1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwache Frequenz?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gierli, 15. September 2006.

  1. gierli

    gierli Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    wir sind stolzer Besitzer eines Abos vom griechischen Pay-TV Anbieter NOVA.

    Was wir nun bemerkt haben ist, dass einige Sender des Anbieters nur mit schwacher Leistung empfangen werden. Dies ist vor allem bei den Sendern Alpha, Star, Alter, Ant1, Mega, FilmNet1 und andere. Diese empfangen wir laut der Receiver-Anzeige lediglich mit einer Signalstärke von 3,9 DB. Bemerkbar macht sich das ganze bei starkem Regen, wo der Empfang noch schlechter wird und die Sender sogar ganz ausfallen.

    Andere Sender von Eutelsat bzw. die Sender von Astra sind vom Empfang her kein Problem. Hier erreicht die Anzeige Werte von 8 bis 9 DB.

    Hier die Angabe zu meiner Sat-Anlage:
    85er Kathrein-Schüssel mit Double-Feed auf Astra und Eutelsat auf dem Dach montiert mit freier Sicht Richtung Süden. Die LNB’s sind Quattro-LNB’s von Kathrein. Die 8 Kabel gehen an einen Bauckhage Multischalter für 8 Teilnehmer.
    Von dem Multischalter gehen 8 Kabel in die einzelnen Zimmer, wobei nur 3 Anschlüsse genutzt werden, d.h. diese sind mit Antennenanschlüssen versehen. Die anderen Kabel wurden bisher nur bis zur Antennendose in den jeweiligen Zimmern gelegt und haben keine Anschlüsse montiert.
    Als Reiceiver nutzen wir eine Technisat DigiBox Beta 2 sowie eine alte D-Box.

    Die Anlage wurde von einem Techniker installiert, welcher auch die Elektroinstallationen beim Hausbau durchgeführt hat. Dieser Techniker hat sich auch schon mehrfach versucht, die optimale Einstellung der Schüssel vorzunehmen. Laut seiner Aussage hat er gemäß dem verwendeten Sat-Finder die optimale Signalstärke erreicht. Auch von defekten Kabeln wollte er nichts wissen. Diese wären alle in Ordnung.
    Dieser Techniker hat auch schon Rücksprache mit einem Kathrein-Fachmann zu diesem Thema gehalten. Dieser meinte nur, dass eben diese Sender schon von Eutelsat mit schwacher Leistung ausgestrahlt werden.

    Meine Bitte an Euch wäre, ob Ihr diese Aussage auch bestätigen könnt’.

    Vielen Dank im voraus
    Andreas
     
  2. Pavel2000

    Pavel2000 Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Beiträge:
    690
    AW: Schwache Frequenz?

    Ist die Schüssel wenigstens auf Eutelsat ausgerichtet? Astra würde dann schielend empfangen werden, was Sinn macht, da Astra besser zu empfangen ist als Hotbird.

    Die genannten Kanäle liegen auf dem Wide-Beam von Hotbird, dessen Zentrum aber Mitteleuropa ganz gut abdecken sollte (siehe: http://www.eutelsat.com/satellites/13ehb2-4_popd.html )
     
  3. gierli

    gierli Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2006
    Beiträge:
    17
    AW: Schwache Frequenz?

     
  4. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Schwache Frequenz?

    habt ihr schon mal den rec an den anderen anschlüssen getestet um mal zu schauen wie da das signal ist? alternativ baut mal die antennendose aus und schließt den rec direkt an das kabel an, das kabel muß dazu wohl verlängert werden.
    habe eben mal auf meiner anlage das signal gecheckt, habe da z.b. auf der freq 11823h wo deine problemsender liegen ein zwar etwas schwächeres aber ausreichendes signal(7.1-7.4db andere hotbird sender haben meist zw 8 und 9) und hotbird schielt auf meiner 88er triax-schüssel.
    da dürfte schon irgendetwas an der anlage faul sein, so schwach ist das signal nicht. ggf hat auch der multischalter nen hau darum auch mal an anderen anschlüssen testen, und wenn möglich mal direkt am multischalter testen.
     

Diese Seite empfehlen