1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JanVFL, 17. Dezember 2006.

  1. JanVFL

    JanVFL Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    72
    Ort:
    OS
    Anzeige
    Hallo,
    seit gut einer Woche ist mein TV-Bild über SAT merklich schlechter geworden. Bei dunklen Szenen tritt ein Hintergrundgrieseln stark auf und alles ist etwas unschärfer als zuvor. Besonders bei den HD-Kanälen fällt das auf, die vorher absolut fehlerfrei waren. Nun war vor einer Woche ein SAT-Techniker da, der ein viertes Anschlusskabel an die Schüssel angeschlossen hat bzw. wieder aktiviert hat. Kann das schlechtere Bild bei allen Anschlüssen daher stammen? Der Techniker war nochmals da und hat die Stellung der Schüssel ausgemessen, die war aber korrekt, so daß ich jetzt nicht mehr weiter weiß. Am TV liegt es nicht, da auch in anderen Zimmern bei anderen TVs die Bildqualität über SAT schlechter geworden ist. Hat irgendjemand eine Idee, woran das alles liegen kann und was ich machen kann, damit die Qualität wieder so wie früher ist?
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Ideen könnte man einige haben.
    Wenn man denn wüsste, wie die Anlage konzipiert ist.
    Die erste Maßnahme wäre für mich die, mal ein anderes LNB einzusetzen.

    Gruß
     
  3. father

    father Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    112
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Was hast Du denn so für verschiedene Receiver? Sind die alle digital, oder ist noch ein analoger dabei?

    Falls möglich, versuche doch irgendwo mal so etwas wie eine 'Qualitätsanzeige' des Signals zu finden. In diesem Zusammenhang müssten dann so Werte wie BNR, SNR oder dB zu sehen sein.

    Wie äussert sich denn das schlechte Bild genau? Hast Du ab und zu 'Blockbildung' oder ist wirklich das Bild 'die ganze Zeit' unschärfer als früher (oder zumindest einen ganzen Film lang)?
     
  4. JanVFL

    JanVFL Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    72
    Ort:
    OS
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Receiver sind allesamt digital: Topfield PVR 5000 Twin-Tuner, Dreambox 7000 und ein Kathrein, außerdem ist ein Humax HDTV-Receiver dem zweiten Anschluss des Topfields vorgelagert.
    Bei der Dreambox habe ich folgende Werte gefunden:
    SNR: 73-74%
    BER: 0%
    AGC: 54%

    Artefaktbildung habe ich eigentlich nur bei den Kanälen, die ohnehin eine schlechte Bildquälität haben, wie die neuen RTL Programme. Dort hatte ich gestern auf PAssions zuweilen richtige Artefaktbildung. Ansonsten ist das Bild einfach unschärfer als früher, Kanten sehen fransiger aus (fast als wenn die Receiver allesamt über FBAS angeschlossen wären) und im Hintergrund ist bei dunklen Flächen ein starkes Grieseln vorhanden.
    Was mich jetzt allerdings stutzig macht: Habe auf dem Topfield noch eine alte Aufnahme von dem Film Coach Carter gehabt und diese mal mit der Ausstrahlung gestern auf Premiere 1 verglichen, dort gab es keine Unterschiede im Bild, hatten beide die Mängel...
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Artefakte sind oft ein Hinweis, auf gering/unzureichende SNR Pegel. Über eine perfekt justierte Antenne zeigen 2 Dreams bei den Kanälen von ARD und Premiere SNR mit über 94% an.
    Gegenüber 74% sind das Welten.
     
  6. JanVFL

    JanVFL Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    72
    Ort:
    OS
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Mein Techniker meinte darauf angesprochen, dass bei digitaler Übertragung nur ein Bild da sein kann oder nicht und 74 % völlig ausreichend wären. Naja er tausch die Tage mal das Empfangsteil aus, vielleicht hilft das ja. Kann es denn auch sein, daß ein Kabel irgendeinen Defekt hat und sich dieser durch unzureichende Abrschirmung auf die anderen Sat-Kabel auswirkt?
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Ein Profi hat die Antennenanlage immer so aufzubauen, dass Maximalwerte erreicht werden. :confused: Dazu benutzt ein Profi ein entsprechendes Antennenmessgerät und das sollte je nach Schüsselgröße mit Astra im Fokus - so um 13 dB anzeigen. Empfang ist aber bereits ab ca. 7dB möglich, was ev. dem SNR-Wert der Dream von nur 74% entsprechen könnte.

