1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechter Empfang wegen Bäume

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von demo99, 3. Juli 2005.

  1. demo99

    demo99 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle miteinander!

    Habe da ein Problem!
    Und zwar habe ich einen schlechten Empfang mit meinem Sat-Receiver. Schuld daran sind Bäume die in der Sendelinie stehen. Was kann ich dagegen tun?
    Stärkerer Empfangsteil?
    Bzw. wohnen könnte ich beim Nachbarshaus die Satellitenschüssel benutzen?
    Was darf das Kabel für eine max. Länge haben, ohne Verstärker? Bzw. was kostet ein Verstärker und das Kabel pro m?

    Bitte um Hilfe

    Danke im Voraus

    mfg demo99
     
  2. Oberpfälzer

    Oberpfälzer Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    260
    Ort:
    bei Regensburg
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Hast du bei allen Programmen schlechten Empfang? Die Schüssel könnte theoretisch auch nur schlecht ausgerichtet worden sein. Da hilft oft ein kleiner Schubser weiter...

    Wenn es aber wirklich die Bäume sind, hilft vielleicht eine größere Schüssel weiter, und/oder du benutzt einen LNB mit wenig Rauschmaß...
    Was empfängst du überhaupt für einen Satelliten? Astra 19,2° Ost oder Eutelsat 13° Ost? Schreib doch mal, was du für den Empfang so alles verwendest.
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Stehen Bäume im Sichtweg zum Satelliten, hast Du relativ schlechte Karten. Prinzipiell ginge die Nutzung der benachbarten Schüssel schon. Es kommt aber auf die entstehende Gesamtkabellänge an.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Bäume im Empfangsweg sind ein großes Problem. In Maßen hilft dagegen eine (erheblich) größere Schüssel; echte Abhilfe bringt nur die Versetzung der Schüssel oder halt die Kettensäge.

    Kabellänge ist relativ unkritisch, solange das Kabel von guter Qualität ist. Ein Verstärker macht den Digitalempfang in den meisten Fällen sogar schlechter (Verschlechterung des Signal-Rausch-Abstandes). Schau mal bei www.reichelt.de , da gibt es gute digitaltaugliche Sat-Kabel in Ringen zu 25 oder 100 Meter recht günstig. Eine andere Adresse wäre www.pricebuy.de . Von beiden Anbietern habe ich schon 100-Meter-Ringe verarbeitet und nur gute Erfahrungen gemacht.
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    100m Kabel sind aber schon gewaltig, das bringt bei gutem Kabel knapp 30dB Dämpfung.
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Das stimmt schon, daß man sowohl die Dämpfung des Signals als auch die verlustige LNB-Spannung bei der entstehenden Kabellänge des erforderlichen/gewünschten Installationsweges berücksichtigen muss. Insofern würde sich ggf. sogar die Frage stellen, ob es nicht sinnvoller ist, bei Bedarf die vier ZF-Stämme einer Verteilung von Haus zu Haus weiterzuleiten. Zumindest letzterem Problem dürfte man so aus dem Wege gehen.
     
  7. Hubble

    Hubble Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Aachen
    Technisches Equipment:
    HDTV Topfield TF 7700 HSCI, Pioneer Plasma PDP 427-XD
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Hi,
    sind das tatsächlich die Bäume, wenn ja müßten die sehr nahe stehen.
    Kann man leicht mit einem Geodreieck checken, einfach sich am Mast einen Winkel von ca 32 Grad vorstellen . Trifft die Verlängerung tatsächlich die Bäume, dann greife zur Kettensäge.
    Nicht der fast senkrechte Winkel der Schüssel ist entscheidend.
    Greetings
     
  8. robert0204

    robert0204 Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    63
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    bringt bei Empfangsproblemen durch Bäume wirklich ein lmb mit niedrigen Rauschmaß etwas? Weil mein Opa hat ne 60er schüssel im Wald mit sehr schlechten empfang trotz ausrichten. und jetzt überlege ich was wirklich hilft. 80er schüssel und oder lmb
    die jetzige schüssel samt lmb ist von thomson. wie gut ist denn das zeug?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2005
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: schlechter Empfang wegen Bäume

    Es bringt fast gar nichts. Einen besseren Standort zu suchen ist die bessere Alternative.
     

Diese Seite empfehlen