1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schreiben an die Hausverwaltung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gabor, 4. August 2004.

  1. Gabor

    Gabor Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich will mir eine Satelitenantenne auf dem Balkon so installieren das es nicht die Bausubstanz beschädigt.

    Wie soll ich das Schreiben an die Hausverwaltung was verlangt wird am besten formulieren? Könntet Ihr mir Tips geben.

    Ich Danke Euch.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    Du brauchst an die Verwaltung gar nicht zu schreiben, solange die Schüssel z.B. auf nem Schirmstände auf dem Balkon steht.
     
  3. Gabor

    Gabor Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Berlin
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    Ja ich war heute den Mietsvertrag unterzeichnen und da verlangte man ein Schreiben, das ich eine Sat-Anlage installieren möchte. Soll ja nur kurz geschrieben sein.
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.005
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    im Grunde geht DIE das 'nen feuchten Kehricht an, das betrifft eigentlich nur dich und *vielleicht* noch den Vermieter, aber nunja, wennse meinen... Kannst denen ja 'nen kurzen Vers schreiben, wo du erklärst, wieso du kein Kabel****** willst (Gebühren, Auswahl, Internationalität... da gibt's wohl genug ;)
     
  5. betamax

    betamax Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Minden
    Technisches Equipment:
    LG LH-3010
    Technisat Technistar S2
    Sony RX-710

    Skymaster DXH-90
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    knapp gesagt:

    Wenns niemanden auffällt beschwert sich keiner. Warum sollte der Vermieter das wissen? Wenns "richtig" aufgebaut wird, gibt es keine Beschädigungen am Gebäude, man sieht die Schüssel nicht "sofort" von draussen. Eine auf einem Ständer aufgebaute Satschüssel ist nicht unbedingt eine Satanlage.

    Ein Radio ist auch keine Amateurfunkanlage.

    Lieber die Sache dezent duchrziehen.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    Das ist gar keine so leichte Entscheidung, Du hast den Mietvertrag unterschrieben, und willst natürlich keinen Krach, und das mit der Schüssel wahrscheinlich schon angeschnitten.

    Normal bräutest Du es nicht zumachen, wenn die Schüssel nicht oder kaum sichtbar ist, denn Gerichte haben schon so entschieden, und Vergleiche zu Sonnenschirme gezogen, und der kann Dir auch niemand streitig machen, und die Dinger sind Kunderbunt.

    Da man aber jetzt schon davon weiss, ist die Frage halt, ob man das Zusatzschreiben einfach bleiben lassen kann.

    Wenn Du es schreibst, dann so schwammig wie es geht, dass Du die Schüssel so unsichtbar wie nur irgendwie möglich, auf Deinem Balkon aufstellst und viel bla bla ( nicht das da Jemand auf die Idee kommt, dass Du sie neben einen Fenster mitten in einer großen Wand anbringst ).

    Das Du keine Mauerhalterung verwendest, sondern einen stabilen Ständer.

    Von Löcher und Mauern würde ich vielleicht nix schreiben, denn Du musst ja noch mit den Kabeln in die Wohnung, und wenn Du dann ein Löchlein bohren kannst, brauchst Du nicht mit Flachkabel zu arbeiten.

    Aber was Du, wie, schreiben kannst, weisst Du wahrscheinlich am besten, vielleicht lesen die drüber und denken, jo mir egal, oder vielleicht auch, ojeojeoje, der will da ein Kraftwerk hinbauen, weiss man halt nicht.

    digiface
     
  7. Gabor

    Gabor Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Berlin
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    so hab ich mir das gedacht:


    Sehr geehrte Damen und Herren,




    hiermit bitte ich um Ihre Genehmigung eine Satellitenantenne auf dem Balkon zu installieren.

    Die Installation erfolgt ohne Schäden an der Bausubstanz.



    mal schaun was die sagen werden, verbieten können sie mir das nicht.
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Schreiben an die Hausverwaltung

    Ohne Schäden heisst aber auch, keine Löcher ( Kabel )!

    Da würde ich mich etwas Laienhafter bewegen, Du nagelst dich sonst selber in der Ausführung so fest, das ist nicht gut.

    Keine Wandhalterung, sondern stabilen Ständer, und das man die Schüssel von aussen nicht sieht. Du bisst doch Laie ( Wissen ist Macht :D :) )!
    -------------------------
    Wenn Du sagst: Ohne Beschädigung der Bausubstanz, dann musst Du auch mit Flachbandkabel arbeiten. Besser aber Du kannst ein Loch bohren für die Kabel.

    Und instalieren hört sich so gewaltig an. Das muss ein bissel kleiner werden ;).

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2004

Diese Seite empfehlen