1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang mit HUMAX BTCI 5900

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Financeman, 16. Dezember 2003.

  1. Financeman

    Financeman Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Rottenburg/Laaber
    Anzeige
    Hallo Ihr,

    ich habe da ein Problem mit meinem HUMAX BTCI 5900. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

    Speziell in der kalten Jahreszeit kommt es bei vielen Programmen vor (Kabel 1, Pro 7, Sat 1, DSF, MTV usw.., daß die Fehlermeldung "Kein oder schlechtes Signal" kommt und somit kein Empfang möglich ist. An der Sat-Anlage kann es nicht liegen, da ein anderer Bewohner ebenfalls die selbe Anlage nutz und mit einer D-Box keine Empfangsprobleme hat.

    Danke vorab für die Hilfe!
     
  2. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    das heisst also, dass du an einer Gemeinschaftsanlage angeschlossen bist!?
    Wenn ein anderer Bewohner, der die selbe Anlage nutzt wie du, keine Probleme hat, kann die Ursache für dein Problem trotzdem an der Anlage liegen.
    Bei einer Mehrteilnehmeranlage verfügt das LNB über mehrere Anschlüsse. Es kann also durchaus sein, dass der Anschluss an dem dein Receiver hängt einen Fehler aufweist, während die anderen Anschlüsse einwandfrei funktionieren.
    Evtl. ist aber auch Feuchtigkeit in die F-Steckerverbindung am LNB eingedrungen oder irgendeine andere Ursache z.B am Mulitschalter, sofern ein solcher installiert ist oder ein minderwertiges bzw. nicht sachgemäß angeschlossenes od. verlegtes Koaxialkabel wäre denkbar.
    Erst wenn mögliche Ursachen an der Empfangsanlage ausgeschlossen werden können, wäre es evtl. auch möglich, dass die Ursache am Receiver liegt.
    Wie du siehst gibt es hier einiges zu prüfen, um den Fehler genau lokalisieren zu können.
    Wenn du gerade zufällig einen anderen Digitalreceiver zum Ausprobieren zur Verfügung hast (z.B die D-Box deines Mitbewohners), kannst du auch damit mal anfangen.

    gruss
    smart

    <small>[ 16. Dezember 2003, 17:05: Beitrag editiert von: smart ]</small>
     
  3. Financeman

    Financeman Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Rottenburg/Laaber
    Danke für die Info!

    Komischerweise tritt das Problem nur in der kalten Jahreszeit auf.
    Ich habe soeben mit Humax telefoniert. Die bieten mir einen kostenfreien Gerätetausch an.

    Mal sehen, ob ich das mal versuche. Demzufolge müßte ich wieder alles neu programmieren.
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    schliess doch erst mal probeweise eine andere Box an deinen Anschluss an.
    Sollten die genannten Probleme auch mit einer anderen Box auftreten, wird dir der Gerätetausch nämlich nichts bringen.

    gruss
    smart
     
  5. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hi,

    bei Problemen mit den von Dir genannten Sendern gilt es als erstes, eventuell vorhandene DECT-Telefone einschließlich der Basisstation auszuschalten. Die Dinger stören nämlich genau diesen einen Transponder, auf dem SAT1 und PRO7 senden.
    Eine Suche im Forum wird Dich mit Beiträgen dazu erschlagen breites_
    Wenn ich mich recht entsinne, steht das Problem sogar in der Humax Bedienungsanleitung beschrieben.

    cu

    Kosh
     
  6. ainhoa

    ainhoa Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    23
    Ort:
    mallorca
    hi,
    ich habe einen humi 5400 und eine dbox1 an der gleichen anlage und kann sagen, dass die dbox1 bei schwachen signalen noch ein bild liefert, waehrend der humi schon aussteigt. kann es nicht sein, dass die dbox1 einen qualitativ besseren empfangstuner eingebaut hat ?
    gruss aus mallorca. ainhoa :cool:
     
  7. w.klink

    w.klink Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    1.630
    Ort:
    Löbau
    Technisches Equipment:
    Antenne 40cm ASTRA, Invacom SNH-031 - Universal LNB
    Antenne 40cm Hotbird, sharp dot4 - Universal LNB

    TechniSat DIGIT Sat NCI
    Ich nutze ebenfalls den Humax 5900-BTCI.
    Ich kann die oben genannten Empfangsprobleme nicht bestätigen.
    Mein DECT-Telefon(Basisstation) steht ca.2,5Meter vom Receiver entfernt und hat noch nie den Satempfang beeinträchtigt.
    Und das die d-box einen besseren Tuner hat,ist wohl eher ein Gerücht. sch&uuml winken
    Also überprüfe mal die Kabel und alle Verbindungen genau.

    MfG
    w.klink
     
  8. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    Hallo,

    das DECT-Telfon soll ja auch nur zur Fehlersuche abgeklemmt werden. Sollte das Problem dann nicht mehr auftreten muss als allererstes die Verkabelung untersucht werden.
    =&gt; besser geschirmte Kabel verwenden, F-Stecker neu montieren etc...

    cu

    Kosh
     
  9. Chrix

    Chrix Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    80
    Ort:
    .at
    noch ein Tipp für danach.
    Hab ich auch gemacht..
    Es gibt da so Gummitüllen die man über den F-Stecker schiebt,damit keine Feuchtigkeit drankommt.
     
  10. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Sorry Chrix,

    aber von diesen Gummitüllen würde ich doch eher abraten; denn schon nach relativ kurzer Zeit können die Dinger durch die Witterungseinflüsse porös werden. Ein wirksamer Schutz ist dann nicht mehr gewährleistet. Am besten man verwendet entweder ein Wetterschutzgehäuse oder man umwickelt die F-Steckerverbindung sorgfältig mit selbstverschweissendem Dichtband oder mit Gewebeband (klebend). Beide Materialien müssen natürlich wetterbeständig sein.

    gruss
    smart
     

Diese Seite empfehlen