1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwacher Empang auf 12,633 h (z. B. XXP)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Johannes, 24. August 2004.

  1. Johannes

    Johannes Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Kassel
    Anzeige
    Folgende Anlage: Kathrein CAS 90, Multifeed, 2 x Preisner Quattro-LNB SP 44 T, 9/8-Multischalter, verschiedene Receiver

    Die Antenne ist mit Messgerät optimal ausgerichtet, praktisch alle Transponder kommen mit starkem Signal. Ausgenommen davon sind die Astra-Transponder 113 mit 12,633 horizontal (sehr schwach, XXP und Bahn-TV) und 119 mit 12,692 h (schwach, TW 1 und ORF) sowie die Eutelsat-Transponder 128 L mit 11,060 v und 60 mit 12,919 v (beide schwach).
    Ein Anruf beim Hersteller der LNB (Fa. Preisner, sehr hilfsbereit und freundlich) ergab, dass der Techniker mein Astra-Problem nachvollziehen konnte. Bei drei Antennen im Hause Preisner ergab seine Messung auf dem Transponder 12,632 ein deutlich schwächeres Signal!

    Woran liegt dass? Ist die Sendeleistung der (älteren) Astra-Satelliten soviel schwächer? Ist die Transpondermiete für eine geringere Sendeleistung niedriger?

    Wer hat Antworten?

    Mit Dank und Gruß

    Johannes
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.010
    AW: Schwacher Empang auf 12,633 h (z. B. XXP)

    3 der 4 sind sehr hohe Frequenzen - evtl. verstärkt das LNB da oben nicht anständig? Hast du funktionierende Transponder über 12,6?
     
  3. fn1107

    fn1107 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Dresden
    AW: Schwacher Empang auf 12,633 h (z. B. XXP)

    12,633 ist einfach einer der schwächsten Astra-Transponder, da steigen billige LNBs meistens auch als erstes aus. Und der arte-Transponder auf Hotbird ist auch etwas tückisch, wenn die Antenne nicht 100% korrekt ausgerichtet ist, funktioniert der Transponder meist gleich gar nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen