1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von swervedriver, 1. Januar 2008.

  1. swervedriver

    swervedriver Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    65
    Anzeige
    Moin und frohes neues Jahr!

    Ich besitze einen Technisat PR-K Receiver und wohne im ausgebauten UM-Gebiet (Internet über Kabel ist vorhanden). Bisher habe ich über den Receiver immer die ÖR und ab und zu Direktfilme geschaut, was auch kein Problem war.

    Da im UM-Netz nun Premiere HD zu empfangen ist, habe ich mal einen manuellen Suchlauf gemacht, der Sender wurde auch gefunden. Leider beträgt die Signalqualität nur etwa 70 von 100. Auch auf einigen anderen Frequenzen ist die Signalqualität schlecht: Der Sender ExtremeTV kommt z.B. nur mit einer Signalqualität von 55 rein, bei einigen UM-Kinokanälen sind's auch nur um die 60-70. Die ÖR, das Direktportal und die Blockbuster und Entertainment Kanäle kommen alle mit Signalqualität 100.

    Als mal ein Kollege mit seinem UM-Receiver da war, hatten die Kanäle mit schlechter Signalqualität auch z.T. extreme Ruckler und Aussetzer (ich kann außer den ÖR und Direkt mit meinem Receiver nix sehen, aber zumindest die Signalqualität prüfen).

    Im Keller befindet sich folgender Antennenverstärker:

    Astro ILS 1

    Technische Daten:

    Wellenwiderstand: [Ω] 75
    Frequenzbereich: [MHz] 5 – 65 87 – 518 558 – 862
    Nennwert der Einfügungsdämpfung: [dB] 1 ± 0,5 bei 87 MHz
    Rückflussdämpfung [dB] >14
    an HF-Ein- und Ausgang: (ab 40 MHz, -1,5 dB / Okt.,
    Kategorie C nach EN 50083-3 jedoch mind. 10 dB)
    Hochpass-Selektion: [dB] ≥50
    Tiefpass-Selektion: [dB] ≥50
    Dämpfungssteller: [dB] ≤20
    Deemphase: [dB] ≤10 bei 518 MHz (zusätzlich)
    Abweichung zum Verlauf einer [dB] typ. ±1
    idealen Kabeldämpfung:
    Kabelanschluss: [Ω] 75, F-Connector
    Schirmungsmaß: Klasse A, EN 50083 T2 / A1

    Könnten das schlechte Signal mit dem Verstärker zusammenhängen? Ich benutze eine Axing BSD 964-00 Dose.

    Besten Dank für alle Hinweise!
     
  2. swervedriver

    swervedriver Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    65
    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Hat wirklich niemand eine Ahnung? Hier mal ein Foto des besagten Antennenverstärkers.
     
  3. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Hallo,
    das ist "kein" Verstärker !!!
    guckst du hier:

    www.astro-strobel.de/index.php?id=70&no_cache=1&file=136&uid=257&L=0 -

    der begrenzt das Frequenzband und dämpft den Pegel !!! das könnte dein fehler sein, evtl. ist der nicht richtig eingestellt. du müßtest mal den Pegel an deiner Antennendose messen !
    Der Verstärker müßte davor installiert sein und auch mind. bis 862Mhz gehen !
     
  4. swervedriver

    swervedriver Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    65
    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Besten Dank. Wie man sehen kann, habe ich keine Ahnung von der Materie. Dann werde ich mal den Verstärker suchen...

    Und wie messe ich den Pegel an meiner Antennendose?
     
  5. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Tja, den Pegel kannst du nur mit einem entsprechendem Messgerät messen welches in der Anschaffung sehr teuer ist. Das einfachste ist mal einen Fachmann kommen zu lassen der die Anlage durchmisst und einpegelt !
     
  6. swervedriver

    swervedriver Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    65
    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Das werde ich wohl tun müssen. Die Frage ist nur, wer das zahlt: Ich, UM oder mein Vermieter. UM bzw. Ish hat da vor Jahren mal im Keller rumgebastelt (hatte Internet über Kabel geordert). Im Keller konnte ich den HÜP finden (Wisi XU 60), von dort geht ein Kabel in eine abgeschlossene Ish-Kabelbox und von dort dann wieder in das besagte Astro-Viech. Keine Ahung, wo da der Verstärker ist.
     
  7. swervedriver

    swervedriver Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    65
    AW: Schlechte Signalqualität auf einigen Frequenzen (UM)

    Ich habe nochmal nachgesehen: Offenbar habe ich auf allen QAM256-Kanälen eine schlechte Signalqualität, die QAM64-Kanäle kommen alle mit einer Qualität von 100 rein. Nach einem Anruf bei UM wurde ich hin- und hergestellt und die Dame an der Hotline hat behauptet, dass ich mit einer UM-Box und Smartcard sicherlich eine gute Signalqualität zu erwarten hätte. Wer's glaubt...
     

Diese Seite empfehlen