1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes Bild-Kein Signal

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von schnudel, 27. Dezember 2008.

  1. schnudel

    schnudel Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    seit August 08 nutze ich den Comag PVR 2/100CI und seit gestern habe ich Probleme mit dem Bild. Dies zeigt sich sehr oft verzerrt mit Tonstöhrung, was immer schlimmer wird und ich dann genervt den TV ausschalte.

    Lt. Bedienungsanleitung steht unter diesen Symptomen: Antenne ist nicht genau auf den Satelliten ausgerichtet und über die SIG-Taste ist die Ausrichtung möglich. Habs versucht und komme damit überhaupt nicht klar;
    a) die genauere Anleitung läßt für einen Laien zu wünschen übrig und
    b) ich bin eine Frau :LOL:

    Kann es die Antennenausrichtung wirklich der Fehler sein? Und was tun?
     
  2. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Wenn Du bis jetzt immer guten Empfang hattest, wird sich die Schüssel wohl leicht verdreht haben, meist lockert sie sich horizontal, selterer vertikal.
    Stelle den Reciever z.b. auf ARD, dann drücke die grüne SIG Taste, beobachte die Werte für Signal Stärke und Qualität, letztere sollten mindestens bei 60-70% bzw. 50-60% liegen.
    Falls sie zu niedrig sein sollten, müsstest Du an die Satschüssel ran. Wenn Du sie gut erreichen kannst (z.b. Balkon) versuche mal, die Schüssel direkt am Mast etwas zu drehen, z.b.1-2cm nach links oder rechts, wenn es leicht geht, ist die Masthalterung zu locker.
    Wenn Du die Schüssel leicht bewegt hast, wieder die Signalwerte kontrollieren. Wenn das Signal ok ist, Schrauben der Masthalterung festziehen.
    Falls die Schüssel auf dem Dach ist, würde ich sie lieber von einem Freund oder Fachmann einstellen lassen.

    Viel Erfolg!
    :winken:
     
  3. schnudel

    schnudel Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Der Fehler ist noch schlimmer geworden, denn wenn ich den Receiver jetzt einschalten dauert es wenige Minuten bis er einen Sender zeigt (Anzeige "kein Signal") und der läuft dann auch so 5 Minuten fehlerfrei mit passender Singal-Stärke und -Qualität. Wenn es dann mit den Fehlern anfängt wackelt das Signal von ca. 35 - 70 %.

    Zum Glück kann ich die Schüssel gut erreichen. Diese sitzt aber "bombenfest". Wie kann sich da die Sat-Ausrichtung ändern-denke ich mir als Laie? Könnte es auch das LNB sein?

    Die Schüssel und das LNB habe ich jetzt ein Jahr und da ich diese vom Vormieter habe, könnten diese schon etwas älter sein.

    Gruß
    Sabine
     
  4. SmartyGE

    SmartyGE Silber Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Hmm, wenn die Schüssel bombenfest sitzt, könnte es natürlich auch das LNB sein, oder ein F-Stecker hat keinen richtigen Kontakt.
    Wenn Du noch einen Ersatz-Reciever hast, würde ich den mal anschliessen, wenn der einwandfrei funktioniert, könnte der Comag einen Knacks haben, ähnliche Fehler wurden hier schon öfter berichtet.
    Hast ja sicher noch Garantie drauf, einfach Montag mal die Comag Hotline anrufen, Nummer steht im Handbuch ganz hinten. Wenn der andere Reciever auch nicht gehen sollte, würde ich die Anlage/Verkabelung mal überprüfen lassen. Vielleicht hast Du ja auch die Möglichkeit, den Comag bei einem Nachbarn mal anzuklemmen, um einen Defekt am Gerät auszuschliessen.
    Gutes Gelingen...

    Gruß Holger
    :winken:

    P.S.
    Probehalber könntest Du auch mal versuchen, wenn Du ein schnurloses Telefon hast, dieses incl. der Basisstation mal auszuschalten, vielleicht hat das Satkabel irgendwo einen Knick bekommen und das DECT Signal strahlt ein. Glaube zwar nicht, das es daran liegt, aber einen Versuch ist es wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2008
  5. schnudel

    schnudel Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Ja, die Idee kam mir auch und ich habe mir zwischenzeitlich meinen alten Receiver geholt/geborgt, den ich eigentlich verschenkt hatte-zum Glück noch nicht in Gebrauch:)

    Nach Steckerei hin und her glaube ich den Fehler jetzt entdeckt zu haben, scheinbar ist ein LNB-Kabel defekt, da mit dem alten Receiver nur bei einem der zwei Kabel Kontakt. So habe ich das funktionierende Kabel in den Comag gesteckt und er geht-halt nur mit dem einem Kabel. Mit stellt sich dadurch die Frage, warum hatte der Comag dann nicht nur auf das eine Kabel zugegriffen oder ist die Elektronik so kombiniert, dass alles oder gar nix ist?

