1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter digitaler Empfang in Rosenheim (Netz der komro)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hubertus2, 21. November 2007.

  1. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass die Empfgangsqualität der digital eingespeisten Sender in Rosenheim Stadt stark abgefallen ist. Ich werde von der komro versorgt und wohne im Stadtteil Kaltwies.

    Mein Technisat MF4K-Receiver meldet auf den meisten Sendern eine Signalqualität von nur noch 20-30 %, teilweise auch weniger. In der Regel habe ich hier Werte zwischen 60 und 80 %. Die Signalstärke liegt bei 65 bis 70 %, das sind die Werte die ich sonst auch immer habe.

    Viele Sender sind durch gelegentliche/häufigere Artefakte und Tonausfälle gestört.

    An der Anschluss-Situation wurde nichts verändert. Wollte hier nur mal
    nachfragen ob das Problem hier anderen Rosenheimern auch aufgefallen ist, bevor ich den Kundendienst der komro einschalte.
     
  2. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Schlechter digitaler Empfang in Rosenheim (Netz der komro)

    Hmmm... Das Problem besteht leider immer noch. Habe die Kabelfirma schon angemailt, aber keine Antwort bekommen. Muss dann leider wohl doch die kostenpflichtige Störungshotline (12 Ct/Min.) anrufen. Und die werden mir dann wohl einen ebenso kostenpflichtigen Techniker schicken... Hilft wohl alles nix.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.562
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Schlechter digitaler Empfang in Rosenheim (Netz der komro)

    Irgendwo hat deine Kabelfirma ja eine Verpflichtung dir einen einwandfreien Empfang zu liefern und wenn in deiner Wohnung alles i.o.ist musst du wohl nichts bezahlen.
    Bist du denn überhaupt Vertragspartner von komro?
    Viele Mieter sind dies nicht, sondern zahlen eine Pauschale an den Vermieter der es dann weiterleitet.
     
  4. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Schlechter digitaler Empfang in Rosenheim (Netz der komro)

    @Hose

    Das ist richtig, ich hätte mich hier eigentlich an den Vermieter wenden müssen, dem ich letztlich auch die Kabelkosten monatlich mit bezahle. Hätte ich auch getan, nur dachte ich, einfacher ist es, wenn ich mich im ersten Schritt selbst an die Komro wende. Schließlich kann ich mein Problem selbst besser schildern als wenn ich es erst dem Vermieter erkläre, worum es eigentlich geht.

    Die Komro hat jedoch scheinbar auf mein E-Mail hin reagiert. Zwar hab ich nie eine Antwort erhalten, seit gestern ist jedoch der analoge/digitale Empfang besser denn je. Auf fast allen Sendern meldet mein Receiver jetzt eine Empfangsqualität von 100 %, so gut waren die Werte bei mir hier noch nie. Auch das analoge Bild ist viel störungsfreier als vorher. So macht Fernsehen wieder Spaß. Also ist mein Problem bestens behoben worden. Vielen Dank an die Komro.
     

Diese Seite empfehlen