1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schon jeder Zweite vernetzt den eigenen Haushalt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Mai 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    107.011
    Zustimmungen:
    1.197
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Home Smart Home: Fast jeder zweite deutsche Haushalt ist an Smart-Home-Systemen interessiert oder hat bereits eines in den eigenen vier Wänden installiert.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.185
    Zustimmungen:
    2.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    Na so intelligent scheinen die Systeme nicht zu sein, wenn sie dazu vom Menschen einen Startbefehl brauchen.

    Nur weil man heutzutage zum Beet gießen vielleicht nicht mehr den Wasserhahn aufdrehen muss, sondern einen Knopf drückt/Befehl spricht würde ich das noch nicht als intelligent bezeichnen.
     
    Schnellfuß und FilmFan gefällt das.
  3. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.068
    Zustimmungen:
    3.305
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das Intelligente ist ja nicht der Startbefehl sondern eher die Steuerung. Wenn Fall a eintritt löse Aktion B aus. mit solchen Dingen kannst sehr viel machen. Je nach dem was dein Aktor ist.
     
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    28.067
    Zustimmungen:
    10.822
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das hat aber mit Intelligenz nichts zu tun. Darum behaupte ich auch, daß wir diesbezüglich keine künstliche Intelligenz haben - das ist alles nur Marketing-Geschwätz, mehr nicht.
     
  5. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.891
    Zustimmungen:
    480
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da verspricht die Schlagzeile "Schon jeder Zweite vernetzt den eigenen Haushalt" mehr als der anschließende Text hält: "Fast jeder zweite deutsche Haushalt ist an Smart-Home-Systemen interessiert". Ich bin an vielen Dingen interessiert, auch wenn ich die mir nicht alle zulege. Und der Anstieg von 2018 auf 2019 von 48 auf 49 Prozent ist unglaublich rasant, dass das so schnell geht, hätte ich nicht gedacht, ein ganzer Prozentpunkt mehr in nur zwölf Monaten.;)

    Strotti
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  6. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.185
    Zustimmungen:
    2.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mein Aktor ist in dem Fall der Bewässerung ein Magnetventil. Wasser da... Wasser nicht da.

    Das haben wir Ende der 90ger mit einer alten Zeitschaltuhr und einem Magnetventil aus der abgewrackten Waschmaschine gelöst. Ganz ohne künstliche Intelligenz.

    Intelligent wird es, wenn ich mich nicht mehr drum kümmern brauch und die Steuerung durch eine Regelung ersetzt wird, die von selbst entscheidet (Sensoren) wann z.B. der Boden zu trocken ist und/oder die Zeit zur Bewässerung gerade unguenstig ist und/oder sich die Bewässerung erstmal spart, weil für den Tag sowieso die Regenwahrscheinlichkeit Wert x überschreitet.
    Dann kommen wir der Sache vielleicht schon näher, was KI angeht.
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    Eben eine echte Fake-News und das ist keine Neuigkeit hier im News-Teil des Forums!;)
     
  8. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.068
    Zustimmungen:
    3.305
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das kann man ja alles wenn man das Geld dazu hat. Sprachsteuerung und Co. haben aber grade für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen durchaus einen nutzen. Problem ist nur, man brauch jemanden der es einrichtet.
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    12.185
    Zustimmungen:
    2.654
    Punkte für Erfolge:
    213

    Das ist doch alles ein anderes Thema.

    Es ging um die "Intelligenz" der Systeme. Und die sehe ich in dem beschriebenen Fall einer Bewässerung nicht.
     
    FilmFan und Schnellfuß gefällt das.
  10. Schnellfuß

    Schnellfuß Talk-König

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    16.221
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und was wäre daran „intelligent“, wenn ich statt Lichtschalter betätigen „Licht an“ rufen soll?

    Für die „Intelligenz“ der Bewässerung reicht mir die Kombination aus Schaltuhr (nicht Zeitschaltuhr :) ) und Regensensor.
     
    el Pocho, DVB-T2 HD, Wolfman563 und 2 anderen gefällt das.