1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes Bild auf neuem TV

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von thecrow, 1. Oktober 2004.

  1. thecrow

    thecrow Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    Hallo!
    Hab mir diese Woche einen 16:9 Fernseher von netonnet geholt.
    So is das Bild OK, is ja immerhin 82cm Bildschirmgrösse, aber bei Premiere is mir das bei den Fussballspielen aufgefallen und auch das Menü, also die Schrift sind total ausgefranst.
    Wie n schlecht encodierter AVI.

    Wie gesagt, bei nem normalen Film sieht man nix, nur bei Fussball und beim Menü von der Dbox is es mir aufgefallen, das das bild komisch is.
    Liegt das irgendwie an nem schlechten oder falschen Scart-Kabel oder liegt das am Fernseher? Ich mein so bei 4m Entfernung merkt mans nich mehr, aber da ich nah am TV sitz wenn ich am PC bin fällt das schon auf.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Liegt an Premiere :)
     
  3. thecrow

    thecrow Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    inwiefern?
     
  4. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Hallo

    wenn das Menü ausfranzt ist ganz bestimmt nicht Premiere schuld. Box auf RGB setzen ein vollbelegtes Scartkabel anstöpseln und los gehts. Diese Fragen sind aber zur Genüge schon beantwortet wurden.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Ein Ausfransen des Bildes klingt bei mir eher wie die typischen 100 Hz-Fehler. Was für ein Gerät hast Du?

    P.S. Lese gerade das auch das D-Box Menü betroffen ist... Sorry.
    Hm, nutze wie schon gesagt wurde RGB im Wechsel mal mit S-Video. Vorher alle Bildwerte mal auf "Mitte" stellen. Sollte es immer noch ausfranzen würde ich das Gerät reklamieren. Wenn nicht, anschließend das Bild mit ner Testbild-DVD optimieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2004
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Kann hier nur aus eigener Erfahrung sprechen. Bei meinem 100 Hz 16:9 TV war ich am Anfang auch erst erschrocken.

    Das Problem ist das Premiere auf vielen Kanälen mit sehr niedrigen Datenraten sendet. Dieses schlechte Bild arbeitet ein guter Fernseher nun voll aus, und jedes Manko wird gnadenlos sichtbar.

    Ich würde dir mal raten auch mit den Bildverbessserern zu arbeiten und diese _abzuschalten_! Teilweise "verrechnen" diese sich und es enstehen teilweise Pixelwolken ;) Ich hab meinen TV soweit eingerichtet das es jetzt optimal ist.

    Ansonsten gibt es nur noch die anderen Tipps: Gutes Scart Kabel kaufen, RGB benutzen.

    Achso und Sport Sendungen sind so und so gift für solche TVs. Solang man dort nicht in 16:9 sendet ist es eh nur halb so schön. Im Prinzip gucke ich nur sinnvoll Premiere 1 und 2 auf meinen 16:9. Evtl noch mal Prem 3-7 aber eher selten.
     
  7. Athlonpower

    Athlonpower Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.965
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Der einfachste Tip kommt von mir, einfach ein gutes Markengerät kaufen, aber der Tip kommt zu spät, wieder mal einer, der auf billigen Fernostschrott reingefallen ist, aber wenigstens war er ja billig, genauso sieht jetzt auch das Bild aus. :D:D:D

    Bei meinem Grundig Lenaro 92 cm gibt es auch bei Premiere überhaupt keinen Grund zur Beanstandung, aber der hat auch was gekostet.

    Immer das Gleiche in Deutschland, Schrott billig kaufen, aber dann gleich Ansprüche stellen.

    Glaubt ihr denn, der Chinese, der für 15 Cent in der Stunde das Ding zusamenlötet reißt sich für so einen Hungerlohn irgendwas raus?

    Der wäre ja schön blöd!:D:D:D
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    @Athlonpower: [​IMG]
    Unterlasse bitte derartige Beiträge in diesem Forum.

    Gag
    Moderator
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Mein Fernseher (72cm, Marke "SEG") ist auch eher einer der billigeren Sorte gewesen (in Frankreich gekauft, 450€), trotzdem macht er ein gleich gutes Bild wie die sauteuren "Markengeräte". Den ganzen Furzkram wie zig digitale Filter usw. brauch ich nicht. Das Ding hat 3 SCART's dran, das war mir viel wichtiger.

    Je größer die Bildröhre, desto weiter muss man davon weg sitzen, sonst wirds grausam. Mit maximal 720x576 Bildpunkten kann man halt nicht fast 1m² Bildfläche gestochen scharf darstellen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2004
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Schlechtes Bild auf neuem TV

    Genauso isses. Und wenn man eben dann auch noch die falsche Signalart verwendet, dann sieht jedes Bild mies aus.

    Es ist erschreckend, wenn man mal durch die Modi schaltet. Bei FBAS tränen einem die Augen, S-Video geht, aber RGB ist halt perfekt.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen