1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von klaush74, 10. Januar 2006.

  1. klaush74

    klaush74 Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Vogtland
    Technisches Equipment:
    Phillips DIS 2221/2
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab seit ca. 8 Wochen einen PR-Fox von Humax und bin bis auf die "bescheidene" Bildqualität auch einigermaßen zufrieden.

    Jedoch stört mich extrem, dass das EPG so miserabel ist. Es werden die nachfolgenden Sendungen erst nach langer Zeit eingeladen und meist auch nur von dem Programm, welches man gerade anschaut. Von anderen Tagen gar nicht zu reden... Da war ja meine Dbox1 besser und die ist mittlerweile 5 Jahre alt. Ist das bei Euch auch so und weiß jemand, ob in nächster Zeit evtl. durch ein Update Besserung in Aussicht ist? Ist die Bildqualität an Eurem Gerät auch so schlecht, als wenn man ein JPG-Bild in niedriger Auflösung auf dem PC hat, also Farbverläufe z.B. sind mit deutlichen Abstufungen zu erkennen? Ich hätte mir von dem Gerät erwartet!

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!
     
  2. youfm

    youfm Senior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Taunus
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Habe das Gerät auch, die sch*** Bildqualität ist mir auch schon aufgefallen. Wenn du TIVIDI empfängst, lädt der Humax bei den meisten TIVIDI-Programmen gar keine EPG-Daten. Man sieht nur die laufende und die nächste Sendung! Und selbst wenn er die EPG-Daten lädt, z.B. von morgen, kann man zwar den Sendungsnamen lesen "80er Hits", aber nicht die genaue Bezeichnug oder Erklärung was da gespielt wird. Was beim Technisat funktioniert. Der hat aber andere Fehler! Oh man
     
  3. Omega51

    Omega51 Guest

    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Habe die Box seit etwas über ein Jahr. Ich kann weder bei der Bildqualität noch beim EPG etwas aussetzen. Nutze EPG insbesondere zum Vormerken für Sendungen und habe immer 3-4 Tage zur Anzeige, das genügt mir auch. Das Nachladen der Informationen ist etwas abhängig von den jeweiligen Sendern, Premiere und öffentlich Rechtliche sind dabei immer die Besten.
     
  4. zaphod123

    zaphod123 Guest

    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Ähm, was EPG angeht, stimme ich den ersten beiden Aussagen komplett zu - ziemlicher Murks beim Humax. Aber die Bildqualität? Seid Ihr sicher, dass Ihr alles richtig angeschlossen und eingestellt habt?

    Ich hatte jahrelang eine D-Box2 von Nokia und bin jetzt auf den Humax umgestiegen. Mir fällt allenfalls eine leichte BildVERBESSERUNG auf, keinesfalls eine Verschlechterung. Angeschlossen ist der Humax bei mir über ein hochwertiges, vollbeschaltetes RGB-Scartkabel und im Humax-Menü selbst ist auch RGB eingestellt. Falls Ihr den Humax per FBAS an einem Wühltisch-Scartkabel (und dann vielleicht auch noch an einem nicht RGB-fähigen Scartanschluss Eures TVs) verwendet, wundern mich Eure Aussagen nicht...

    Was den "Pixel-/JPG-Look" angeht: Das liegt an der Einspeisung der Sender selbst. Das ZDF sieht nun mal wesentlich besser aus, da es eine viel höhere Datenrate aufweist als z.B. "Premiere-Sport". Auch 3Sat hat eine sehr gute Bildqualität verglichen mit "Hessen 3" - und "Premiere 1" eine Bessere als "Premiere Krimi" usw...

    Ich schaue übrigens auf einem 44-Zoll-TV von Sony, der jede Bildeinspeisungsschwäche (bzw. niedrige Sender-Datenraten) gnadenlos aufdeckt. Ich hatte 3 Kabelreceiver bei mir zu Hause im Test: Die erwähnte Nokia D-Box2, den Humax Fox PR-C und den Technisat PR-K. Keins der Geräte wies signifkante Bildqualitätsunterschiede auf - aber was mit niedrigen Datenraten in's Kabelnetz eingespeist wird, kann eben nicht in DVD-Qualität beim Zuschauer erscheinen :)

    Mein Tipp: Überprüft noch mal alles, was ich oben erwähnt habe (RGB-Einstellung im Humax-Menü, gutes RGB-Scartkabel, RGB-fähiger AV-Port am Fernsehgerät etc.)

    Grüße,
    Zap
     
  5. klaush74

    klaush74 Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Vogtland
    Technisches Equipment:
    Phillips DIS 2221/2
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Ich habe die Einstellung jetzt im Humax auf RGB geändert und konnte eine Verbesserung der Bildqualität feststellen (bessere Farben). Allerdings ist jetzt das Bild ein klein wenig nach links geruckt, sodass ich jetzt bei einigen Sendern das Logo nicht mehr erkennen kann. Ist das normal und bei Euch auch so?
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.976
    Ort:
    Telekom City
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    ... geht es um den Humax PR-Fox oder den Humax PR-Fox C ? Das sind zwei unterschiedliche Geräte ...
     
  7. klaush74

    klaush74 Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Vogtland
    Technisches Equipment:
    Phillips DIS 2221/2
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    den Humax PR-Fox für Satellit
     
  8. Malolo

    Malolo Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Trier
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Humax Pr-Fox C
    TV Sharp LC 37 P50E
    Beamer Sharp... ähm
    Denon AVD 550
    Panasonic DMR 52 + 60
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Habe den Humax Fox C und den PDR 9700 C, die Bildqualität ist voll ok, aber das EPG kann man vollkommen vergessen, ewig lange Ladezeiten, selbt nach 20 minuten werden höchstens die Hälfte der gerade laufenden Programme der Sender angezeigt, vom nächsten Tag ganz zu schweigen, da ist meist gähnende Leere.
    Vor allem sehr ärgerlich wenn man was programmieren möchte mit Jugendschutzabfrage, dann nimmt er halt die komplette Filmlänge nur " Bitte geben sie den Pin ein auf :mad: :mad:
     
  9. ossinator

    ossinator Senior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Samsung LC40 C650, Humax iCord HD, Technisat Digicord ISIO S1, BluRay Panasonic BDT-111, Yamaha RX-V563 RDS, Magnat Symbol Cinema 20A
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    Hallo.

    Punkt 1 kann ich bestätigen. Habe den PR-Fox C und kann max. 10-12 Stunden im Voraus EPG-Daten abrufen.
    Ist das mit anderen Humax ???? C-Modellen genauso?
     
  10. rscowl

    rscowl Senior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    32230
    AW: Schlechtes EPG und Bildqualität beim Humax PR-Fox

    In allen Tests die ich bisher gelesen habe hat der PR-Fox-S eine sehr gute Bildqualität.
    Ich habe 2 Stück und kann das voll bestätigen. Bei "Audio Video Foto" von Bild war der PR-Fox der Preis-Leistungs-Sieger.

    Zum EPG kann ich sagen, daß es wirklich fast unbrauchbar ist.

    Wer da was gutes haben will kauft sich einen Technisat.
    Die haben ein eigenes Team nur für das EPG.

    http://www.siehferninfo.de/

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2006

Diese Seite empfehlen