1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schneller DVB-S CI-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von daeron, 21. Januar 2004.

  1. daeron

    daeron Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche einen Receiver mit folgenden Eckdaten:

    - Schneller Start (habe gelesen, daß 20 Sekunden Wartezeit keine Seltenheit sein sollen - das finde ich völlig inakzeptabel)
    - Schneller Kanalwechsel
    - vernünftiger EPG (gute Übersicht auch mit Favoritensendern aus unterschiedlichen Bouqets)
    - 1 oder 2 CI-Slots (Premiere brauch ich nicht)
    - 2x Scart

    Rest ist zweitrangig.

    Habe hier gelesen, daß jemand für ähnliche Anforderungen die Digenius TVBox S4CI empfohlen hat. Hat sonst noch jemand passende Tipps? Vielen Dank!
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Bis auf die noch fehlenden Favoritenlisten besitzt die Digenius S4CI dem. An- u. Umschaltzeiten unter 1 Sec. sind hier Standard.

    Noch besser wird es bald, wenn ... Ich warte nur noch auf die offizielle Information. sch&uuml
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Meine Dreambox 7000S hat Umschaltzeiten von weniger als 0,5s ... das merkt man gar nicht, das geht wie mit nem Analog-Tuner ...

    Und 2x SCART und das andere Zeug hat sie natürlich auch.

    Was die als als Kartenschächte hat weiss ich net mal, noch nie für interessiert.

    Hat nen ganz breiten wo wohl ne PCMCIA Karte rein kann, nen etwas schmalereren (ka) und 2 Schlitze wie für ne Telefonkarte ... Brauch die Dinger, wie man sieht, auch nicht läc

    <small>[ 21. Januar 2004, 15:08: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..und die bootzeit vom stromlosen zustand bis zum stabilen bild?
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    mh, 20 Sekunden sind das auch.

    ABER: Wann schaltet man das Ding komplett ab? Auf Standby braucht die DB nur 4 Watt und ist von ein auf die andere Sekunde da.
     
  6. daeron

    daeron Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bremen
    Anfangen wollte ich mit einem "kleinen" Receiver, der dann später ins Schlafzimmer wandern kann. Die Dreambox 7000 klingt allerdings sehr interessant - nur hat sie offenbar nur einen Tuner. 2 Tuner wären mir schon wichtig.

    Habe noch einen CI-Receiver gefunden, der in einem Text sehr gut abgeschnitten hat: Samsung SCI-703E plus. Leider gibt's dazu nur spärliche Informationen, selbst auf Samsung.de nicht...
     
  7. daeron

    daeron Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Bremen
    Ahem... keine Favoritenlisten? Steht zu erwarten daß das mit einem Firmwareupdate behoben wird?
     
  8. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Naja möglich ist vieles aber ists auch wahrscheinlich, wohl eher nicht.
    Wenn du einen Receiver haben willst der einfach zu bedienen und nicht absturzgefährdet ist dann solltest du lieber die gängigeren Marken bevorzugen, Hyundai, topfield, Humax, Technisat, eventuell Lorenzen oder bei Conrad Gecco. Damit hast du eh schon die meisten Geräte abgedeckt weil ein guter Teil dieser Narken wird auch noch unter anderen Namen verkauft.
    Wenn du an der Kiste gern rumbastelst und alle Paar wochen eine neue Oberfläche haben willst dann kannst du auch die Dreambox nehmen. Mir wär sie aber schlicht zu teuer. Nen einfachtuner Festplattenreceiver kriegst du schon für rund 200€ ohne Platte. Der hat zwar nicht die möglichkeiten nur wenn man sie nicht nutzt ist der Mehrpreis in den Sand gesetzt. Und die Möglichkeiten erfordern natürlich auch ne Menge Arbeit und auch Wissen.

    Gruss Uli
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Die nächste Generation wird es sicher haben, während die andere Variante nicht auszuschließen ist. Vielleicht darf ich ba... sch&uuml

    Digenius- Besitzer wissen, daß sie "Abstürze" nicht kennen, ich habe bei diesen Geräten keinen erlebt bzw. kennengelernt. Ohnehin scheinen deren Geräte die beste Alltaugstauglichkeit zu besitzen. Schade daß etwas Bestimmtes noch nicht für alle verfügbar ist, wird sicher noch kommen. sch&uuml

    <small>[ 24. Januar 2004, 14:55: Beitrag editiert von: kopernikus23 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen