen Teil der Kabelkunden verzichten. Nicht ohne Grund deaktiviert u.a. Phillips den DVB-C Empfänger wenn man Deutschland als Land ausgewählt hat.

    Mindestens 99,999% der Kunden intressiert es nicht ob der neue TV CI+ oder CI 1.0 hat wenn sie ihre Programme sehen können.
     
  3. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen


    Hallo,

    sehen ja, aber der Rattenschwanz an anderen möglichen Gängeleien die uns Verbrauchern mit CI+ ins Haus stehen, möchten die Kunden sicher nicht. Wer sagt denn dass die Hersteller kaum Handlungsspielraum haben? Wenn die Hersteller weiter CI 1.0 Software anbieten dann läuft alles wie bisher auch. Kein Kabelkunde muss aufs fernsehen verzichten, kein TV Hersteller auf den Kunden. Das ist schon seit 10 Jahren gängige Praxis, falls du es nicht bemerkt haben solltest.

    Das vorgeschobene Argument, Hollywood würde das verlangen, ist klar eine Lüge. Jeder der mit Filmen handelt weis, dass jeder Film auch ohne Kopierschutz erhältlich ist.

    Die Liste der Argumente gegen CI+ ist länger als die Liste für CI+!

    Gruß
    b+b
     
  4. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    Naja, dass hier mit proprietären Regelungen der Markt abgeschottet wird, ist klar. Das ist aber bei CI+ auch so, werden doch durch die Lizensierungspolitik von vornherein missliebige Hersteller ausgeschlossen und via revocation list sogar im Nachhinein möglicherweise Geräte vom TV-Empfang ausgeschlossen, selbst wenn es CI+-Geräte sind. Dazu kommt noch die Stellung einer einzelnen Firma (TC TrustCenter) als Gatekeeper über den Marktzugang.

    Dazu kommt noch, dass bis heute die Zusicherung des CI+-Kartells fehlt, was die uneingeschränkte Nutzung der aktuellen CI-Geräte mit CI+-Modulen betrifft.

    Das wird den Kunden in der Tat kaum gefallen, allerdings informiert hier das CI+-Kartell leider nicht offen. Oder steht in den aktuellen Prospekten von Philips bzw. Sony was zu den Einschränkungen von CI+???:confused:
     
  5. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    doch - der Ottonormalverbraucher ist blöd und lässt sich ver*rschen! ... Das sieht man an der aktuellen Politik, das sah man lange Zeit bei DRM-Geschützen MP3s, das sieht man beim Kopierschutz von BD der dafür sorgt das man seinen Player immer mal updaten darf - der auch dafür sorgt das manche Leute immer wieder Probleme die BD überhaupt zum laufen zu bekommen. Das sieht man an sovielen Stellen. Den Ottonormalverbraucher interessiert das NULL ... ja hier im Forum ist das anders ... aber wieviele sehen das auch so?

    Von daher: CI+ wird kommen und viel schlimmer: es wird sich durchsetzen.


    Wie sieht CI+ den Technisch aus? Kann ein Receiverhersteller nicht einfach sagen: ich ignoriere das "Stoppbit"? So wie Dream das mit dem HDCP-"Schutz" macht - der wird doch einfach ignoriert so das es mit ner Dreambox egal ist wo man sein HDTV-Programm genießt ...

    Gruß
     
  6. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    Tja, gerade die DRM-verseuchten Musikdateien haben die Leute ja - Gott sei Dank - abgeschreckt. Und die Bluray mag ja ordentlich klingende Wachstumsraten haben, aber offenbar kein Vergleich zur DVD vor 10 Jahren. Im Gesamtmarkt spielt die Bluray immer noch eine untergordnete Rolle.

    Das Hauptproblem ist die mangelnde Information. Das fängt bei Fachzeitschriften an, die einfach über die Restriktionen informieren müssen, und endet sogar bei uns, die im Bekanntenkreis oder gar auf (lokaler) politischer Ebene die Mitmenschen sensibilisieren müssen.

    Wer übrigens genau hinschaut, wird erkennen, dass die Sicherheitsproblematik nicht das eigentliche Thema ist. Es geht definitiv um Marktabschottung.
     
  7. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen


    Es wird sicher eine Lösung geben, Module die den CI+ Geräten vorgauckeln ein CI+ Modul zu sein, da bin ich ganz sicher. Was hat CI+ dann damit gewonnen? Nichts!

    b+b
     
  8. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.249
    Zustimmungen:
    782
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    Dream-Multimedia wird wohl in den nächsten Jahren kein CI+ Gerät bauen.
    "CI+ droht Verbraucher zu vergraulen" Dream: Kunden wollen keinen Kopierschutz

    Und wenn ein zertifiziertes CI-Plus Gerät zukünftig irgenwelche Bits und Bytes missachtet (gepatchtes Gerät), dann wird der Decoder-Chip im Gerät gesperrt, und der vom CI+ Modul zusätzlich verschlüsselte DVB-Stream wird im CI+ Gerät einfach nicht mehr entschlüsselt (Pay-TV Funktion dann gesperrt), andere (heutige) CI-Module können in einem CI-Plus Gerät ohnehin beliebig ausgesperrt werden.

    :mad:
     
  9. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen

    Tja, da dann ggf. ganze Geräte gesperrt werden, kann dies auch unveränderte Geräte betreffen - und zahlende Kunden sehen dann erstmal schwarz. Problem ist nur, dass dies irgendwo Sachbeschädigung ist (wie auch der VPRT es sieht). Unabhängig davon, wenn es eine schlaue Routine ist, wird die sich dynamisch Kennungen von bislang nicht betroffenen Geräten holen - am besten der Firmen Philips, Sony etc., weil die ja gerade führend im CI+-Boot sind und ihre Marktabschottung damit betreiben.

    Ergebnis ist, dass dieses ganze Verfahren kaum praktikabel erscheint. De facto werden bestenfalls Geräte kleinerer Hersteller ausgeschlossen, die sich u.U. dieses ganze CI+-Prozedere eh nicht leisten können - das ganze erscheint in dem Lichte dann doch eher ein Instrument der Marktabschottung zu sein.

    Eine andere Variante könnte auch sein, den geräten eine falsche revocation list vorzugaukeln. Und dann? Tja, es ist eine Scheindiskussion, denn die vorgeschobenen Sicherheitsargumente ziehen eh nicht. Es ist doch erstaunlich, dass die Blockbuster schon zum Beginn der Kinoausstrahlung (oder kurz danach, manchmal kurz davor) im Internet verfügbar sind - weit vor der TV-Ausstrahlung. Darum kann es also gar nicht gehen. Viel mehr deutet es drauf hin, durch Marktabschottung einfach unliebsame Konkurrenz außen vor zu halten.
     
  10. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Schwarze Liste aller Hersteller welche CI Plus unterstützen


    Hallo Giovann11,

    kann da 100 % zustimmen, das ist der Stoff für ein neues Kartellverfahren.


    Gruß
    b+b