1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang an WISI DD 23 0650 Dose

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Bob1, 11. Mai 2009.

  1. Bob1

    Bob1 Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Vor ein paar Monaten haben Techniker im Auftrag des Vermieters WISI DD 23 0650 Dosen http://www.wisi.de/online_katalog/i...13/breitband_modemdosen__durchgang_dd_23.html, scheinbar recht sachgerecht, montiert.

    Danach habe ich ein DVB-C Empfangsgerät über ein 10m langes Koaxkabel angeschlossen. Leider gibt es in unteren Kanälen oft Bildstörungen und auch -aussetzer. Kanäle über 400 MHz liefern meist ein störungsfreies Bild.

    Könnten die Störungen durch die hohe Dämpfung (23 dB) der Dosen oder durch das lange Kabel verursacht sein? (Für einen Test an einem kürzeren Kabel müßte ich einige Kisten umschichten).

    Leider habe ich keine FAQ oder ähnlisches über KabelTV(verteil)technik gefunden. Über Hinweise (Links) zu einer techn. Einführung wäre ich dankbar.
     
  2. Bob1

    Bob1 Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechter Empfang an WISI DD 23 0650 Dose

    Noch eine Frage: Würde ein Antenneverstärker eventuell helfen oder sollten 10 m Kabel auch ohne Verstärker gut (d.h. ohne Bilderfehler zu erzeugen) funktionieren?
     
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlechter Empfang an WISI DD 23 0650 Dose

    Bei einer Anschlußdämpfung von 23 dB ist mit relativer Sicherheit ein Hausanschlußverstärker bereits vorhanden. So die Installation von einer befähigten Fachfirma ausgeführt wurde, ist dieser auch fachgerecht und entsprechend der Pegelrechnung eingemessen worden. Unter dieser Bedingung käme das Anschlußkabel als Fehlerquelle in Betracht. Schließe zunächst mal das als Fehlerquelle aus (nicht die 10m Länge sind kritisch, eher Massefehler etc.). Frag Deine Nachbarn ob sie ähnliche Probleme haben. Vergleiche auch Deine niederfrequenten Analogbilder. Haben Deine Nachbarn ähnliche Probleme, ist Dein Vermieter bzw. der Betreiber des Hausverteilnetzes Dein Ansprechpartner.
     

Diese Seite empfehlen