    Mit dem LNB-Kabel hatte ich leider auch schon bei meinem alten Receiver Probleme, da die Kabel im Freien auf dem Boden (Wiese) liegen und über das Fenster mit so einer Fensterdurchführungs-Dingsda in die Wohnung kommen. Ich wohne zur Miete, also keine Bohrung ins Mauerwerk.

    Gruß
    Sabine
     
  6. chris2k

    chris2k Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Also bei mir war das am Anfang auch nur ein
    Kabel - Stecker - DECT Telefon - Problem.

    Habe ein besser geschirmtes Kabel mit mehr DB Rauschunterdrückung geholt, alle Steckverbindungen exakt nach Anleitung abgeschnitten und verdreht und siehe da, der Empfang hat sich merklich verbessert.

    Auch die Umschaltgeschwindigkeit beim Zappen ist besser geworden.

    Das DSF Empfangssignalproblem war ausschließlich dem DECT Telefon zuzuordnen.

    ARD und ZDF und der eine oder andere Sender zeigt bei mir auch erst mal Kein Signal, kommt dann etwa 2-5 Sekunden später und dann ohne Probleme.

    Es war viel Arbeit, aber das Kabel und der Austausch der alten Steckverbinder gegen "Schraubverschlüsse" mit Kupplung haben die Probleme gänzlich behoben.

    Die Kosten hielten sich in Grenzen, sind aber nicht zu unterschätzen!
    Alles in Allem ohne Unterputzdose, 50 Meter Kabel und diverse Stecker und Verbinder haben 65 Euro gekostet mit 110 db Dämpfung bei 75 Ohm Widerstand.

    Am Anfang habe ich gedacht, der vom Medidoof ver******ert mich als er anfing, daß es am Telefon und dem Kabel liegt. Zu dessen Verteidigung muß ich nun sagen, es hat echt gestimmt und jetzt macht Fernsehen auch wieder Spaß.

    Zumal ich keinen Bock hatte, die ganze Satanlage auf dem Dach zu prüfen oder zu ersetzen.

    Das hatten schon viele "Freaks" empfohlen, da habe ich einfach vom Dachboden mal ein neues Kabel direkt durch den Flur gelegt und siehe da, die Probleme waren behoben.

    Also so ein Kabel ist im Verhältnis nicht so teuer, ein Versuch ist es wert und ich kann es nur empfehlen!

    Erstens, weil es bei mir was gebracht hat und 2. weil es schnell getestet ist ;-)

    Guten Rutsch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2008
  7. schnudel

    schnudel Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Der Spaß oder die Unterhaltung wird durch diese Außenkabel und Fensterdurchführung immer teuerer-wie alles.

    Was sind Schraubverschlußkabel und Kupplungen?

    Ich wollte/müßte morgen mir wieder ein 5Meter Kabel mit allem drum und dran kaufen und hätte jetzt gerne was, was taugt!

    Gruß
    Sabine
     
  8. chris2k

    chris2k Junior Member

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Die Schraubverbindungen sind eine Art hohles Rohr mit Mutter, in die man das Kabel eionschraubt.

    Diese Art von Verbinder werden auch direkt am Receiver verwendet, es sind für mich im Moment die Besten.

    Dafür gibt es auch Kupplungen, wo man zwei dieser Stecker miteinander verbinden kann. Einfach und dauerhaft.

    Habe solch eine Kupplung in die Wand gelegt, an statt der Unterputzdose und einfach den alten Deckel mit Heißkleber dann davor, sieht man kaum. Spart 20 Euro für eine Dose mit Schraubverbindung.

    Die Stecker habe ich im Set 2 Stecker und eine Kupplung für 2,99 Euro beim Kaufland gefunden, Toom Baumarkt und Co haben die auch.

    Das Kabel vom Obi mit der besten Dämpfung war gut und der Preis in Ordnung, die anderen haben nur normales Kabel und das hatte ich ja vorher liegen.


    MfG

    Chris
     
  9. schnudel

    schnudel Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechtes Bild-Kein Signal

    Danke Euch für die Hilfe!

    In Sachen Kabel und Stecker werde ich meinen Bruder aktivieren müssen, denn alles muß ich ja nicht können bzw. wissen:LOL:

    Einen schönen Jahreswechsel!

    Gruß
    Sabine
     

Diese Seite empfehlen