1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von thorie, 24. März 2009.

  1. thorie

    thorie Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir die DVB-T-Zimmerantenne "SV 9322" mit integriertem 20-dB-Verstärker von One For All zugelegt. Ich bekomme zwar alle TV-Sender, die für den Bereich Augsburg ausgestrahlt werden, habe aber sehr starke Schwankungen der Empfangsstärke. Diese reicht von maximaler Signalqualität und -stärke bis auf ein Niveau, bei dem das Bild einfriert, und zwar bei ein- und demselben Programm und ohne dass ich mich im Raum bewege und so evtl. den Empfang beeinflusse. Nach einigen Sekunden bis zu ca. 1 Minute kehrt die vorherige optimale Empfangsstärke zurück.

    Ich habe schon an den Kabeln gewackelt, den Verstärker über das mitgelieferte Netzteil bzw. alternativ über die Settop-Box betrieben, es ohne Verstärkung versucht, die Position der Antenne verändert: Nichts hat das Problem beseitigt. Ich habe leider keinen Ersatzreceiver, und als Außenantenne gibt es nur eine Sat-Schüssel für das Wohnhaus. Ich kann also so ohne weiteres keine Komponente als fehlerverursachend ausschließen.

    Den DVB-T-Receiver (Digipal S2 von Technisat) habe ich übrigens mehrere Jahre problemlos in München betrieben, allerdings an einer Dachantenne.

    Hat hier jemand vielleicht ähnliche Probleme mit der genannten Zimmerantenne, oder kann mir jemand sonst einen plausiblen Grund für die starken Empfangsschwankungen nennen?

    Viele Grüße
    Thomas
     
  2. bui

    bui Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax iCord
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Hi thorie,
    ob es an den schlechten Epfangsverhältnissen liegt kannst Du testen, indem Du die Antenne aus dem Fenster hältst oder hängst.

    Wenn der Empfang dann stabiler ist, hilft nur eine Außenantenne (muß nicht auf dem Dach sei).

    Da Du aber schreibst das eine Sat-Antenne vorhanden ist, wundere ich mich warum Du die nicht (mit)benutzt. DVB-T hat ja nicht die beste Bildqualität. Allerdings ist dazu ein Sat-Receiver nötig.
     
  3. thorie

    thorie Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Hallo bui,
    das ist etwas schwierig, da die Zimmerantenne ein fest angeschlossenes Koax-Kabel hat, das nicht weit genug reicht, um sie aus dem Fenster zu hängen. Ich müsste eine größere Umrückaktion von Möbeln, Fernseher und Antenne veranstalten.

    Die zentrale Sat-Anlage nutze ich schon mit, aber da ich keinen Twin-Sat-Receiver habe und ab und an etwas aufzeichnen möchte, wollte ich für diesen Zweck auf DVB-T ausweichen.
    Zweitens fällt die Sat-Anlage auf dem Dach bei bestimmten Wetterverhältnissen (z. B. Starkregen) schon mal aus, und in diesem Fall sollte DVB-T zum Zuge kommen.
     
  4. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Hallo thorie,
    bei Starkregen hast Du bestimmt auch über DVB-T grössere Empfangsprobleme.
    Um das mit dem aus dem Fenster halten zu probieren, kann Du das Antennenkabel verlängern. Dazu gibt es, beim Fachmann, ein Zwischenstück, das auf beiden Seiten ein Gewinde hat.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    warum eines mit gewinde ?? da sollte jedes antennenkabel passen.
     
  6. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Das ist zu verneinen. Der Empfang über DVB-T ist in aller Regel ausgesprochen wetterfest. Dies war auch beim analogen terrestrischen Fernsehen schon so. Ausnahmen bestehen nur, wenn die Zuführung für die Programme über Satellit erfolgt (das kann bei einigen Privatsendern der Fall sein). Falls dann kein Empfang über Sat mehr möglich ist, fällt natürlich auch die DVB-T-Ausstrahlung flach. Zumeist bestehen für die öffentlich-rechtlichen Programme aber Verbindungen per Richtfunk oder Glasfaser.
     
  7. fuddel

    fuddel Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    D-Box1 ,Humax 5400 ,Hyundai 1010,Nokia 211S u.andere
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Vielleicht sind ja die 20dB,die die Antenne mehr bringt für Deinen Standort einfach zu viel und der Tuner macht bei positiven Signalschwankungen zu ?
     
  8. thorie

    thorie Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Eher nicht, denn wenn ich den integrierten Verstärker der Antenne abschalte, kriege ich kaum noch ein vernünftiges Signal. Vielleicht probiere ich mal am Wochenende, ob es etwas bringt, wenn ich die Antenne außen auf die Fensterbank stelle. Ich muss mir nur noch eine passende Verlängerung basteln, irgendwie finde ich momentan meine diversen Koaxstecker nicht mehr.
     
  9. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Ein abgeschalteter Verstärker dämpft ein Signal sehr stark. D.h. Du kannst diesen von Dir getesteten "Betriebsmodus" (den es als solchen nicht gibt) nicht mit der Verwendung einer einfachen, passiven Antenne vergleichen.

    Ich denke aber nicht, dass aktiv/passiv hier die Frage ist, da die Verstärker in den DVB-T-Flach-Antennen generell eher fragwürdig sind. Im Normallfall nützen sie nichts, schaden aber auch nicht. Im ungünstigsten Fall (Sendernähe) schaden sie.

    Laut Prognosekarte bist Du in Augsburg im Außenantennengebiet, teils sogar Dachantennengebiet. Ich denke, dass Du da mit der einfachen Antenne kein ausreichend stabiles Signal hast. Da hilft nur eine Außenantenne, oder mit etwas Glück ein guter Standort im Zimmer, den man mit etwas Geduld suchen kann. Evtl. hilft auch eine bessere Zimmerantenne. Ein Nudelsieb z.B., die hat durch den Reflektor einen besseren Empfang als viele "Flachantennen".
     
  10. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Schwankender Empfang mit One-for-all-Zimmerantenne

    Ich habe festgestelt das die Antenne eine Tolle Optik (Modern ) aber der Empfang nach meinen Test war nicht besser als die einfache Aktive Stabantenne.

    Tip besorge dir mal die Clixun Vube Alpha da ist ein Deutlicher Unterschied zu anderen Antennen obwohl da immer gerne Diskutiert wird.

    Bei mir kann man die Kaufen und wenn der Kunde nicht zufrieden ist mir die Antenne zurückgeben kann und sein Geld zurück bekommt.

    PS die Rückgabe ist aber viel geringer als bei den Billig Antennen.
     

Diese Seite empfehlen