1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang Kölner Innenstadt!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Venom_INC, 30. März 2017.

  1. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Anzeige
    Hallo,
    habe ein Problem mit dem Empfang und zwar in der Kölner Südstadt, vor dem Haus fährt eine Strassenbahn, was auch sehr wichtig ist. Zuerstmal folgendes, ich habe mit meiner alten Schüssel Zimmerantenne von Philips angefangen, die hat aber nur sehr wenige Programme empfangen. Dann habe ich mir eine ältere Technisat Stabantenne mit 5V Verstärker von einem Freund besorgt, der hatte noch eine über! Das Problem mit der neuen ist folgendes: Sie empfängt ohne aktivierten Verstärker nur ein Bruchteil der Programme. Wenn ich den 5V Antennen Verstärker anschalte, sind alle Programme vorhanden. Vor allem die Privaten sind mir wichtig! Das Problem ist, das Programm Signal vor allem bei RTL schwankt bei mir sehr stark! Die Empfangsstärke ist zwar bei 100%, aber die Qualität des Signals schwankt sehr, was dazu führt, dass Fehlerbilder angezeigt werden, vor allem wenn jemand vor der Antenne steht, einer meiner beiden PCs steht in der Nähe des Fernsehers, wenn man davor sitzt ist der Empfang sehr schlecht und wenn die Bahn entlangfährt kommt es auch zu Aussetzern! Haben das Andere auch? Was kann ich da machen? Liegt es an der Antenne? Wie gesagt, war die damals nur für DVB-T vorgesehen!

    Was kann ich machen? Eine neue Antenne?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2017
  2. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich hatte so ein Problem auch. Zwei Punkte haben bei mir geholfen: erstens einen LTE-Filter für die aktive Antenne (Ich habe bei Amazon den 'One for all SV 9500 4g LTE Filter' gekauft).

    Zweitens, -und da kommt man leider nicht drumrum- Zentimeter für Zentimeter den richtigen Platz für die Antenne suchen, ausserdem noch auf die richtige Ausrichtung achten. Ich benutze sowohl eine aktive 'Nudelsieb'Antenne für den Pc-Stick als auch eine passive Flachantenne. Einfach mal nach 'passive dvb-t flachantenne' suchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2017
  3. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Hallo,
    habe noch eine Frage zum Filter bevor ich mir den besorge: Ich speise diese 5V Antennenspannung durch den Receiver und nicht durch ein externes Netzteil an der Antenne. Stört der Filter diese Verbindung oder kann etwas kaputtgehen oder die 5V in den Receiver zurückfliessen und die Endstufe zerstören, wenn der Filter dieser Verstärkerspannung ausgesetzt wird?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2017
  4. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nein.
     
  5. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Ich werde erst mal meine jetzige Technisat Antenne testen, mal sehen ob es doch damit läuft wenn ich den empfohlenen Filter installiere, den ich gerade bestellt habe. Dürfte das gleiche sein wie diese anderen Antennen. Ich glaube aber nicht, dass eine passive Antenne bei mir reichen wird! Komisch: Mitten in der Innenstadt, 4km vom Fernehturm entfernt und trotzdem läuft es nicht!!!
     
  6. Pikrin

    Pikrin Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2015
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Meine Flachantenne ist ein ganz anderes Kaliber als so eine Futzel-Stabantenne. Es handet sich um ein flaches Plastikviereck, 30x 30 cm, auf das eine Art Metallfarbe mit einem geometrischen Muster aufgedruckt wurde. Da ist die Empfangsfläche viel größer. Natürlich ist das Ding auch etwas unhandlicher, aber weil es flach ist, kann man es gut an die Wand hängen oder seitlich an einen Schrank. Es kann nicht so verstärken wie die aktive Antenne, aber es empfängt aber auch deutlich weniger Störungen. Vorallem kann es die Reflektionen besser ausnutzen.
     
  7. smarty79

    smarty79 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Vielleicht sind die 100% ja in Wirklichkeit 150% und übersteuern den Tuner, was sich dann in der Signalqualität, sprich Bitfehlern niederschlägt. Durchaus denkbar, dass der Verstärker ausgeschaltet massiv dämpft und Du somit schlechter stehst als mit einer passiven Antenne. Hast Du es schonmal mit einer rein passiven Antenne versucht? Mein Bruder hat neulich in Niehl spaßeshalber nen Kleiderbügel an seinen UHD-Bravia gehalten und das gesamte Portfolio bekommen.
     
  8. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Hi,
    ich versuche es erst mal mit der Stabantenne, bevor ich Geld für eine neue ausgebe! Technisat ist doch eigentlich eine bekannte Marke - diese Antennen müssten es eigentlich tun! Mal sehen, vielleicht klappt es mit dem Filter!
     
  9. smarty79

    smarty79 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
  10. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Also defekt dürfte das Teil nicht sein - die Antenne war neu und original verpackt, wurde noch nie benutzt bis ich sie bekam! Das mit dem Übersteuern könnte sein. Aber ich warte erstmal auf den Filter. Wenn Pikrin sagt, der könne helfen werde ich dem Teil noch eine Chance geben indem ich den Filter mal installiere. Erst danach ziehe ich in Betracht, eine andere Antenne auszuprobieren!
     

Diese Seite empfehlen