    Um Fehler auf dem Übertragungsweg(Kabel/F-Stecker, ect.) auszuschließen, testen Hobbyantennen-Errichter den Empfang unmittelbar hinter dem LNB. Mit einem separaten Kabel nebst Box/FS - versteht sich.
    Ein Profi sollte in der Lage sein, jeden Endpunkt einer Mehrteilnehmer-Anlage zu prüfen und Auskunft über die Empfangssituation geben können.
    Ich wette, dass ein Quad-LNB im Einsatz ist. Meine Frage danach, wie Deine Anlage aufgebaut ist, erfolgte aus gutem Grund und nicht aus Jux.

    Wenn Du zum Doktor gehst, beantwortest Du doch dessen Fragen.

    Oder?
     
  8. JanVFL

    JanVFL Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    72
    Ort:
    OS
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Danke für Deine Hilfe erstmal. Da ich mich mit der Schüssel und dem Empfangsteil nicht so auskenne war meine Beschreibung der Anlage leider etwas ungenau.
    Also an der Schüssel ist ein Empfangsteil angeschlossen, an das wiederum vier einzelne Kabel Anschluß finden (also wohl ein Quad-LNB), die zu den Receiver gehen.

    Also die Probleme fingen an, als eine der Sat-Leitungen neu verlegt wurde und an dem Anschluß dann einige Sender nicht gefunden wurden (etwa Pro 7 oder die Arena-Kanäle. Der Techniker hat dann festgestellt, daß in dem Kabel ein Kurzschluß wäre, vermutlich durch einen zwischenzeitlichen Umbau das Kabel irgendwie gequetsch wurde und hat es neu verlegt, so daß an dem Anschluss alle Kanäle gingen. Zuvor hatte er allerdings schon testweise ein anderes Empfangsteil angeschlossen, bei dem ich dann erstmals das schlechtere Bild bemerkt hatte. Nachdem die Leitung keinen Kurzschluß mehr hatte, hat er dann wieder das alte Empfangsteil angeschlossen und meinte, daß Bild wäre völlig okay, was es meines Erachtens aber absolut nicht ist. Selbst beim ZDF, die ja an sich eine sehr gute Bidlquali haben, bemerke ich, daß das Bild sich aus Blöcken zusammensetzt.
    Hinzu kommt, daß bei einem wenig gebrauchten Anschluss ebenfalls einige Kanäle wie Pro7 oder Sat 1 nicht gefunden werden (Telefone hatte ich schon mal testweise ausgeschaltet) bzw. nur gehen, wenn die anderen Receiver auf standby gehen.
    Hilft Dir das irgendwie weiter? hoff:)
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes Bild bei SAT-Empfang

    Wie bereits mitgeteilt: Artefakte sind oft ein Hinweis, auf geringe/unzureichende SNR Pegel.
    Häufig bei Quad-LNBs und Monoblocks der Fall. Bei Single/Twin und Quattro-LNBs nebst MS eher ganz selten.

    Du hattest geschrieben:
    Vor einer Woche war also noch alles ok. Bei logischer Betrachtungsweise, kann dann doch nur (wie von mir sofort vermutet) das Merde-Quad-LNB der Punktus Knacktus sein.

    Bevor Du nun ein neues Quad LNB in Erwägung ziehst, machst Du erst mal das:
    ....testen Hobbyantennen-Errichter den Empfang unmittelbar hinter dem LNB. Mit einem separaten Kabel nebst Box/FS an allen Quadausgängen - versteht sich.

    Wenn dann noch immer Griesbilder und Artefaktbildung zu sehen sind, wirfst Du das Quad LNB in die Tonne und holst Dir ein Quattro LNB von Alps/Smart nebst einen guten Multischalter.

    Danach kannst Du Dich gelassen zurücklehnen und über viele Jahre ungestörten TV-Genuss erleben.

    Wenn Dein (sorry-fragwürdiger) Techniker die Antenne richtig justiert haben sollte, kannst Du das LNB selbst austauschen und auch die Verbindungen mit dem MS selbst vornehmen. Viele Member hier, werden Dir dabei helfen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen